Naturwissenschaftliche Methoden in der Klinik

Organisation und Anmeldung

Während des gesamten Studiums soll die Vermittlung theoretischen und klinischen Wissens miteinander verknüpft werden (§ 2, Abs. 2, Satz 4 ÄAppO). Das Seminar Naturwissenschaftliche Methoden in der Klinik findet daher als eine mit den Fächern Biologie, Chemie und Physik integrierte Veranstaltung begleitend zu den naturwissenschaftlichen Praktika im ersten Studienjahr statt. In jedem Teilbereich (Biologie, Chemie und Physik) ist eine Seminarveranstaltung im Umfang von vier Unterrichtsstunden (= 3 Zeitstunden) zu belegen.

Für die Seminare ist eine Anmeldung bei der Zentralen Eintragung erforderlich. Zusätzlich muss im Rahmen einer Online-Eintragung in jedem Teilbereich eines der angebotenen Seminare ausgewählt werden.

In den meisten Seminaren stehen 20 Plätze zur Verfügung. Einige Seminare finden jedoch in Arztpraxen statt, hier ist die maximale Teilnehmerzahl aufgrund der räumlichen Gegebenheiten auf 10 begrenzt.

Vorkenntnisse

Um an diesem Seminar mit Gewinn teilnehmen zu können, ist es notwendig, sich zuvor mit entsprechenden Themen in den vorausgehenden Vorlesungen und Praktika (Biologie, Chemie oder Physik) vertraut zu machen.

Lernziele

Mit diesem Seminar werden die während der naturwissenschaftlichen Praktika Biologie, Chemie und Physik erlernten Grundlagen in klinisches Handeln umgesetzt. Ein weiteres Ziel ist, die in den Praktika erlernten naturwissenschaftlichen Methoden in der ärztlichen Praxis anzuwenden. Dadurch soll die Bedeutung der Naturwissenschaften für diagnostische und therapeutische Prozesse in der ärztlichen Tätigkeit veranschaulicht werden.

Durchführung

Nachdem die Studierenden die entsprechenden Experimente in den naturwissenschaftlichen Praktika durchgeführt haben, können sie unter Anleitung der niedergelassenen oder klinisch tätigen Ärztinnen und Ärzte die erlernten Methoden im Rahmen der Seminare klinisch anwenden. Hier einige Beispiele:

  • So wird das Themengebiet Mikrobiologie im Praktikum der Biologie für Mediziner behandelt. Im Rahmen des Seminars Naturwissenschaftliche Methoden in der Klinik wird es dann durch die diagnostischen Methoden unter dem Titel Infektionsdiagnostik ergänzt.
  • Das Thema Säure-Basen-Reaktionen des Praktikums der Chemie für Mediziner wird im Seminar Naturwissenschaftliche Methoden in der Klinik als Elektrolythaushalt und Klilnik aufgenommen.
  • Röntgenstrahlen und Radioaktivität werden im Praktikum der Physik für Mediziner mit entsprechenden Experimenten behandelt. Im dazugehörigen klinischen Seminar stellt die Ärztin / der Arzt die klinische Relevanz dieser Grundlagen beim Einsatz radioaktiver Strahlung in der Patientenversorgung dar.