Willkommen auf der Seite der Professur für Theologie in globalisierter Gegenwart!

Aktuelles

Frau Dr. Langner-Pitschmann tritt Professur an

Frau Dr. Annette Langner-Pitschmann hat seit Juni die Professur Theologie in globalisierter Gegenwart inne. 

Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für soziale und ethische Fragen in Salzburg und Lehrbeauftragte für Systematische Theologie an der Katholischen Privatuniversität Linz und der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Salzburg. 

Nach einem Violoncello- und Theologiestudium in Frankfurt/St. Georgen, München und Oxford war sie zunächst als Referentin bei der Deutschen Lufthansa tätig. 2014 wurde sie mit einer Arbeit über John Deweys Religionstheorie an der Goethe-Universität promoviert.

Wintersemester 20/21

Seminar: Der Blick von außen. Freie Erkundungen religiös gebundener Gehalte. Prof. Dr. Knut Wenzel; Prof. Dr. Annette Langner-Pitschmann, Mittwoch 10-12 Uhr (voraussichtlich über Zoom)

Seminar: Ungewisse Gegenwart. Wissen, Nichtwissen und Glaube im Horizont von Corona. Prof. Dr. Annette Langner-Pitschmann, Mittwoch 16-18 Uhr (voraussichtlich 3 Präsenztermine, ansonsten über Zoom)

Als Reaktion auf die Vereinheitlichungstendenzen der Globalisierung gewinnen Identitätserzählungen an Relevanz. Wie aber lassen sich kollektive Identitäten entwerfen, ohne dass das je Andere dieser Identitäten abgewertet werden muss? Und welche Rolle spielen theologische Vorstellungswelten in diesem Zusammenhang? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Beitrag in der aktuellen Ausgabe von Ethik und Gesellschaft unter der Überschrift Eindeutigkeit und Bedeutung. Funktionen der Erzählung kollektiver Identität.

„Zumutung Zukunft“ – unter dieser Überschrift leuchtet die aktuelle Ausgabe des Magazins Denken und Glauben der KHG Graz diverse Aspekte unseres Umgangs mit der Zukunft aus. Ein Essay mit dem Titel Gebrauchsanweisung für Zumutungen. Über das Konzept der Ambiguitätstoleranz geht dem Gedanken nach, dass das Aushalten von Vagheit und Nichtwissen – ein Strukturmerkmal des religiösen Bewusstseins – in diesem Kontext einen begrenzten, aber doch entscheidenden Beitrag leisten kann.  

Professur

Professorin

Prof.'in Dr. Annette Langner-Pitschmann

E-Mail: langner-pitschmann@em.uni-frankfurt.de

Sprechzeit: Do 10-11 Uhr (vor Ort / VK) nach vorheriger Anmeldung per E-Mail

Büro: IG 3.353 

Telefon: 069 / 798 – 32931