‚Monitoring-Systems Drogentrends' (MoSyD)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Ergebnisse bezüglich größerer und kleinerer Veränderungen im Konsum legaler und illegaler Drogen aus dem Jahresbericht 2019 des ‚Monitoring-Systems Drogentrends' (MoSyD).

Vorgestellt werden ausgewählte Daten aus der Schülerbefragung, die jährlich vom Centre for Drug Research mit finanzieller Unterstützung des Drogenreferats der Stadt Frankfurt am Main durchgeführt wird.

Dazu füllen jedes Jahr rund 1.500 Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klasse an allgemeinbildenden Schulen sowie des 1. bis 3. Ausbildungsjahres an Berufsschulen in Frankfurt am Main einen computergestützten, standardisierten Fragebogen auf Tablet-Computern aus. Die wesentlichen Resultate beziehen sich auf die Hauptzielgruppe der 15-18-Jährigen (im Berichtsjahr 1141 Schülerinnen und Schüler). Zusätzlich sind Resultate aus der Trendscout-Befragung enthalten, die sich auf den Drogenkonsum in Ausgehszenen von jungen Erwachsenen bezieht.

Weitere Daten und Informationen finden Sie im MoSyD-Jahresbericht 2019. Alle veröffentlichten MoSyD-Daten finden Sie auch in der rechten Spalte dieser Seite.