Klassische Archäologie (Master of Arts)

Klassische arch%c3%a4ologie


Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Bewerbung


Kurzbeschreibung

Inhalte und Schwerpunkte

Den Masterabschluss können Studierende mit Bachelorabschluss in Klassischer Archäologie oder einem verwandten Fach, die in der Regel eine sechssemestrige Ausbildung absolviert haben, in einem viersemestrigen Studium an der Goethe-Universität Frankfurt am Main erreichen. Die ersten zwei Semester dienen dazu, 60 CP in einem flexibel und nach eigenen Interessen zu planenden Studium nachzuholen (Variante A). Die letzten zwei Semester machen den eigentlichen Masterstudiengang mit spezifischen Mastermodulen aus (s.u.), der den Frankfurter BA-AbsolventInnen mit einem achtsemestrigen Bacherlorstudium direkt zugänglich ist (Variante B).

Zum Studiengang gehören für externe Studierende elf, bei internen Frankfurter BewerberInnen fünf Module, die mit ihren berufspraktischen Elementen der Ausbildung zum professionellen Wissenschaftler/zur professionellen Wissenschaftlerin dienen. Die Lehrangebote und Leistungsanforderungen zielen auf die Erweiterung der fachspezifischen Sach- und Methodenkenntnisse sowie auf die Einübung guter wissenschaftlicher Praxis, der Schwerpunkt liegt dabei durchweg auf der Befähigung zu selbständigem und selbstverantwortlichen Arbeiten: Zum einen werden die Studierenden motiviert und angeleitet, fachkundige Beobachtungen und Überlegungen zu archäologischen Objekten zu dokumentieren und einer kleineren Öffentlichkeit zu vermitteln. Dabei soll der Sprung von der Materialebene zur komplexen antiken Lebens- und Geisteswelt ihnen zur selbstverständlichen, dabei streng reflektierten Übung werden. Zum andern wird den Studierenden die Erfahrung ermöglicht, von der Seite der Lernenden auf die Seite der Lehrenden zu wechseln, indem sie gemeinsam mit einem Dozenten/einer Dozentin in einem Seminar unterrichten. Ferner wird die Fähigkeit zur Erschließung schriftlicher Quellen zu den antiken Kulturen befördert, unter anderem durch den Erwerb des Graecums oder einer äquivalenten Sprachprüfung in Altgriechisch.

Für AbsolventInnen des Studiengangs eröffnet sich die Möglichkeit, im Fach Klassische Archäologie zu promovieren.

Ausführliche Beschreibung

Informationen des Fachbereichs
Ordnung
Studiengangspezifischer Anhang

Abschluss

Master of Arts Klassische Archäologie

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit beträgt i.d.R. für externe Studierende vier (Variante A), für Frankfurter Studierende aufgrund der um zwei Semester längeren BA-Studiengangs nur zwei Semester (Variante B).

Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn

Der Studiengang kann sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester aufgenommen werden.

Studienfachberatung

PD Dr. Axel Filges
Norbert-Wollheim-Platz 1
Campus Westend, IG-Hochhaus, Raum 5.552
60629 Frankfurt am Main 

Tel.: 069/798-32311
a.filges@em.uni-frankfurt.de

nach oben


Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Masterstudiengang Klassische Archäologie setzt voraus:

  • a) der Nachweis eines Bachelorabschlusses in Klassischer Archäologie oder in Archäologischen Wissenschaften mit dem entsprechenden Schwerpunkt oder in einem vergleichbaren Bachelorstudiengang jeweils mit einer Regelstudienzeit von acht Semestern oder

    b) der Nachweis eines Bachelorabschlusses in Klassischer Archäologie oder in der gleichen Fachrichtung jeweils mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern oder

    c) der Nachweis eines mindestens gleichwertigen Abschlusses einer deutschen Universität oder einer deutschen Fachhochschule in verwandter Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern oder

    d) der Nachweis eines mindestens gleichwertigen ausländischen Abschlusses in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern.

    In den Fällen von b), c) und d) ist die Master-Variante A mit insgesamt vier Semestern zu studieren.

  • Sprachanforderungen: Latein (Latinum oder eine gleichwertige Sprachprüfung).
    Der Nachweis von Lateinkenntnissen erfolgt durch:
    • das Reifezeugnis oder entsprechende Schulzeugnisse oder
    • Ergänzungsprüfung zum Reifezeugnis (Latinum) oder
    • die am Institut für Klassische Philologie oder Evangelische Theologie abzulegende lateinische Sprachprüfung, mit der die an diesen Instituten durchgeführten Sprachkurse abschließen, oder
    • durch vergleichbare Prüfungen.

  • Zur Aufnahme in den Masterstudiengang müssen Bewerberinnen und Bewerber ein Bewerbungsschreiben im Umfang von 3-5 DIN A4-Seiten mit Darstellung der fachlichen Eignung und den Gründen für die Wahl des Masterstudienganges Klassische Archäologie an der Goethe-Universität Frankfurt vorlegen.

    Ferner müssen die Bewerberinnen und Bewerber vor der Zulassung an einem Beratungsgespräch mit einer prüfungsberechtigten Professorin oder einem prüfungsberechtigten Professor des Faches Klassische Archäologie teilnehmen.

  • BewerberInnen, die weder eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung haben, noch ihren Abschluss an einer deutschen Hochschule erworben haben, müssen darüber hinaus ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen.

Vorläufige Zulassung

Eine vorläufige Zulassung ist unter Vorbehalt möglich, wenn mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP erreicht wurden und die Bachelorarbeit bereits abgeschlossen ist oder kurz vor dem Abschluss steht. Der Bewerbung sind ein Nachweis der gegenwärtigen Immatrikulation im Bachelorstudium sowie eine Empfehlung der Betreuerin oder des Betreuers der Bachelorarbeit beizufügen.  Der Bachelorabschluss muss spätestens innerhalb der nächsten 6 Monate nachgewiesen werden.
Über die vorläufige Zulassung entscheidet der Prüfungsausschuss.

Zulassungsmodus Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Bei vollständiger Erfüllung der Zulassungsbedingungen erfolgt eine direkte Zulassung.

nach oben


Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • Falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Bachelorzeugnis mit Leistungsübersicht (bei ausländischen Zeugnissen: bitte eine beglaubigte Kopie in englischer oder deutscher Sprache)
  • Falls Sie Ihren grundständigen Studiengang noch nicht abgeschlossen haben:
    - Transcript of Records oder ein vergleichbares Dokument mit der Auflistung der abgeleisteten Studieninhalte und einer ausgewiesenen Durchschnittsnote 
    - Empfehlung der Betreuerin oder des Betreuers der Abschlussarbeit (Download)
    - Immatrikulationsbescheinigung für den noch nicht abgeschlossenen Studiengang
  • Bewerbungsschreiben
  • Sprachnachweise Latinum oder vergleichbare Sprachprüfung
  • Erklärung zum Prüfungsanspruch (Download)
  • Falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben:
  • Nachweis von Deutschkenntnissen. Nähere Informationen zu den erforderlichen Deutschkenntnissen finden Sie hier.
  • Für BewerberInnen aus den Ländern Vietnam, Volksrepublik China sowie der Mongolei:
    APS-Zertifikat (nur Original)
Bewerbungsfrist

01.06. - 31.08. für das Wintersemester
01.12. - 28.02. für das Sommersemester

Bewerbungsadresse

Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge

nach oben