HERZLICH WILLKOMMEN

Home

Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe ( WE II )

Unser Profil

Forschung und Lehre am Institut umfassen die Bereiche der Elementarpädagogik, der Grundschulpädagogik und –didaktik sowie der Kindheitsforschung. Die im Institut bearbeiteten Forschungsfelder beziehen sich auf die Gestaltung und Auswirkungen von Fördermaßnahmen in zentralen Bereichen der frühen Kompetenzentwicklung und beleuchten Funktionen und Effekte der Entwicklung von Professionen und Institutionen des Elementar- und Primarbereichs.

Darüber hinaus werden aktuelle politische, gesellschaftliche und handlungsfeldbezogene Herausforderungen aufgegriffen. Hierzu gehören markante Bildungsungleichheiten zwischen Kindern unterschiedlicher sozialer Milieus und die Analyse von Prozessen der frühen Bildungs- und Unterrichtsqualität in verschiedenen Domänen und institutionellen Kontexten. 

Das Forschungsprofil des Instituts zeichnet sich durch Methodenpluralität aus und umfasst quantitative und qualitative Forschungszugänge zu Unterricht, Erziehung und Bildung im Elementar- und Primarbereich sowie zu kindlichen Bildungs- und Lernprozessen dem Denken und Handeln von Kindern inner- und außerhalb institutioneller Kontexte. 

Unsere Arbeitsbereiche: 

- Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt empirische Bildungsforschung | Prof. Dr. Ilonca Hardy (Leitung)
- Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sachunterricht | Prof. Dr. Diemut Kucharz (Leitung)
- Kindheitsforschung und Elementar-/Primarpädagogik | Prof. Dr. Tanja Betz (Leitung)
- Literalität und einwanderungsbedingte Mehrsprachigkeit | Prof. Dr. Ulrich Mehlem (Leitung)
Ästhetische Erziehung | Dr. Marina Bonanati (Leitung)