Informatik (Master of Science)


Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Bewerbung


Kurzbeschreibung

Inhalte und Schwerpunkte 

Der Masterstudiengang Informatik richtet sich an Absolventen eines wissenschaftlich ausgerichteten Bachelorstudiengangs Informatik, sowie an Absolventen verwandter Studiengänge. Der Master in Informatik ist der zweite berufsqualifizierende Abschluss nach dem Bachelor Informatik und vertieft und verbreitert die Informatik-Kenntnisse hin zu einem selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten. Der Studiengang hat insbesondere auch das Ziel, die Studierenden auf der Basis vermittelter Methoden und Systemkompetenz und unterschiedlicher wissenschaftlicher Sichtweisen zu eigenständiger Forschungs- und Entwicklungsarbeit anzuregen.

Der Masterstudiengang befähigt die Absolventen und Absolventinnen durch seine Grundlagenorientierung zu erfolgreicher Tätigkeit in Verwaltung, Wirtschaft, Industrie und Forschung über das gesamte Berufsleben hinweg, da er sich nicht auf die Vermittlung aktueller Inhalte beschränkt, sondern theoretisch untermauerte grundlegende Konzepte und Methoden vermittelt, die über aktuelle Trends hinweg Bestand haben.

Die Ausbildung vermittelt den Studierenden weiterführende Prinzipien, Konzepte und Methoden der Informatik. Die Absolventinnen und Absolventen sollen nach Abschluss ihrer Ausbildung insbesondere in der Lage sein, Aufgaben in verschiedenen Anwendungsfeldern unter gegebenen technischen, ökonomischen und sozialen Randbedingungen mit den Mitteln der Informatik zu bearbeiten, entsprechende Systeme zu entwickeln und Projekte zu leiten. Sie sollen die erlernten Konzepte und Methoden auf zukünftige Entwicklungen übertragen können. Exemplarisch und aufbauend auf dem Bachelorstudiengang kann ein Einblick in ein weiteres Anwendungsfach genommen werden, oder das im Bachelorstudiengang gewählte Anwendungsfach weiter vertieft werden.

Ausführliche Beschreibung Informationen des Fachbereichs
Ordnung
Abschluss Master of Science Informatik
Regelstudienzeit Die Regelstudienzeit bis zum Master-Abschluss beträgt 4 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Der Studiengang kann zum Winter- und Sommersemester aufgenommen werden
Studienfachberatung Hier geht's zur Studienfachberatung


nach oben


 

Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen
  • Bachelorstudium der Informatik oder mindestens gleichwertiger oder verwandter Abschluss mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern         
  • Englischkenntnisse (Niveau B1) nachzuweisen durch:
    - mind. sechsjährigen (bei G8) bzw. siebenjährigen (bei G9) Englischunterricht, sofern die Allgemeine Hochschulreife in Deutschland erworben oder
    -
    TOEFL-Test mind. 57 Punkte oder
    -
    IELTS Grade 3,5 - 4,5
  • Studienbewerberinnen und -bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und ausländischem grundständigen Abschluss müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse entsprechend der DSH-Ordnung nachweisen

Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen sowie ggf. über die Erteilung von Auflagen. Zu den Auflagen gehören die Erbringung weiterer Prüfungsleistungen aus den Bachelorstudienggang Informatik der Johann Wolfgang Goethe-Universität im Umfang von maximal 30 CP oder Auflagen zum Anwendungsfach.

Vorläufige Zulassung Eine vorläufige Zulassung ist unter Vorbehalt möglich, wenn mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP erreicht wurden und die Bachelorarbeit bereits begonnen wurde oder schon abgeschlossen ist. Der Bachelorabschluss muss spätestens innerhalb der nächsten 6 Monate nachgewiesen werden.
Zulassungsmodus Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Bei vollständiger Erfüllung der Zulassungsbedingungen erfolgt eine direkte Zulassung.


nach oben


Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
    Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Bachelorzeugnis mit Transcript of Records (bei ausländischen Zeugnissen: bitte zusätzlich eine beglaubigte Kopie in englischer oder deutscher Sprache)
    - Bewerber eines Diplomstudiengangs sollen bitte auch eine Kopie des Vordiplomszeignisses beifügen
  • falls das Bachelorzeugnis noch nicht vorliegt:
    - Transcript of Records oder ein vergleichbares Dokument mit der Auflistung der abgeleisteten Studieninhalte und einer ausgewiesenen Durchschnittsnote;
    - Bescheinigung, dass die Bachelorarbeit bereits begonnen wurde oder schon abgeschlossen ist von der für die Zeugniserteilung zuständigen Stelle der bisherigen Hochschule (Prüfungsamt)
  • ausgefülltes Formular zu den erworbenen Kenntnissen in Mathematik und den Grundlagen der Informatik (Download)
  • Lebenslauf
  • Englischnachweis (B1)
  • falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben:
    - Nachweis von Deutschkenntnissen entsprechend der DSH-Ordnung
    - Für Bewerber/innen aus den Länder Vietnam, Volksrepublik China sowie der Mongolei: APS-Zertifikat (nur Original)
Bewerbungsfrist 01.04. - 30.06. für das Wintersemester
01.12. - 15.01. für das Sommersemester
Bewerbungsadresse Online-Bewerbungsportal für die Masterstudiengänge


nach oben