Klinische Psychologie und Psychotherapie (Master of Science)

Sonderregelungen aufgrund der aktuellen Lage (COVID19) für die Bewerbung Masterstudium

Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Bewerbung


Kurzbeschreibung

Inhalte und Schwerpunkte 

Inhaltlich enthält dieser M.Sc. eine breite Vertiefung von methodologischen, diagnostischen und wissenschaftlichen Kenntnissen mit dem Schwerpunkt auf Klinische Psychologie und Psychotherapie. Darüber hinaus vermittelt dieser Masterstudiengang berufspraktische Qualifikationen in der psychotherapeutischen Behandlung von Patientinnen und Patienten.

Ziel des Studiengangs ist es, den Studierenden im Verlaufe des M.Sc.-Studiums Fachkenntnisse sowie Fertigkeiten zu vermitteln, die sie zur Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit als Psychotherapeut:in befähigen. Das Studium ist praxisorientiert, sodass die Studierenden während des Studiums bereits psychotherapeutische Behandlungen begleiten.

Der primäre Tätigkeitsbereich für die Absolventen dieses Studiengangs ist die Psychotherapie in der ambulanten und stationären Versorgung von psychischen Störungen. Weitere Tätigkeitsbereiche umfassen die Diagnostik und Intervention in Bereichen wie Beratungseinrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen, Präventionseinrichtungen, (betrieblicher) Gesundheitsfürsorge oder als Gutachter*in sowie als Administrator*in im Gesundheitsbereich und als Psychotherapieforscher*in.

Mit dem Masterabschluss werden die Voraussetzungen zur Erlangung der Approbation und der Weiterbildung zur Fachpsychotherapeut*in erfüllt. Mit der Approbation ist die Psychotherapeutische Arbeit in Kliniken und ähnlichen Einrichtungen möglich, nach der Weiterbildung können die Absolventen dann auch eine eigene psychotherapeutische Praxis leiten.

Ausführliche Beschreibung Informationen des Fachbereichs
Ordnung (folgt in Kürze)
Abschluss Master of Science
Regelstudienzeit Die Regelstudienzeit bis zum Master-Abschluss beträgt 4 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Der Studiengang kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.
Studienfachberatung Stephan Braun
Tel.: 069/798-35305
Email: braun@psych.uni-frankfurt.de

nach oben


Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen
  • der Nachweis eines Bachelorabschlusses Psychologie oder in der gleichen Fachrichtung jeweils mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern, welcher den in § 9 PsychThG festgelegten Anforderungen entspricht.

  • Bescheinigung der Bachelor-Hochschule, die nachweist, dass Sie die Voraussetzungen erfüllen (die Vorlage für diese Bescheinigung finden Sie hier zum Download).
    Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss an der Goethe-Universität erworben haben oder zeitnah erwerben werden, benötigen Sie dieses Dokument nicht, sondern Sie laden bitte das Zertifikat der Zusatzqualifikationen hoch.

  • Englischkenntnisse (Niveau B1) sind nachzuweisen durch:
    1. das Abiturzeugnis oder Oberstufenzeugnisse, wobei die Benotung nicht schlechter als "ausreichend (4,0)" bzw. fünf Punkte sein darf, oder
    2. den Nachweis über vierjährigen Schulunterricht in der englischen Sprache oder
    3. Zertifikate über erfolgreich absolvierte Sprachkurse von deutschen und/oder ausländischen Universitäten, wobei mindestens 120 Stunden Unterricht nachzuweisen sind, oder
    4. Fachgutachten bzw. Lektorenprüfungen über Sprachkenntnisse, die durch Auslandsaufenthalte, Universitätssprachkurse oder im Selbststudium erworben wurden, oder
    5. Zertifikate über einen anderen vom Prüfungsausschuss als gleichwertig anerkannten Nachweis.

  • Studienbewerberinnen und -bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und ausländischem grundständigen Abschluss müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse entsprechend der DSH-Ordnung nachweisen.
Vorläufige Zulassung Eine vorläufige Zulassung ist unter Vorbehalt möglich, wenn mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP erreicht wurden und die Bachelorarbeit bereits begonnen wurde oder schon abgeschlossen ist. Der Bachelorabschluss muss spätestens innerhalb der nächsten 6 Monate nachgewiesen werden.
Zulassungsmodus Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

nach oben


Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
    - Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Bachelorzeugnis mit Transcript of Records (bei ausländischen Zeugnissen: bitte zusätzlich eine beglaubigte Kopie in englischer oder deutscher Sprache)
  • falls das Bachelorzeugnis noch nicht vorliegt:
    - Transcript of Records oder ein vergleichbares Dokument mit der Auflistung der abgeleisteten Studieninhalte und einer ausgewiesenen Durchschnittsnote
  • Falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an der Goethe-Universität erworben haben: Modulhandbuch des Studiengangs (pdf oder Link)
  • Bescheinigung der Hochschule über Erfüllung der Voraussetzungen (Download)
  • Nachweis über Englischkenntnisse des Niveaus B1
  • Falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben:
    - Nachweis von Deutschkenntnissen. Nähere Informationen zu den erforderlichen Deutschkenntnissen finden Sie hier.
  • Für Bewerber*innen aus den Ländern Vietnam und Volksrepublik China: APS-Zertifikat (nur Original)
Bewerbungsfrist 18.06. – 15.07. 


Bewerbungsadresse

Online-Bewerbungsportal für die Masterstudiengänge

nach oben