Stellenangebote universitätsnaher Forschungseinrichtungen

Die Stiftung zur Förderung der internationalen wissenschaftlichen Beziehungen der Johann Wolfgang Goethe-Universität sucht für Veranstaltungen in den Gästehäusern Ditmarstraße 4 und Frauenlobstraße 1 (Bockenheim) neue Servicekräfte.

Unsere Veranstaltungen finden meist am späten Nachmittag oder Abend statt, daher ist die Tätigkeit gut mit dem Studium vereinbar.

Der Netto-Stundenlohn beträgt 11,25 € - abgerechnet als Minijob.

Voraussetzung:

  • Serviceorientierung
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • gepflegtes Äußeres
  • Engagement und Teamgeist
  • Immatrikulation an der Goethe-Universität

Im Carolinum Zahnärztliches Universitäts-Institut gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle

(40,0 Std./ Woche) einer/eines

Studiengangskoordinators/in (m/w/d)
in der Abteilung Postgraduale Ausbildung (bis TV-H 13)

 

zu besetzen.

Die Abteilung für Postgraduale Ausbildung ist für die Durchführung von bestehenden und neu zu etablierenden Masterstudiengängen und Fortbildungsveranstaltungen im Bereich der Zahnmedizin verantwortlich. Derzeit sind über 300 Studierende aus 50 Nationen in unseren Programmen eingeschrieben.

Als Studiengangskoordinator*in sind Sie für den reibungslosen Ablauf der angebotenen Masterstudiengänge verantwortlich. Neben der Lehrplanung und Studierendenberatung sind das Prüfungswesen und die Betreuung der (Re-)Akkreditierung zentrale Hauptaufgaben. Sie arbeiten im Team der Postgradualen Ausbildung und sind im engen Austausch mit den Studiengangskoordinatoren*innen der anderen Studienangebote.

Ihr Aufgabengebiet:

Studienorganisation/International Office

  • Planung und Organisation von Lehrveranstaltungen
  • Verantwortung des Dozenten- und Tutorenmanagements
  • Betreuung und Beratung der Studierenden in akademischen und persönlichen Angelegenheiten
  • Mitarbeit bei der Administration der Studiengangs-eLearning Plattform und der Erstellung und Optimierung von eLearning Inhalten
  • Internationale Rekrutierung von Studierenden

 Prüfungswesen

  • Studienfachberatung und Monitoring des Studienfortschritts
  • Erstellen von Zeugnissen, Urkunden und Transcripts
  • Mitwirkung bei der (Re-)Akkreditierung der Studiengänge
  • Schnittstelle zu Akkreditierungskommission und der präsidialen Stabsstelle Lehre und Qualität
  • Erstellen von Berichten und Statistiken für Dekanat und Studierendensekretariat
  • Mitwirkung am Aufbau neuer Studienangebote

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master Degree oder vergleichbar)
  • Erfahrungen im Hochschulwesen, International Office und/ oder der Touristikbranche
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Serviceorientierung, Organisationsstärke und ausgezeichnete zwischenmenschliche und interkulturelle Fähigkeiten
  • Dienstreisebereitschaft (national und international)

Ihr Arbeitgeber ist die Carolinum Zahnärztliches Universität-Institut gGmbH, ein Unternehmen der Goethe-Universität. Die Vergütung erfolgt angelehnt an den Tarifvertrag TV-H. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, Verstetigung möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Webseite: www.goethe-dental-school.de.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit Angabe der Staatsbürgerschaft, ggf. Aufenthaltstitel, Nachweis des Masernschutzes und Zeugnisse) im pdf-Format unter Angabe der Ref.Nr. 09-2021-05-01 und des möglichen Eintrittstermins bis zum 23.04.2021 an moi-bewerbung@dlist.server.uni-frankfurt.de oder per Post an

Carolinum Zahnärztliches Universitäts-Institut gGmbH

Priv.-Doz. Dr. Paul Weigl

Leiter der Abteilung für Postgraduale Ausbildung

Theodor-Stern-Kai 7, Haus 29

60596 Frankfurt am Main

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente zu, da eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt; leider können wir Ihnen Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht erstatten.


Die Max-Planck-Forschungs­stelle für Neuro­genetik ist ein Forschungs­labor, in dem die Ent­wicklung, Struktur und Funktion des Geruchs­sinnes mit genetischen und molekular­biologischen Methoden untersucht wird. 

Wir suchen ab sofort eine*n 

IT-Systemadministrator*in (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit 

zur Administration unserer mit Mac-, Linux- und Windows betriebenen modernen Groß­geräte in einem anspruchs­vollen technischen Umfeld.

Ihr Aufgabenbereich umfasst

  • Verantwortung und Sicher­stellung des Routine­betriebs der IT-Infra­struktur inklusive Monitoring, Fehler­suche und Fehler­beseitigung
  • Installation und Pflege von Servern und Workstations zur wissen­schaftlichen Daten­analyse und grafischen Daten­visualisierung
  • Installation und Pflege gängiger Betriebs­systeme inklusive User­management (MS AD)
  • Einrichtung und Weiter­entwicklung von Programmen zur Erfassung, Analyse, Über­tragung und zum Management großer Mengen von Bild­daten
  • Backup, Archivierung und Doku­mentation englisch­sprachiger wissen­schaftlicher Daten
  • Betreuung der Hard- und Software einschließlich Updates und Datensicherung
  • Beratung und Unter­stützung der ca. 24 Anwender*innen in einem inter­nationalen, vor­wiegend englisch­sprachigen Umfeld

Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Master­studium oder äquivalent, bevorzugt im Bereich der Informatik
  • Umfangreiche praktische Erfahrung in der Entwicklung, Implementation und Betreuung komplexer Hardware- und Software­systeme
  • Umfassende adminis­trative Kenntnisse in den Betriebs­systemen Linux, Mac OS X und Windows
  • Grundlegende Kenntnisse in der Netzwerk­technik
  • Bereitschaft, an Fortbildungs­maßnahmen zur weiteren Qualifizierung in den genannten Aufgaben­bereichen teilzunehmen
  • Gute deutsche und englische Sprach­kenntnisse sowie ausgeprägte Team- und Kommunikations­fähigkeit 

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätig­keit in einem inter­nationalen wissen­schaftlichen Umfeld, eine Bezahlung nach TVöD (Bund) und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozial­leistungen. Die Position ist initial auf zwei Jahre befristet, eine Verstetigung des Vertrags ist nach Ablauf der zwei Jahre möglich. 

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechter­gerechtigkeit und Viel­falt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hinter­grunds. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwer­behinderte Personen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bevorzugt in einer PDF-Datei an peter.mombaerts@gen.mpg.de.

Bitte beachten Sie: Indem Sie sich auf diese Stellenausschreibung bewerben, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens zu. 

Max-Planck-Forschungsstelle für Neurogenetik Peter Mombaerts, M.D., Ph.D. Max-von-Laue-Straße 4 60438 Frankfurt am Main peter.mombaerts@gen.mpg.de