Studentische und Wissenschaftliche MitarbeiterInnen


Fachbereiche

Am Institut für Sonderpädagogik am Fachbereich 04 ist an der Kathrin und Stefan Quandt Stiftungsprofessur für Inklusionsforschung (Frau Professorin Dr. Vera Moser) zur Unterstützung des Forschungsprojekts „Diagnostische Praxis zur Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs und Bundeslanddisparitäten im Kontext der UN-BRK (FePrax)“  ab dem 01.01.2023 eine Stelle als 

Studentische Hilfskraft (m/w/d)
(40 Std./mtl.) 

zu besetzen. Es besteht großes Interesse an einer mehrsemestrigen Zusammenarbeit            

Das Projekt beleuchtet einen bislang unerforschten Bereich der sonderpädagogischen Diagnostik. Die Beratung von Eltern zu Schulwahlentscheidungen (Förder- vs. inklusive Schule) für ihre Kinder aufgrund von sonderpädagogischen Gutachten.

 Aufgaben:

  • Unterstützung und Pflege des Kontakts mit Schulen und Förderzentren
  • Unterstützung von Datenerhebung
  • Unterstützung bei der qualitativen Analyse von Audiodateien (nach Einarbeitung)
  • Korrekturlesen von Texten und allg. Recherchearbeiten
  • Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung von Meetings und Tagungen 

Voraussetzungen:

  • Studium der Erziehungswissenschaften oder einer anderen Sozialwissenschaft mit BA-Abschluss oder fortgeschrittenem Lehramtsstudium
  • Interesse an Inklusionsforschung und pädagogischer Diagnostik
  • Grundlegende Kenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung in qualitative Forschungsmethoden
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und Zuverlässigkeit

 Es erwartet Sie:

  • Ein interdisziplinäres Team (Pädagogik, Psychologie) in Frankfurt und Berlin
  • Einblicke in ein empirisches Forschungsprojekt und wissenschaftliches Arbeiten
  • Die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit im Rahmen des Projektes zu erstellen
  • Teilnahme an Tagungen der Forschungsgruppe sowie an Veranstaltungen des Forschungs-Praxis-Transfers 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 25.11.2022 per E-Mail (pdf-Format) an Ma.Zimmermann@em.uni-frankfurt.de. Inhaltliche Rückfragen beantwortet Ihnen Herr Dr. Benjamin Haas unter b.haas@em.uni-frankfurt.de.


Am Institut für Sonderpädagogik am Fachbereich 04 ist an der Kathrin und Stefan Quandt Stiftungsprofessur für Inklusionsforschung (Frau Professorin Dr. Vera Moser) zur Unterstützung der SFB Initiative [in:just] zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 

Studentische Hilfskraft (m/w/d)
(20 Std./mtl.)

zu besetzen.

Die Stelle ist eingebunden in die wissenschaftliche Erarbeitung eines Antrags zu einem Sonderforschungsbereich mit dem Thema „Inklusion, Anerkennung und Gerechtigkeit“ [in:just].

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Projektentwicklung und Antragstellung
  • Unterstützung bei der Organisation, Durchführung und Betreuung von Veranstaltungen (Tagungen, Workshops)
  • Korrekturlesen von Texten und Recherchearbeiten

Voraussetzungen:

  • Studium der Erziehungswissenschaften oder einer anderen Sozialwissenschaft mit BA-Abschluss oder fortgeschrittenem Lehramtsstudium
  • Interesse an Inklusionsforschung
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und Zuverlässigkeit
  • Interesse an Forschung und Organisationstätigkeiten innerhalb eines interdisziplinärer Forschungsverbundes
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office und Power Point
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Selbständigkeit

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 07.12.2022  per E-Mail (PDF-Format) an: Lipkina@rz.uni-frankfurt.de


Im Rahmen des Goethe-Orientierungsstudiums Geistes- und Sozialwissenschaften sind zum 01.04.2023 sieben Stellen als

studentische Hilfskraft (m/w/d)
(20 Std./Monat)

für die Mentoring-Veranstaltung „Kompetenzen und Potenziale“* des Goethe-Orientierungsstudiums einzustellen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Betreuung von einer Gruppe von Orientierungsstudierenden als Mentor*in (1 LVS)*
  • Erarbeitung von Handreichungen und Material für die Mentoring-Sitzungen
  • Mitarbeit und Präsenz bei den Einführungstagen zu Beginn des Semesters
  • regelmäßige Treffen mit dem Team und der Koordinatorin

Voraussetzung: Bereitschaft zu Weiterbildungsmaßnahmen (Methoden der Karriereplanung, Coaching & Beratung) im Rahmen der Schulungs-Woche vom 6. bis 10. März 2023.

Wir suchen jemanden, der oder die:

  • strukturiert, selbständig und zuverlässig arbeitet
  • Freude an der Arbeit mit Studierenden hat
  • gerne im Team arbeitet
  • Interesse an innovativen Lehrmethoden hat
  • bereits Erfahrung als Mentor*In gesammelt hat.

Wir bieten:

  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein kollegiales Team und Austauschmöglichkeiten
  • ein neues, fachübergreifendes Arbeitsfeld, in das Sie selbst eigene Ideen und Themen mit einbringen können
  • T. flexible Arbeitszeiten.

Inhaltliche Fragen zu den Stellen beantwortet Ihnen Frau Dr. Johanna Scheel (Scheel@em.uni-frankfurt.de, Tel.: 069/ 798-32943). Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich per E-Mail bis zum 09.12.2022 an die Koordinatorin des Goethe-Orientierungsstudiums Geistes- und Sozialwissenschaften Frau Scheel (Scheel@em.uni-frankfurt.de) sowie an dekanat.evtheol@em.uni-frankfurt.de. Die Auswahlgespräche finden am 15. und 16.12.2022 sowie ggf. zu weiteren Terminen statt.

Bitte informieren Sie sich über das Goethe-Orientierungsstudium Geistes- und Sozialwissenschaften über unsere Webseite (www.orientierungsstudium.uni-frankfurt.de/GuS)

Dr. Johanna Scheel, Koordinatorin

* Das Mentoring „Kompetenzen und Potenziale“ bildet die Klammerveranstaltung des Orientierungsmoduls im Orientierungssemester und dient den Orientierungsstudierenden zur Reflektion der eigenen Studienmotivation und -situation, den Berufsperspektiven sowie den studienfachspezifischen Anforderungen und deren Passung mit dem individuellen Interessens-/Begabungsprofil. Hierbei werden sie von Ihnen als Mentor*innen unterstützt.


Im Rahmen des Goethe-Orientierungsstudiums Geistes- und Sozialwissenschaften sind zum 01.04.2023 sieben Stellen als

studentische Hilfskraft (m/w/d)
(20 Std./Monat)

als Tutor*innen für die Übung „Studentische Partizipation“* des Goethe-Orientierungsstudiums einzustellen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Betreuung von einer Gruppe von Orientierungsstudierenden als Tutor*in (1 LVS)*
  • Erarbeitung von Handreichungen und Material für die Tutoriums-Sitzungen
  • Mitarbeit und Präsenz bei den Einführungstagen zu Beginn des Semesters
  • regelmäßige Treffen mit dem Team und der Koordinatorin

Voraussetzung: Bereitschaft zu Weiterbildungsmaßnahmen (ELearning-Tools in der Lehre; Didaktik) im Rahmen der Schulungs-Woche vom 6. bis 10. März 2023.

Wir suchen jemanden, der oder die:

  • strukturiert, selbständig und zuverlässig arbeitet,
  • mit universitären Strukturen (evtl. durch Einsatz in Fachschaft/AStA) vertraut ist,
  • Interesse an innovativen Lehrmethoden und -formaten hat
  • gerne im Team arbeitet und
  • Freude an der Arbeit mit Studierenden hat.

Wir bieten:

  • Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • ein kollegiales Team und Austauschmöglichkeiten,
  • ein neues, fachübergreifendes Arbeitsfeld, in das Sie selbst eigene Ideen und Themen mit einbringen können sowie
  • T. flexible Arbeitszeiten.

Inhaltliche Fragen zu den Stellen beantwortet Ihnen Frau Dr. Johanna Scheel (Scheel@em.uni-frankfurt.de, Tel.: 069/ 798-32943). Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich per E-Mail bis zum 09.12.2022 an die Koordinatorin des Goethe-Orientierungsstudiums Geistes- und Sozialwissenschaften Frau Scheel (Scheel@em.uni-frankfurt.de) sowie an dekanat.evtheol@em.uni-frankfurt.de. Die Auswahlgespräche finden am 15. und 16.12.2022 sowie ggf. zu weiteren Terminen statt.

Bitte informieren Sie sich über das Goethe-Orientierungsstudium Geistes- und Sozialwissenschaften über unsere Webseite (www.orientierungsstudium.uni-frankfurt.de/GuS)

Dr. Johanna Scheel, Koordinatorin

* Die Übung „Studentische Partizipation“ ist ein Workshop/Tutorium zum Studienalltag, zu ‚Rechten und Pflichten‘ von Studierenden und zu Möglichkeiten studentischer Teilhabe - dies soll mit den Orientierungsstudierenden im Rahmen des „Hochschulmoduls“ erarbeitet werden.



Zentralverwaltung

Derzeit liegen keine Stellenangebote vor.