Nichtwissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Fachbereiche

Stellenausschreibungen des Zentrum für Hochschulsport finden Sie unter folgendem Link:

http://www.uni-frankfurt.de/51761426/Jobs


Zur Verstärkung unseres Teams im Wissenschaftsgarten der Goethe-Universität am Campus Riedberg suchen wir zum 01.03.2021 eine*n

 

Gärtner*in (w/m/d)
der Fachrichtung Zierpflanzenbau/Staudenbau
(E5 TV-G-U) 

für den Freilandbereich des Wissenschaftsgartens. 

Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). 

Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung aller anfallenden Tätigkeiten im Freilandbereich in Absprache mit der Revierleitung, vornehmlich:

  • Pflanzungen und sämtliche Pflegearbeiten von Ein- und Zweijährigen Pflanzen, Stauden und Gehölzen in den botanisch-wissenschaftlichen Demonstrationsanlagen, wie Systematische Abteilung, Arzneipflanzengarten, Kalktrockenhang und Buchenwald
  • Einsatz und sicherer Umgang mit den entsprechenden Fahrzeugen
  • Mitarbeit bei der Dokumentation und Etikettierung des Pflanzenbestandes
  • Saatguternte und Aufbereitung für die eigene Vermehrung 

Wir erwarten:

  • eine gärtnerische Fachausbildung, vornehmlich Blumen- und Zierpflanzenbau/Staudenbau
  • gute Fachkenntnisse, fundierte Pflanzenkenntnisse und das Gespür für die Pflanze
  • selbständige, sorgfältige und gut strukturierte Arbeitsweise in einem Team
  • Einsatzfreude und hohe körperliche Belastbarkeit
  • Aufgeschlossenheit für die Belange einer botanisch-wissenschaftlichen Anlage
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und freundlicher Umgang mit Besuchern
  • Flexibilität und Bereitschaft zur Leistung von Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • Führerschein BE1

Wir bieten:  

  • ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • attraktive Nebenleistungen wie das LandestTicket Hessen (kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Hessen), Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • innerbetriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Bei Fragen zu dieser Ausschreibung wenden Sie sich bitte an den Technischen Leiter des Wissenschaftsgartens Herrn Robert Anton, Telefonnummer: 069-79842104 bzw. 01785631886. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 01.12.2020 postalisch oder in einem einzigen PDF-Dokument als E-Mail-Anhang an die Goethe-Universität Frankfurt, Herrn Robert Anton, Wissenschaftsgarten, Max-von-Laue-Straße 13, 60438 Frankfurt am Main (anton@em.uni-frankfurt.de).


Am Institut für Psycholinguistik und Didaktik der deutschen Sprache, Fachbereich Neuere Philologien, der Goethe- Universität Frankfurt am Main ist zum 01.04.2021 die Stelle für eine*n 

Verwaltungsangestellte*n (m/w/d)
(E6 TV-G-U, halbtags) 

im unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). 

Aufgabenbereich: Der Tätigkeitsbereich umfasst die allgemeinen Sekretariatsarbeiten an der Professur, die Betreuung von Datenbanken und den an der Goethe-Universität eingesetzten Internetprogrammen (zur Veranstaltungsplanung), die Verwaltung der Haushalts-/Drittmittel der Professur und die Organisation des Publikumsverkehrs. 

Einstellungsvoraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten. Solide Kenntnisse in PC-gestützter Bearbeitung (MS Outlook, MS Word, MS Excel, MS PowerPoint) werden vorausgesetzt. Sicherheit in der Verwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind unabdingbar. Erwünscht sind Erfahrungen im Rechnungswesen (z. B. SAP) sowie Eigeninitiative, die Befähigung zu selbständiger Arbeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit und einschlägige Berufserfahrung. 

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 15.12.2020 an: Prof. Dr. Angela Grimm (a.grimm@em.uni-frankfurt.de), Institut für Psycholinguistik und Didaktik der deutschen Sprache, Goethe-Universität Frankfurt am Main.


Am Institut für Informatik, Professur für Eingebettete Systeme, am Fachbereich Informatik und Mathematik der Goethe-Universität Frankfurt, ist zum 01.04.2021 die Stelle für eine*n

Verwaltungsangestellte*n (m/w/d)
(E8 TV-G-U, halbtags) 

unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). 

Das Aufgabengebiet umfasst die Organisation und Unterstützung bei allen administrativen Aufgaben, die aus Lehr-, Forschungs- und Selbstverwaltungstätigkeiten an der Professur entstehen. 

Das Aufgabenspektrum umfasst:

  • Kommunikation mit Studierenden, Professuren und Verwaltungssachbearbeitern*innen
  • Termin- und Raumverwaltung
  • Abwicklung und Bearbeitung der Bestell- und Zahlungsvorgänge
  • Kommunikation mit externen Partner*innen aus Forschung und Industrie
  • Verwaltungsaufgaben in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen und wissenschaftsunterstützenden Personal der Professur, Verwaltung und Überwachung des Haushaltes sowie der Drittmittelprojekte
  • Personalverwaltung, Beschaffung, Mittelverwaltung und -abrechnung, Terminkoordination, Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen, Tagungen und sonstigen wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • Sekretariatsaufgaben im Zusammenhang mit Lehre, Prüfungen und weiteren studentischen Belangen, insbesondere
  • Organisation studentischer Prüfungen
  • Pflege der Webseite und der Einträge ins LSF-System 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare kaufmännische
  • Ausbildung
  • die Fähigkeit zur selbständigen Arbeit, Teamfähigkeit, Servicebereitschaft und Interesse an neuen Aufgaben
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, kompetente Arbeitsorganisation, verbindliches und sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit und sichere Rechtsschreibung wird vorausgesetzt
  • sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 

Wir bieten Ihnen eine ansprechende Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und kreativen Team. Die Goethe Universität hat ein breites Angebot zur innerbetrieblichen Weiterbildung. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, eigenem Tarifvertrag, betrieblicher Altersvorsorge und einem kostenlosen Landesticket. 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.12.2020 an Herrn Professor Dr. Uwe Brinkschulte, Institut für Informatik, Robert-Mayer-Straße 11-15, 60325 Frankfurt am Main; E-Mail: stapleto@es.cs.uni-frankfurt.de


Zur Verstärkung unseres Teams im Wissenschaftsgarten der Goethe-Universität am Campus Riedberg suchen wir zum 01.03.2021 zwei

 Gärtner*innen (m/w/d)
der Fachrichtung Zierpflanzenbau/Staudenbau oder Garten- und Landschaftsbau
(E 5 TV-G-U) 

als Saisonkräfte befristet bis zum 31.10.2021 für den Freilandbereich des Wissenschaftsgartens. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung aller anfallenden Tätigkeiten im Freilandbereich in Absprache mit der Revierleitung, vornehmlich:

  • Pflege und Unterhaltung der gesamten Außenanlagen (Rasen-, Pflanz- und Gehölzflächen) des Wissenschaftsgartens und des Campus Riedberg
  • Erziehungs-, Pflege- und Erhaltungsschnitt an Gehölzen und Kübelpflanzen
  • Gärtnerische Mitarbeit bei Garten und Pflanzarbeiten sowie Mäharbeiten mit Handrasenmäher und Freischneider
  • Unterstützung bei Baumfällungen, Verkehrssicherungsmaßnahmen und Häckselarbeiten
  • Unterstützung bei allen in den Außenanlagen anfallenden Tätigkeiten wie Zaunbau, Müllentsorgung, Pflege- und Reinigung der Sinkkästen und Einlaufschächte sowie Mithilfe beim Heckenschnitt 

Wir erwarten:

  • Eine gärtnerische Fachausbildung, vornehmlich im Blumen- und Zierpflanzenbau/Staudenbau oder im Garten- und Landschaftsbau
  • Kenntnisse und Erfahrungen im biologischen Pflanzenschutz
  • Selbstständige, sorgfältige und gut strukturierte Arbeitsweise in einem Team
  • Einsatzfreude und hohe körperliche Belastbarkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und freundlicher Umgang mit Besuchern
  • Flexibilität und die Bereitschaft zur Leistung von Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • Fähigkeit zum fachgerechten Umgang mit gartenbaulichen Maschinen (Handrasenmäher, Freischneider etc)
  • Führerschein Klasse BE 1 

Wir bieten:  

  • ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld im Freilandbereich des Wissenschaftsgartens
  • attraktive Nebenleistungen wie das LandesTicket Hessen (derzeit kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Hessen), Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • innerbetriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Bei Fragen zu dieser Ausschreibung wenden Sie sich bitte an den Technischen Leiter des Wissenschaftsgartens Herrn Robert Anton, Telefonnummer: 069-79842104 bzw. 01785631886.  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen postalisch oder in einem einzigen PDF-Dokument als E-Mail-Anhang bis zum 08.12.2020 an die Goethe-Universität Frankfurt, Herrn Robert Anton, Wissenschaftsgarten, Max-von-Laue-Straße 13, 60438 Frankfurt am Main, E-Mail: anton@em.uni-frankfurt.de.


Im Fachbereich Geowissenschaften/Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 01.04.2021 die Stelle für eine*n 

Dekanatsreferenten*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U) 

zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Aufgaben: Die/der Referent*in leitet das Dekanatsbüro und ist verantwortlich für die Koordination und Umsetzung der Dekanatsaufgaben des Fachbereichs einschließlich des Fachbereichs-Controllings. Dazu gehören die Erstellung und Einhaltung des dezentralen Haushaltsplans (Personalbudget, Sachmittelbudget, Sondermittel), die Gremienarbeit sowie eine Reihe weiterer Aufgaben im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung eines Fachbereichs wie z.B. die Administration von Berufungsvorgängen, Promotions- und Habilitationsangelegenheiten, Evaluationsverfahren etc. Des Weiteren unterstützt die/der Stelleninhaber*in das Dekanekollegium in strategischen Fragestellungen und ist mitverantwortlich für das Berichtswesen sowie die Öffentlichkeitsarbeit des Fachbereichs. 

Wir suchen eine Persönlichkeit mit hoher Affinität zum – und Erfahrung im – Wissenschaftsmanagement. Die Stelle erfordert neben einer ausgeprägten Sozialkompetenz und Kollegialität absolute Vertraulichkeit und die Fähigkeit, den Arbeitsablauf terminlich flexibel den Aufgaben anzupassen. Ideenreichtum und die Kraft zur Umsetzung von Innovationen im Rahmen eines kleinen, motivierten Administrations-Teams werden erwartet. 

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium; eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung ist wünschenswert. Vorausgesetzt werden außerdem Erfahrung im Wissenschaftsmanagement sowie ausgewiesene Kenntnisse von Abläufen der akademischen Selbstverwaltung. Von der/dem Bewerber*in erwarten wir zudem ein ausgezeichnetes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sowie Kenntnisse im Bereich der Budgeterstellung und -kontrolle, Erfahrung im Personalmanagement (Personalgewinnung, Personalplanung) sowie Grundverständnis in arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift, sichere Englischkenntnisse und die Beherrschung der Standardsoftware setzen wir ebenfalls voraus. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 09.01.2021 in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF-Datei) an den Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften/Geographie, Prof. Dr. Georg Rümpker, unter dekanat-geowiss@em.uni-frankfurt.de. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.


 


Zentralverwaltung

Im Studien-Service-Center der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Abteilung Studien- und Prüfungsrecht ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n 

Volljuristen*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U) 

unbefristet, gerne auch in Teilzeit, zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe‑Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). 

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Aufgaben:

Der Tätigkeitsbereich der Abteilung Studien- und Prüfungsrecht umfasst schwerpunktmäßig

  • rechtliche Begleitung in den Verfahren zur Einführung und Einstellung der Studiengänge,
  • Beratung und Unterstützung der Fachbereiche bei Entwicklung und Erlass von Studien- und Prüfungsordnungen,
  • Mitwirkung bei der Akkreditierung und Reakkreditierung der Studiengänge im Rahmen eines hochschulinternen Qualitätssicherungssystems,
  • rechtliche Beratung der Hochschulleitung, der Fachbereiche und der Fachabteilungen in prüfungsrechtlichen Angelegenheiten,
  • Beratung und Rechtsgestaltung im Bereich der Studienzulassung, darunter auch Erstellung von Auswahlsatzungen und sonstiger universitären Satzungen,
  • Verfassen von Rechtsgutachten und Stellungnahmen zu Anfragen und Gesetzentwürfen im Bereich Studien- und Prüfungsrecht,
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren und Vertretung der Goethe-Universität in Gerichtsverfahren in den vorgenannten Bereichen. 

Ihr Profil:

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, fundierte, überdurchschnittliche Rechtskenntnisse im öffentlichen Recht, die auch in den Zeugnissen zum Ersten und Zweiten Juristischen Staatsexamen ihren Ausdruck gefunden haben sowie Freude an der Gestaltung im Bereich des Hochschulrechts. Kenntnisse des Hochschulrechts und universitärer Strukturen, gute Englischkenntnisse sowie Berufserfahrung in den genannten Aufgabenfeldern sind wünschenswert. Bewerbungen qualifizierter Berufsanfänger*innen sind aber auch willkommen. Die Fähigkeit komplexe Sachverhalte systematisch und ergebnisorientiert zu bearbeiten zeichnet Sie aus. Verhandlungsgeschick, Überzeugungsvermögen, Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfreude, Selbständigkeit und Initiative sind Ihre Stärken. Auch unter Belastung arbeiten Sie zuverlässig und teamorientiert. Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeiten werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Die Bereitschaft zum serviceorientierten Arbeiten und soziale Kompetenz sollten ebenso vorhanden sein wie gute Kenntnisse in den gängigen Microsoft Office Produkten. 

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum gemeinsam mit einem aufgeschlossenen Team. Sie stehen dabei in enger Abstimmung mit der Abteilungs- und Bereichsleitung. Die Goethe-Universität bietet ein breites Angebot zur innerbetrieblichen Weiterbildung an, aber auch die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung außerhalb wird gegeben und unterstützt. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, eigenem Tarifvertrag und einem derzeit kostenlosen Hessenticket. Der Arbeitsplatz ist angesiedelt auf dem Campus Westend, einem der modernsten und schönsten Campusstandorte Deutschlands, im Herzen der Stadt Frankfurt am Main und bietet ein parkähnliches Umfeld sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail in einer Datei bis zum 03.01.2021 an Senta Kirsch (ssc-bewerbung@uni-frankfurt.de), Assistenz der Bereichsleitung. Beachten Sie bitte, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.


Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n 

Projektmitarbeiter*in für die Sammlungskoordination (m/w/d)
(E13 TV-G-U, halbtags) 

zur Betreuung der universitären Sammlungen. Die Stelle ist befristet für die Dauer von einem Jahr. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). Sollten die tariflichen Anforderungen an die persönliche Qualifikation nicht erfüllt werden, erfolgt gemäß EGO TV-G-U die Eingruppierung in die nächst niedrigere Entgeltgruppe. 

Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg (UB JCS) ist mit 10,2 Millionen Medieneinheiten eine der größten Universitätsbibliotheken in Deutschland und zuständig für die Literaturversorgung der Goethe Universität. Rund 350 Beschäftigte unterstützen an 10 Standorten in Frankfurt die Lehrenden, Forschenden und über 48.000 Studierende. Die UB JCS verwahrt international geschätzte, einzigartige Bestände, die auch auf ihre lange Geschichte bis zurück ins Jahr 1484 verweisen. Über Fachinformationsdienste versorgt die UB JCS verschiedene Fachcommunities weit über die Grenzen Frankfurts und Deutschlands hinaus. Seit 2018 hat die UB JCS auch die Aufgabe übernommen, die über 40 universitären Sammlungen zu koordinieren, die sich an den unterschiedlichen Fachbereichen, zentralen Einrichtungen und An-Instituten der GU befinden (http://www.sammlungen.uni-frankfurt.de/). Damit trägt sie wesentlich zu einer interdisziplinären Vernetzung an der GU sowie insbesondere zwischen den Fachbereichen und der UB bei. Die Sammlungskoordination ist im Bereich des Sammlungsmanagements (analog wie digital), der Wissenschaftsvermittlung sowie der Verankerung der Sammlungsbestände in interdisziplinärer Forschung und Lehre tätig. Sie unterstützt die Sammlungsbetreuer*innen der Fachbereiche und entwickelt eine gesamtuniversitäre Strategie zum Umgang mit den heterogenen und wertvollen Objektbeständen. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Öffentlichkeitsarbeit: Bedarfs- und Medienanalyse; Konzeption aufeinander abgestimmter Elemente unter Berücksichtigung bereits bestehender Kanäle (Newsletter, Uni-Medien), insbesondere auch Aufbau von Social-Media; Überarbeitung der Online-Plattform (http://www.sammlungen.uni-frankfurt.de/)
  • Vernetzung: Organisation von (digitalen) Workshops zur Einbindung der Sammlungsbetreuer*innen in die Konzeption und Antragstellung
  • Digitalisierung und Erschließung (Konzeption einer Sammlungsdatenbank): Fundierte Bedarfsanalyse (SWOT-Analyse), Umfassende Recherche und Erstellung von Entscheidungsgrundlagen, Erarbeitung eines schriftlich fixierten Gesamtkonzeptes
  • Finanzen und Verwaltung: Recherche von Fördermöglichkeiten, Erarbeitung detaillierter Finanzpläne, Vorbereitung der Antragstellung für Drittmittelförderanträge 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement und in Moderation
  • gute PC-Kenntnisse sowie Fähigkeit sich schnell in neue Programme einzuarbeiten, insbesondere im Bereich Bildbearbeitung und Layout (Arbeit mit Affinity Publisher)
  • Programmierkenntnisse (insbesondere html, PHP und MySQL) erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Digitalisierung und im Bereich Datenbanken (Standards, Richtlinien DFG)
  • Erfahrung im Umgang mit historischen Dokumenten und Objekten
  • grundsätzliche Kenntnisse sowie weitergehendes Interesse im Themenbereich wissenschaftliche Sammlungen
  • Verwaltungs- und Organisationserfahrung; Kenntnisse im Bereich Finanzbuchhaltung und Rechnungswesen/Drittmittelverwaltung sowie Haushaltsplanung sind erwünscht
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
  • Lust an kreativem Arbeiten, intensiver Recherche und Kommunikation
  • systematische und genaue Arbeitsweise 

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und interessantes Aufgabenspektrum, ein aufgeschlossenes Team und ein flexibles Arbeitszeitmodell, mit dem Sie Familie und Beruf optimal vereinbaren können. 

Sie werden Teil der Goethe-Universität, mit 48.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands, die sich durch ein umfangreiches Fächerspektrum, herausragende Forschung und innovative Lehre auszeichnet. Wir bieten eine betriebliche Altersversorgung und Sie erhalten zudem ein LandesTicket Hessen, das derzeit zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt. 

Frankfurt steht für Lebensqualität, ist eine grüne Großstadt und ist eingebettet in eine vielfältige Landschaft in unmittelbarer Nähe. Kulturell können Sie ein international renommiertes Angebot der Museen, der Alten Oper und Städtischen Bühnen nutzen. Große und kleine Feste wechseln sich ab; bei liebenswerten Stadtteilfesten bis hin zu kulturellen Großveranstaltungen ist für jeden etwas dabei. Mit dem internationalen Flughafen und dem ICE-Bahnhof sind Sie in Frankfurt optimal an die großen Metropolen der Welt angebunden. Wir freuen uns, wenn wir Sie für die Tätigkeit und die Arbeit mit uns gewinnen können. 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 08.12.2020 unter Angabe der Kennziffer 34/2020 vorzugsweise per E-Mail an: jobs@ub.uni-frankfurt.de (bitte im PDF-Format) oder schriftlich an die Direktion der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134 138, 60325 Frankfurt am Main. Bitte reichen Sie uns keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.