Rw studienga nge Rw header willkommen bama

Studiengänge Religionswissenschaft

Studiengänge Religionswissenschaft

Aufbau und Inhalte

Die Religionswissenschaft ist eine bekenntnisunabhängige Geistes- und Kulturwissenschaft. Sie beschäftigt sich analysierend und vergleichend mit menschlichen Handlungen, Vorstellungen und Institutionen in Geschichte und Gegenwart, die gemeinhin und aus Gründen, nach denen die Religionswissenschaft selbst forscht, als „religiös“ betrachtet werden. Sie fragt auf der Basis vielfältigen Quellenmaterials (Taxt, Bild, Film, Architektur, Ritual, usw.) sowie empirischen Daten (Umfragen, Interviews, Statistiken usw.) nach den Funktionen von Religion in der Gesellschaft, nach Grundmustern religiösen Wandels und nach Formen religiöser Identitätsbildung sowie nach Interaktionen (Konflikten, Dialogen und Inkulturation) mit anderen Religionen und Weltanschauungen. Um die Pluralität und die komplexen Verflechtungsformen von Religionen analysieren und beschreiben zu können, kommen historisch-philologische, phänomenologisch-hermeneutische sowie empirisch-sozialwissenschaftliche Methoden zur Anwendung.

Die Studiengänge BA Religionswissenschaft HF und NF, sowie MA Religionswissenschaft sind an den FB 06 (Evangelische Theologie) und FB 07 (Katholische Theologie) verankert. Wegen der enormen Breite des Faches, der erforderlichen Interdisziplinarität und Methodenvielfalt bestehen außerdem Kooperationen mit dem Institut für Studien der Religion und Kultur des Islam (FB 09), der Judaistik (FB 09) sowie ein regelmäßiger Austausch in der Lehre u.a. mit der Ethnologie, Geschichte und Soziologie.

Zwei Professuren - Zwei Schwerpunkte

Zentral werden die Studiengänge der Religionswissenschaft allerdings aus der Professur für Religionswissenschaft des Fachbereichs 06 - Evangelische Theologie, als auch aus der Professur für vergleichende Religionswissenschaft am Fachbereich 07 - Katholische Theologie gespeist. Daraus ergeben sich als zentrale Schwerpunkte innerhalb des Studium der allgemeinen Religionswissenschaft ein empirisch-kulturwissenschaftlicher, sowie ein hermeneutisch-phänomenologischer Ansatz. Um mehr über die einzelnen Schwerpunkte der Professuren zu erfahren folgen Sie den nachfolgenden Links:

Vermittlung von qualifizierenden Kompetenzen im Bereich der Kultur- und Religionsarbeit.

Das Studium der Religionswissenschaft vermittelt in hohem Maße interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen und qualifiziert somit nicht nur für eine akademische Laufbahn, sondern auch für zahlreiche Arbeitsfelder im gesellschaftspolitischen (z.B. Institutionen für Ausländer- und Migrationsarbeit) und kulturellen Bereich (Erwachsenenbildung, Museen, Medien und Journalismus, Touristik, Stiftungen) sowie innerhalb religiöser Institutionen (Ämter für Weltanschauungsfragen, Moscheegemeinden, etc.). Durch entsprechende Schwerpunktbildung und Kombination mit anderen Disziplinen können eigene Profile erarbeitet werden.

Am Fachbereich 06 - evangelische Theologie werden sowohl der Bachelor, als auch der Masterstudiengang Religionswissenschaft angeboten. Das Studium der Religionswissenschaft kann in beiden Studiengängen sowohl im Sommer als auch im Wintersemester aufgenommen werden.

 

Aktuelles

Aktuelles


22.03.19 - Aktuelle Informationen zur Orientierungsveranstaltung für Erstsememester

HIER finden Sie ab jetzt alle relevanten Informationen zur aktuellen Orientierungsveranstaltung


10.03.2019 - Die Empfehlungslisten für den BA/MA RW 2011 im SoSe 19 sind ab jetzt online

Zu den Empfehlungslisten --->