Dipl.-Psych. Susanne Penger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Interdisziplinäre Alternswissenschaft

Ausbildung

  • 2012 Diplom in Psychologie, Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • seit 2014 Doktorandin am Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Beruflicher Werdegang

  • 2007-2012 Studentische Hilfskraft in der Abteilung für Psychologische Methodenlehre, Evaluation und Forschungsmethodik, Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2012-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Interdisziplinären Einrichtung für Palliativmedizin, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 2013-2014 Wissenschaftliche Hilfskraft am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) im Projekt Steg-S, Frankfurt am Main
  • 2014-2018 Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Interdisziplinäre Alternswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2014-2018 Promotionsstipendiatin im Projekt autonomMOBIL am Arbeitsbereich Interdisziplinäre Alternswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main, gefördert durch die Fritz und Hildegard Berg-Stiftung (Projekt autonomMOBIL)
  • seit 03/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arbeitsbereiches Interdisziplinäre Alternswissenschaft (Projekt EmMa)

Forschungsinteressen

  •  quantitative Forschungsmethoden