Krankenhäuser in Frankfurt

In Frankfurt gibt es öffentliche Krankenhäuser, private Kliniken und karitative Krankenhäuser, die von kirchlichen Hilfswerken betrieben werden. Wie viele Universitätsstädte hat auch Frankfurt außerdem eine Universitätsklinik. Meist überweist Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt Sie ins Krankenhaus. Nur im Notfall gehen Sie direkt dorthin. Ihre Krankenversicherung übernimmt in der Regel die Kosten für den Krankenhausaufenthalt. Da diese sehr hoch sein können, klären Sie aber lieber vorher ab, ob alle Behandlungskosten erstattet werden.

Unfallklinik Frankfurt am Main

Friedberger Landstraße 430
60389 Frankfurt

Telefon: 069 4750

 

Universitätsklinikum

Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 / 6301-0

 

Weitere Krankenhäuser: