GRADE in Zeiten von Corona * Update vom 5. Mai 2020 *

Liebe Promovierende und Postdocs,

die Maßnahmen zur Begrenzung des Corona-Risikos betreffen auch GRADE und unsere Services. Unser Workshop-Programm wird im Sommer vollständig online angeboten. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese neue Situation für Sie und uns professionell gestalten können und nehmen Sie gern auf unsere Reise ins Digitale mit!

Die Veröffentlichung des Workshop-Programms Sommersemester 2020 erfolgt in zwei Schritten. Anfang April wurden zunächst die Veranstaltungen freigeschaltet, die im April und Mai als online-Workshops durchgeführt werden. Nun sind auch die Workshops zur Anmeldung freigegeben, die im Juni und Juli stattfinden. Wir freuen uns, dass wir Ihnen trotz der schwierigen Ausgangslage ein zwar etwas eingeschränktes, aber insgesamt vielfältiges und attraktives Workshop-Programm anbieten können!
Andere Veranstaltungen wie CareerTalks, Social Events, Center-Veranstaltungen etc. werden auf einen Termin in diesem oder nächstem Semester verschoben.

Das GRADE-Team arbeitet vorrangig aus dem Home Office für Sie. Beratungen im Rahmen des Coachings und der Open Office-Sprechstunden werden verschoben oder finden telefonisch statt. Die Kolleginnen und Kollegen sind auch im Home Office über die bekannten Telefonnummern oder Mail-Adressen für Sie erreichbar.

Kommen Sie gut und vor allem gesund durch die nächsten Wochen!


Promovieren in Selbstisolation

Welchen Einfluss hat die Corona-Krise auf das Promovieren? Über welche Themen sollte man sich Gedanken machen? Welche Tipps haben Betreuer*innen für Promovierde in dieser Zeit?

Hier ist ein Video, das Ihnen Anregungen zu fünf Themen gibt: Selbststrukturierung in der Selbstisolation, die Erwartungshaltung der Betreuungspersonen, die Auswirkungen von Corona auf Forschung und Datenerhebung, die Folgen für den akademischen Arbeitsmarkt und die Frage, ob man geplante Disputationen virtuell absolvieren sollte.



UniReport Nr. 3 vom 4. Juni 2020

GRADE unterstützt Promovierende mit Kindern und internationale Promovierende aus Mitteln der Adickes-Stiftung

Die Promotionszeit ist typischerweise durch einen hohen Arbeitsaufwand charakteriseirt. GRADE konnte mit Geldern der Adickes-Stiftung zwei Gruppen von Promovierenden unter die Arme greifen, die von besonderen Belastungen betroffen sind: Im Rahmen der ersten, im April abgeschlossenen Ausschreibungsrunde erhielten 24 Promovierende mit Kindern eine finanzielle Unterstützung. Außerdem wurden 18 Stipendien an internationale Promovierende vergeben, die gerade dabei sind, ihre Promotion an der Goethe-Universität aufzunehmen.



Wie geht es den Promovierenden in Deutschland?

 

Größte Promovierendenstudie veröffentlicht Ergebnisse über Datenportal

Ab sofort stehen die ersten Ergebnisse der Promovierendenstudie Nacaps (National Academics Panel Study) online über ein Datenportal zur Verfügung. Unter nacaps-datenportal.de können Auswertungen der mit mehr als 20.000 Teilnehmenden bislang größten Promovierendenbefragung Deutschlands abgerufen werden. Das Portal bietet einen Überblick über die Promotionsbedingungen, Karriereabsichten und allgemeinen Lebensbedingungen Promovierender.

Die Beteiligung der Early Career Researchers der Goethe-Universität an dieser ersten Runde der Studie war überdurchschnittlich und wir hoffen, dass sich dieses hohe Niveau auch bei der Folgebefragung, welche am 3. März 2020 gestartet ist, fortsetzt. Denn nur durch eine möglichst breite Beteiligung kann ein vollständiges Bild der Promotionslandschaft gezeichnet werden.

Nehmen Sie teil! Ihre Erfahrungen zählen!

» Hier geht es zum NACAPS Teilnahme-Portal

Members with grade slogan

Die (Post-)Graduierten Akademie der Goethe-Universität

GRADE ist die zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Goethe-Universität für die fächerübergreifende Qualifizierung, Beratung und Förderung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der frühen Berufsphase. Wir unterstützen Wissenschaftler*innen in der Promotions- und Postdoc-Phase (Early Career Researchers) individuell nach ihren Bedürfnissen. Promovierende und Postdocs der Goethe-Universität haben Zugang zu unserem umfassenden Service, ausgerichtet auf Forschung, Karriere und Persönlichkeitsentwicklung. Auch Betreuenden bieten wir ein hochwertiges Serviceangebot. 

Strukturierte

Promovierendenausbildung

GRADE bietet Promovierenden und Postdocs der Goethe-Universität (und ausgewählter Kooperationspartner*innen) ein umfangreiches Qualifizierungsangebot und unterstützt sie bei der Strukturierung ihrer Promotionsphase.

Fit für die Karriere

GRADE bereitet Sie auf Ihre Karriere innerhalb oder außerhalb der Wissenschaft vor und eröffnet Ihnen Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder. Bei GRADE bauen Sie sich Ihr Netzwerk für die Zukunft auf.

Individuelle Beratung

Sie überlegen zu promovieren? Sie promovieren bereits und haben Schwierigkeiten? GRADE berät Sie im Entscheidungsprozess nach dem Studium oder bei Problemen während der Promotion.

Mehr über uns


Standards erlernen, die eigene Praxis reflektieren

Unireport 4 19 pdf 15

Das interaktive Tool zur "Guten wissenschaftlichen Praxis in der Promotion" von GRADE ist mittlerweile bundesweit gefragt.

Lesen Sie HIER den Artikel zum ELearning Tool, erschienen am 11. Juli 2019 im UniReport Nr. 4 der Goethe-Universität Frankfurt.