Prof. Dr. Heiko Schulz

1. Selbstständige Veröffentlichungen

1.1  Als Autor oder Co-Autor

2016: Søren Kierkegaard in deutscher Sprache. Eine Gesamtbibliographie der Quellen und Sekundärliteratur von 1855-2015. Münster: LIT. [zus. m. E. Kaminski/ G. Schreiber].

2014: Aneignung und Reflexion, Bd. 2: Studien zur Philosophie und Theologie Søren Kierkegaards. Berlin / Boston: De Gruyter.

2011: Aneignung und Reflexion, Bd. 1: Studien zur Rezeption Søren Kierkegaards. Berlin / New York: De Gruyter.

2001: Theorie des Glaubens. Tübingen: Mohr Siebeck.

1998: Realkommentar: „Begrebet Angest”. (In: Søren Kierkegaards Skrif­ter, K4. Hg. v. Søren Kierkegaard Forskningscenteret. Kopenhagen: Gads Forlag, 305-530). [zus. m. N.J. Cappelørn/ F. Harrits].

1998: Realkommentar: „Philosophiske Smuler”. (In: Søren Kierkegaards Skrif­ter, K4. Hg. v. Søren Kierkegaard Forskningscenteret. Kopenhagen: Gads Forlag, 169-304). [zus. m. N.J. Cappelørn/ F. Harrits].

1994: Eschatologische Identität. Eine Untersuchung über das Verhältnis von Vorsehung, Schicksal und Zufall bei Søren Kierkegaard. Berlin/ New York: De Gruyter.

1.2 Als Herausgeber oder Mitherausgeber

2019: Kierkegaard Studies. Yearbook 2019. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2018: Kierkegaard Studies. Yearbook 2018. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2018: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 6. Berlin/ New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. M. Kleinert].

2017: Kierkegaard Studies. Yearbook 2017. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2017: Natur, Religion, Wissenschaft. Beiträge zur Religionsphilosophie Hermann Deusers. Tübingen: Mohr Siebeck. [Hg., zus. m. M. Kleinert].

2017: The Problem of Miracles. Jewish, Christian and Islamic Perspectives. TJT, Supplement 1, 2017 [Hg.].

2016: Kierkegaard Studies. Yearbook 2016. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2016: Evangelische Theologie. Eine Selbstverständigung in enzyklopädischer Absicht. Leipzig: EVA. [Hg.].

2015: Kritische Theologie. Paul Tillich in Frankfurt (1929-1933). Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. G. Schreiber].

2015: Kierkegaard Studies. Yearbook 2015. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2015: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 5: Journale NB6-NB10. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. H. Deuser et al.]. 

2014: Kierkegaard Studies. Yearbook 2014. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2013: „Rationality Inside Out”. (In: Toronto Journal of Theology 2, 2013, 277-387.) [Hg.].

2013: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 4: Journale NB-NB5. Berlin/New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. H. Deuser et al.].

2013: Religion und Irrationalität. Historisch-systematische Perspektiven. Tübingen: Mohr Siebeck. [Hg., zus. m. J. Schmidt].

2013: Kierkegaard, Søren: Ausgewählte Journale, Bd. 1. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. M. Kleinert et al.].

2013: Kierkegaard Studies. Yearbook 2013. Berlin/ Boston: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2012: Kierkegaard Studies. Yearbook 2012. Berlin/ New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2011: Kierkegaard Studies. Yearbook 2011. Berlin/ New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. J. Stewart/ K. Verstrynge].

2011: Instinkt – Redlichkeit – Glaube. Zum Verhältnis von Subjektivität und Religion. Frankfurt a.M.: Evangelische Verlagsanstalt. [Hg.].

2011: Religion und Konflikt. Grundlagen und Fallanalysen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. [Hg., zus. m. I.U. Dalferth].

2011: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 3: Notizbücher 1-15. Berlin/ New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. M. Kleinert].

2008: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 2: Journale und Aufzeichnungen EE-KK. Berlin/ New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. R. Purkarthofer].

2007: Essen im Blick. Ein interdisziplinärer Streifzug. Essen: Universität Duisburg. (Essener Unikate. Berichte aus Forschung und Lehre, Bd. 30). [Hg.].

2006: Theologie zwischen Pragmatismus und Existenzdenken. FS für Hermann Deuser zum 60. Geburtstag. Marburg: Elwert. [Hg., zus. m. G. Linde, R. Purkarthofer, P. Steinacker].

2005: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 1: Journale und Aufzeichnungen AA-DD. Berlin/ New York: De Gruyter. [Hg., zus. m. H. Anz, N.J. Cappelørn, H. Deuser].

2. Aufsätze

2020 (im Erscheinen): “An Early Ally of Existentialism? Trendelenburg’s Logical Investigations in the Mirror of Kierkegaard’s Literary Project”. (In: J. Stewart (Hg.), The Palgrave Handbook of German Idealism and Existentialism: Palgrave Macmillan: London).

2019 (im Erscheinen): "Etsi deus daretur. Prolegomena zu einer Theologie als pragmatischer Fiktionalismus". (In: M. Moxter/ Chr. Polke (Hg.), Fiktionen der Vernunft. Tübingen: J.C.B. Mohr.)

2019 (im Erscheinen): "The Unsurpassable Good. Reconsiderung Royce's Theodicy." In: Chr. Seibert/ Chr. Polke (Hg.), The Philosophy of Josiah Royce. Tübingen: J.C.B. Mohr.) 

2019: "Divine Revelation. Outlines of a Conceptual, Typological and Epistemic Account". (In: L.C. Barrett/ P. Sajda (Hg.), Kierkegaard in Context. Essays in Honor of Jon Stewart. Macon, GA 2019, 217-233.

2019 „Von der Existenzwissenschaft zur christlichen Redekunst. Kierkegaards Selbstverständnis als religiöser Schriftsteller“. (In: H. Deuser/ M. Kleinert (Hg.), Sokratische Ortlosigkeit. Kierkegaards Idee des religiösen Schriftstellers. Freiburg / München: Alber 2019, 96-120.)

2019: „Schrift (als) Prinzip. Zum Normativitätsanspruch der Bibel aus systematisch-theologischer und religionsphilosophischer Perspektive.“ (In: S. Alkier (Hg.), Sola Scriptura 1517–2017. Rekonstruktionen – Kritiken –Transformationen – Performanzen. Tübingen: J.C.B. Mohr, 245-263.)

2019: A Claim Forfeiting ist Own Right. Whay Job got it Wrong –and Why this Matters for the Rationality of Religion. In: Religions 2019, 10, 201, 1-13 (doi:10.3390/rel10030201; www.mdpi.com/journal/religions).

2018 (im Erscheinen): „Von der Existenzwissenschaft zur christlichen Redekunst. Kierkegaard als religiöser Schriftsteller“. (In: H. Deuser/ M. Kleinert (Hg.), Der utopische Ort. Kierkegaard als religiöser Schriftsteller. Berlin/ Boston: De Gruyter.)

2018 (im Erscheinen): "Etsi deus daretur. Prolegomena zu einer Theologie als pragmatischer Fiktionalismus". (In: M. Moxter/ Chr. Polke (Hg.), Fiktionen der Vernunft. Tübingen: J.C.B. Mohr.)

2018 (im Erscheinen): "The Unsurpassable Good. Reconsiderung Royce's Theodicy." In: Chr. Seibert/ Chr. Polke (Hg.), The Philosophy of Josiah Royce. Tübingen: J.C.B. Mohr.) 

2018: „Sören Kierkegaard: Furcht und Zittern“. (In: M. Kühnlein (Hg.), Religionsphilosophie und Religionskritik. Ein Handbuch. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 340-351.)

2018: „Daniel Dennett: Den Bann brechen. Religion als natürliches Phänomen“. (In: M. Kühnlein (Hg.), Religionsphilosophie und Religionskritik. Ein Handbuch. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 894-906.)

2017: „Sören Kierkegaard.“ (In: M. Breul/ A. Langenfeld (Hg.), Kleine Philosophiegeschichte. Eine Einführung für das Theologiestudium. München: UTB, 187-194.)

2017: „Vorwort.“ (In: M. Kleinert/ H. Schulz (Hg.), Natur, Religion, Wissenschaft. Beiträge zur Religionsphilosophie Hermann Deusers. Tübingen: Mohr Siebeck, V-VII [zus. m. M. Kleinert].)

2017: „Die universalistische Religionsphilosophie Hermann Deusers. Ein dichterischer Versuch.“ (In: M. Kleinert/ H. Schulz (Hg.), Natur, Religion, Wissenschaft. Beiträge zur Religionsphilosophie Hermann Deusers. Tübingen: Mohr Siebeck, 355-374.)

2017: „Introduction“. (In: H. Schulz (Hg.), The Problem of Miracles. Jewish, Christian and Islamic Perspectives. TJT, Supplement 1, 2017, 1-7.)

2017: "Miracles: Their Concept and Identification." (In: H. Schulz (Hg.), The Problem of Miracles. Jewish, Christian and Islamic Perspectives. TJT, Supplement 1, 2017, 9-23.)

2016 „Umarmungen Gottes. Der Anfechtungsbegriff und seine religionsphilosophische Funktion bei Søren Kierkegaard“. (In: P. Bühler u.a. (Hg.), Anfechtung. Versuch der Entmarginalisierung eines Klassikers. Tübingen: J.C.B. Mohr, 227-251.)

2016: "Nur das Unglaubliche ist gewiss. Zu einigen Parametern der Wunderanalyse." (In: E. Gräb-Schmidt/ R. Preul (Hg.), Marburger Jahrbuch Theologie, Bd. XXVIII: Wunder. Leipzig: EVA, 75-116.)   

2016: „Einleitung.“ (In: E. Kaminski et al, Søren Kierkegaard in deutscher Sprache. Gesamtbibliografie der Quellen und Sekundärliteratur von 1855 bis 2015. Münster: LIT, vii-xiii).

2016 „Einleitung“. (In: H. Schulz (Hg.),  Evangelische Theologie. Eine Selbstverständigung in enzyklopädischer Absicht. Berlin: EVA, 7-30.)

2016 „Legt (nur) der Glaube den Glauben aus? Theologie als christliche Religionswissenschaft“. (In: H. Schulz (Hg.), Evangelische Theologie. Eine Selbstverständigung in enzyklopädischer Absicht. Berlin: EVA, 202-236.)

2015: „Paul Tillich in Frankfurt (1929-1933). Einleitung“. (In: G. Schreiber/ H. Schulz (Hg.), Kritische Theologie. Paul Tillich in Frankfurt (1929-1933). Berlin/ Boston: De Gruyter, 1-12.)

2015 „Sein und Geschehen. Tillichs Metaphysikverständnis der 1920er Jahre“. (In: G. Schreiber/ H. Schulz (Hg.), Kritische Theologie. Paul Tillich in Frankfurt (1929-1933). Berlin/ Boston: De Gruyter, 269-288.)

2015 „O2 can do? Kierkegaard and the Debate on Divine Omnipotence“. (In: H. Schulz et al (Hg.), Kierkegaard Studies. Yearbook 2015. Berlin/ Boston: De Gruyter, 91-125.)

2015 (im Erscheinen): „Major Dialectical Theologians“. (In: J. Stewart (Hg.), A Companion to Kierkegaard. Hoboken: Wiley.)

2015 (im Erscheinen): „Von der Existenzwissenschaft zur christlichen Redekunst. Kierkegaard als religiöser Schriftsteller“. (In: Hermann Deuser/ Markus Kleinert (Hg.), Der utopische Ort. Kierkegaard als religiöser Schriftsteller. Berlin/ Boston: De Gruyter.)

2014: „Gott und die Wirklichkeit des Bösen. Die Theodizeefrage als philosophisches und dogmatisches Problem“. (In: Philipp David u.a. (Hg.), Wagnis und Vertrauen. FS für H.M. Barnikol zum 80. Geburtstag. Münster: LIT, 53-81.)     

2014: „Kierkegaard and the Problem of Miracles”. (In: H. Schulz, Aneignung und Reflexion, Bd. 2: Studien zur Theologie und Philosophie Søren Kierkegaards. Berlin/ Boston: De Gruyter, 452-490.)

2014: „Das entfallene Herz. Dialektik der Anfechtung bei Søren Kierkegaard“. (In: H. Schulz, Aneignung und Reflexion, Bd. 2: Studien zur Theologie und Philosophie Søren Kierkegaards. Berlin/ Boston: De Gruyter, 491-512.)

2014: „Miracles“. (In: Jon Stewart (Hg.), Kierkegaard: Sources, Resources and Reception, Bd. 15, Tome IV. Farnham: Ashgate, 163-168.)

2013: „Theology and Rationality: Some Conceptual and Epistemic Remarks”. (In: Toronto Journal of Theology 29, 2013, 281-297).

2013: „Introduction: Theology and Rationality Inside Out”. (In: Toronto Journal of Theology 29, 2013, 277-280).

2013: „Einleitung“. (In: Jochen Schmidt/ Heiko Schulz (Hg.), Religion und Irrationalität. Historisch-systematische Perspektiven. Tübingen: Mohr Siebeck, vii-xxxiv.)

2013: „The Concept of Miracle and the Concepts of Reality. Some Provisional Remarks”. (In: S. Alkier/ A. Weissenrieder (Hg.), Miracles Revisited. New Testament Miracle Stories and their Concepts of Reality. Berlin/ Boston: De Gruyter, 351-375.)

2013: „Das Mögliche ist überflüssig, das Notwendige unmöglich. Zur Logik paradoxer Aussagen in der Theologie“. (In: J. Schmidt / H. Schulz (Hg), Religion und Irrationalität. Historisch-systematische Perspektiven. Tübingen: Mohr Siebeck, 267-282.)

2013: „Conversion, Truth and Rationality”. (In: I.U. Dalferth / M.Ch. Rodgers (Hg.), Conversion. Tübingen: Mohr Siebeck, 179-203.)

2012: „Kann ein religiöser Mensch intellektuell redlich sein? Kritische Erwägungen zu einer These Ernst Tugendhats“. (In: G. Hartung / M. Schlette (Hg.), Religiosität und intellektuelle Redlichkeit. Tübingen: Mohr Siebeck, 229-247.)

2012: „Positionalität und Perspektivität. Theologiepropädeutische Überlegungen“. (In: M. Köhlmoos/ M. Wriedt (Hg.), Wahrheit und Positionalität. Theologische Perspektiven. Berlin: Evangelische Verlagsanstalt, 125-152.)

2012: „Rudolf Bultmann: Faith, Love and and Self-Understanding”. (In: J. Stewart (Hg.), Kierkegaard Research: Sources, Reception, Resources, Bd. 10,1. Farnham: Ashgate, 105-144.)

2011: „‘Gott selbst ist ja dies: welcherart man sich mit ihm einlässt’. Subjektivität und Objektivität dogmatischer Reflexion bei Søren Kierkegaard“. (In: H. Deuser / S. Wendel (Hg.), Dialektik der Freiheit. Religiöse Individualisierung und theologische Dogmatik. Tübingen: Mohr Siebeck, 65-84.)

2011: „Darwin und die Theologie“. (In: H.W. Ingensiep (Hg.), Darwin, die Evolution und die Wissenschaften. Essen: Oldib Verlag, 127-151.)

2011: „Patt. Bemerkungen zum Konflikt zwischen Naturalismus und Theologie“. (In: I.U. Dalferth / H. Schulz (Hg.): Religion und Konflikt. Grundlagen und Fallanalysen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 185-205.)

2011: „Sind Religionen konfliktfähig? Vorüberlegungen zum themenspezifisch relevanten Begriffsfeld“. (In: I.U. Dalferth / H. Schulz (Hg.): Religion und Konflikt. Grundlagen und Fallanalysen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 23-45.)

2011: „Eines wollen können. Überlegungen zum Verhältnis von Christentum und intellektueller Redlichkeit im Anschluss an D.F. Strauß und S. Kierkegaard“. (In: H. Schulz (Hg.), Instinkt Redlichkeit Glaube. Zum Verhältnis von Subjektivität und Religion. Frankfurt a.M.: Evangelische Verlagsanstalt, 45-88.)

2010: „Discourse and Persuasion. Glimpses of Aristoteles’ Rhetoric in Kierkegaard’s Authorship”. (In: J. Stewart (ed.), Kierkegaard Research: Sources, Reception and Resources, vol 2, Tome II: Aristotle and Other Greek Authors. Aldershot: Ashgate, 81-98.)

2010: „Alter Wein in neuen Schläuchen. Zur Kritik des sog. Neuen Atheismus“. (In: ThLZ 135, 2010, 1-19.)

2010: „A Phenomenological Proof? The Challenge of Arguing for God in Kierkegaard’s Pseudonymous Authorship”. (In: J. Hanson (Hg.), Kierkegaard as Phenomenologist. An Experiment. Evanston: Northwestern University Press, 101-127.)

2010: „Pravé vedomie snenia. Prehodnotenie Feuerbachovej Kritiky nábozenstva”. (In: Acta Kierkegaardiana, Suppl. 1, 2010, 110-129.)

2010: „Sünde. Dogmatische und religionsphilosophische Erwägungen zu einem christlichen Grundbegriff“. (In: J. Garff u.a. (Hg.), At være sig self nærværende. FS N.J. Cappelørn. Kopenhagen: Verlag?, 80-99.)

2009: „Einleitung“. (In: M. Moxter (Hg.), Marburger Jahrbuch Theologie, Bd. XXI: Wahrheit. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 1-25.)

2009: „Genügt die Hoffnung? Über AIDS als Problem der theologischen Ethik“. (In: S. Alkier / K. Dronsch (Hg.), HIV / Aids. Ethische Perspektiven. Berlin / New York: De Gruyter , 299-322.)

2009: „True Consciousness Dreaming. Feuerbach’s Critique of Religion Reconsidered”. (In: Acta Kierkegaardiana 4, 2009, 84-104.)

2009: „Narrative Theologie und Sprachanalyse. Die Ethik James William McClendons“. (In: M. Hofheinz u.a. (Hg.), Ethik und Erzählung. Theologische und philosophische Beiträge zur narrativen Ethik. Zürich: Theologischer Verlag Zürich, 113-142.)

2009: „A Modest Head-Start: The German Reception of Kierkegaard”. (In: J. Stewart (Hg.), Kierkegaard Research: Sources, Reception, Resources, Bd. 8. Aldershot: Ashgate, 307-419.)

2008: „Die Welt bleibt ungefähr stets dieselbe. Grundlinien der Rezeption Kierkegaards in der Philosophie und Theologie des 19. und 20. Jahrhunderts”. (In: RPF 64, 2008, 1221-1249.)

2008: „Das Beanspruchte und das Verdankte. Zur Idee der Selbstverwirklichung im Anschluss an Sören Kierkegaard“. (In: Aufklärung und Kritik, Sonderheft 14, 2008, 228-253.)

2007: „„Er ist geglaubet in der Welt.“ Erkenntnistheoretische Aspekte in Kierkegaards Christlichen Reden. (In: N.J. Cappelørn/H. Deuser/B. Söderquist (Hg.), Kierkegaard Studies. Yearbook 2007. Berlin/New York: De Gruyter, 337-380.)

2007: „Carl Rosenkranz: Traces of Hegelian Psychology and Theology in Kierkegaard”. (In: J. Stewart (Hg.), Kierkegaard and his German Contemporaries. Tome II: Theology. Aldershot: Ashgate, 161-196.)

2007: „Philipp Marheineke: The Volatilization of Christian Doctrine”. (In: J. Stewart (Hg.), Kierkegaard and his German Contemporaries. Tome II: Theology. Aldershot: Ashgate, 107-142.)

2007: „Den Bann brechen? Daniel Dennett über Religion.“ (In: ThPh 82, 2007, 252-261.)

2007: „Die Sinnlichkeit der Sünde. Über das Verhältnis von Nahrungs- und Geschlechtstrieb im Christentum“. (In: H. Schulz (Hg.), Essen im Blick. Ein interdisziplinärer Streifzug. Essen: Universität Duisburg, 72-83.)

2007: „‘Can’ Implies ‘Ought’. Kierkegaard's Critique of Kant's Deon­tic Logic”. (In: Kierkegaardiana 24, 2007, 198-219.)

2006: „Der Traum des wahren Bewusstseins. Zur Aktualität der Religionskritik Feuerbachs“. (In: I.U. Dalferth/H.P. Grosshans (Hg.), Kritik der Religion. Zur Aktualität einer unerledigten philosophischen und theologischen Aufgabe. Tübingen: Mohr Siebeck, 117-144.)

2006: „„Ich sehe die Tiefe, aber ich komme nicht auf Grund.“ Philosophisch-theologische Analysen zum Prädestinationsproblem.“ (In: G. Linde u.a. (Hg.), Theologie zwischen Pragmatismus und Existenzdenken. FS für H. Deuser zum 60. Geburtstag. Marburg: Elwert, 209-229.)

2005: „Vom Daseinsverständnis zum Evidenzerleben. Exemplarische Standpunkte der wahrheitstheoretischen Debatte in der neueren deutschen Theologie“. (In: Jahrbuch für Religionsphilosophie 4, 2005, 99-125.)

2005: „Sören Kierkegaard (1813-1855)”. (In: F.W. Graf (Hg.), Klassiker der Theologie, Bd. 2. München: C.H. Beck , 105-122.)

2005: „Rezeptionsgeschichtliche Nachschrift oder die Nachschrift in der deutschen Rezeption. Umrisse einer forschungsgeschichtlichen Bestandsaufnahme“.  (In: N.J. Cappelørn/H. Deuser (Hg.), Kierkegaard Studies. Yearbook 2005. Berlin/New York: De Gruyter, 351-399.)

2004: „Rezeptionsgeschichtliche Brocken oder die Brocken in der deutschen Rezeption. Umrisse einer vorläufigen Bestandsaufnahme“. (In: N.J. Cappelørn/H. Deuser (Hg.), Kierkegaard Studies. Yearbook 2004. Berlin/New York: De Gruyter, 375-451.)

2004: „Christlicher Glaube und Metaethik oder: Kann die Sprachanaly­se zur Klärung ethischer Grundprobleme in der Theolo­gie bei­tragen?“. (In: H. Deuser/ D. Korsch (Hg.), Systematische Theologie heute. Zur Selbstverständigung einer Disziplin. München/ Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 193-215.)

2004: „Christologie als Apologie. Zur vernünftigen Verteidigung des christlichen Glaubens bei Anselm und Kierkegaard“. (In: Y. Schwartz/ V. Krech (Hg.), Religious Apologetics – Philosophical Argumentation. Tübingen: Mohr Siebeck, 459-490.)

2003: „Doppelte Wahrheit? Überlegungen zum Verhältnis von Philoso­phie und Theologie“. (In: H. Deuser/ G. Linde/ S. Rink (Hg.), Theologie und Kirchenleitung. FS für P. Steinacker zum 60. Geburtstag. Marburg: Elwert, 89-105)

2003: „True Consciousness Dreaming. Feuerbach’s Critique of Religion Reconsidered”. (In: D. Jodock u.a. (Hg.), Papers of the 19th Century Theology Group at the Annual Meeting of the AAR, Bd. 34. Eugene/Oregon: Verlag?, 1-24.)

2003: „Die spekulative Verflüchtigung des Christentums. Ph. Marhei­nekes System der christlichen Dogmatik und seine Rezeption bei Søren Kierkegaard“. (In: N.J. Cappelørn/ H. Deuser/ J. Stewart (Hg.), Kierke­gaard-Studies. Yearbook 2003. Berlin/ New York: De Gruyter, 20-47.)

2003: „Second Immediacy. A Kierkegaardian Account of Faith”. (In: P. Cruysbergh/ J. Taels/ K. Verstrynge (Hg.), Imme­diacy and Reflection in Kierkegaard's Thought. Leuven: Leuven University Press, 71-86.)

2003: „Der grausame Gott. Kierkegaards Furcht und Zittern und das Dilemma der Divine Command-Ethics“. (In: Essener Unikate 21, 2003, 72-81.)

2003: „Die Goldene Regel. Ein prinzipienethischer Rehabilitierungs­versuch“. (In: ZEE 4, 2003, 193-209.)

2003: „Jenseits von Apologie und Polemik. Zur Funktionsbestimmung des Reli­gionsbegriffs im Anschluss an Kant und Barth“. (In: B. Witte (Hg.), Der eine Gott in der Vielfalt der Religion(en). Würzburg: Verlag?, 47-64.)

2002: „Du sollst, denn du kannst. Zur Selbstunterscheidung der christli­chen Ethik bei Søren Kierkegaard“. (In: I.U. Dalferth (Hg.), Ethik der Liebe. Studien zu Kierke­gaards 'Taten der Liebe'. Tü­bingen: Mohr Siebeck , 47-70.)

2001: “Is there a Duty to Believe? Reflections on the Doxastic Et­hics of William James”. (In: D.A. Crosby/ Ch.D. Hardwick (Hg.), Reli­gion in a Plura­listic Age. Proceedings of the Third International Conference on Philosophical Theology. New York: Peter Lang, 327-343.)

2000: „Kierkegaard über Hegel. Umrisse einer polemischen Rezeption“. (In: Kierkegaardiana 21, 2000, 152-178.)

2000: „Das doppelte Herz. Semantische, ethische und theologische Erwägungen zum Problem der Lüge“. (In: W. Härle u.a. (Hg.), Befreiende Wahrheit. FS für E. Herms zum 60. Geburtstag. Marburg: Elwert, 375-394.)

1999: „Kierkegaard on Providence and Foreknowledge”. (In: NZSTh 41, 1999, 115-131.)

1999: „Die theologische Rezeption Kierkegaards in Deutschland und Dänemark. Notizen zu einer historischen Typologie“. (In: N.J. Cappelørn/ H. Deuser (Hg.), Kierke­gaard-Studies. Year­book 1999. Berlin/ New York: De Gruyter, 220-244.)

1998: „Kierkegaard, Sören (1813-55)“. (In: J.N. Rümelin/ M. Betzler (Hg.), Ästhetik und Kunstphilosophie von der Antike bis zur Gegenwart in Einzeldarstellungen. Stuttgart: Kröner Verlag, 460-469.)

1998: „Gibt es eine Pflicht zu glauben? Über ein berühmtes Argument zur Verteidigung der Religion“. (In: Output. Zeitschrift der Bergischen Uni­versität - Gesamt­hochschule Wuppertal 4, 1998, 21f.)

1998 : „Aesthetic Nihilism. The Dialectic of Repetition and Non-Repe­tition in Nietzsche and Kierkegaard.” (In: Talmor, S. u. E. (Hg.): International Society for the Study of European Ideas (ISSEI)/ The European Legacy, Bd. 2. Cambridge (Mass.): Taylor and Francis , 627-634.)       

1997: „Die Entschärfung des religiösen Relativismus. Prolegomena zu einer Theologie als Überzeugungswissenschaft“. (In: ThPh 72, 1997, 97-102.)

1996: „Das Ende des common sense. Kritische Überlegungen zur Wunderkritik David Humes“. (In: ZNThG 3, 1996, 1-38.)

1996: „To Believe is to Be. Reflec­tions on Kierkegaards Phenomenology of (Un-)Freedom in the "Sickness unto Death"”. (In: N.J. Cappelørn/ H. Deuser (Hg.), Kierkegaard-Studies. Year-book 1996. Berlin/ New York: De Gruyter, 164-185.)

1996: „Philosophie als Existenzwissenschaft. Empirismuskritik und Wissenschaftsklassifikation bei Søren Kierkegaard“. (In: ThPh 71, 1996, 205-223.)

1995: „Begejstringens kollisioner. Nogle etiske problemer i Søren Kierkegaards "Frygt og Bæven"“. (In: Dansk Teologisk Tidsskrift 3, 1995, 220-236.)

1995: Mythos und Kerygma. Bultmanns existentiale Interpretation der neutestamentlichen Verkündigung. Eine kritische Rekapitula­tion. (In: G. Schmalenberg/ H. Deuser (Hg.), Christlicher Glaube und religiöse Bildung. FS für Friedel Kriechbaum zum 60. Geburtstag. Gießen: Selbstverlag des Fachbereichs, 207-241.).

1995: „Jener zählebige Mißstand. Irrtum und Wille im Sündenbegriff der Krankheit zum Tode“. (In: NZSTh 37, 1995, 286-307.).

1995: „Theologie der Zweideutigkeit. Gott, Mensch und Welt in Luthers Zwei-Regimenten-Lehre“. (In: Kurz, W. u.a. (Hg.): Krisen und Umbrüche in der Ge­schichte des Christen­tums. FS für Martin Greschat zum 60. Geburtstag. Gießen: Selbstverlag des Fachbereichs , 179-224.).

1993: „Epistemischer Indeterminismus. Ein Gedankenexperiment und seine Aporien“. (In: Hochschulinterne FS für Ulrich Browarzik zum 60. Ge­burts­tag. Wuppertal: Verlag? , 11-28.).

3. Lexikonartikel

2013: Art. Kierkegaard, Sören. (In: S. Jordan/B. Mojsisch (Hg.), Philosophenlexikon. Stuttgart: Reclam 20132, 297-300.)

2005: Art. Unglaube. I. Philosophisch. II.: Religionsphilosophisch. III. Fundamentaltheologisch. IV. Dogmatisch. (In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: Mohr 2005, 741-744.)

2005: Art. Verifikation/Falsifikation. III. Religionsphilosophisch. IV. Fundamentaltheologisch. (In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: Mohr 2005, 1018-1020.)

2001: Art. Innerlichkeit. (In: RGG4, Bd. 4. Tübingen: Mohr 2001, 157f.)

2000: Art. Josef Butler (1692-1752). (In: M. Vinzent (Hg.), Metzler Lexikon christ­li­cher Den­ker. Stuttgart: Metzler 2000, 142f.)

2000: Art. David Hume (1711-1776). (In: M. Vinzent (Hg.), Metzler Lexikon christlicher Denker. Stuttgart: Metzler  2000, 350f.)

2000: Art. Thomas Woolston (1669-1731). (In: M. Vinzent (Hg.), Metzler Lexikon christlicher Denker. Stuttgart: Metzler 2000, 740.)

2000: Art. Glaube I. Zum Begriff, II. Religionsphilosophisch. (In: RGG4, Bd. 3. Tübingen: Mohr 2000, 943f.)

1998: Art. Schicksal I. Philosophisch. (In: TRE, Bd. 30. Berlin/ New York 1998: De Gruyter, 116-122.)

1998: Art. Angst/Furcht III. Religionsphilosophisch. (In: RGG4, Bd. 1. Tübingen: Mohr 1998, 497f.)

1995: Art. Gleichzeitigkeit. (In: Kasper, W. u.a. (Hg.), Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 4. Freiburg i.Br.: Herder 1995, 745f.)

1992: Art. Kierkegaard, Sören Aabye (1813-55). (In: Bautz, H.W. (Hg.), Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 3. Nordhausen: Bautz 1992, 1466-1469.)

4. Rezensionen

2019: „Klaus Viertbauer: Gott am Grund des Bewusstseins? Skizzen zu einer präreflexiven Interpretation von Kierkegaards Selbst. Regensburg 2017.“ (In: ThLZ 144, 2019, 364-367.)

2018: „Eleonore Stump et al (Hg.): Göttliches Vorherwissen und menschliche Freiheit. Beiträge aus der analytischen Religionsphilosophie. Stuttgart 2015.“ (In: ThLZ 143, 2018.)

2017: „Tilman Beyrich: Ist Glauben wiederholbar? Derrida liest Kierkegaard [Is Faith Repeatable? Derrida Reads Kierkegaard]. Berlin / New York 2001.“ (In: KRSRR, vol. 18, Tome IV. London/New York 2017, 207-211).

2016: „Jürgen Moltmann: Der lebendige Gott und die Fülle des Lebens. Auch ein Beitrag zur Atheismusdebatte unserer Zeit. Gütersloh 2014.“ (In: ThLZ 141, 2016, 253-256.)

2013: „Katja Thörner: William James‘ Konzept eines vernünftigen Glaubens auf der Basis religiöser Erfahrung. Stuttgart 2011.“ (In: ThLZ 2013.) 

2011: „Mikael Olesen Bergsø: Kierkegaards deiktische Theologie. Gottesverhältnis und Religiosität in den erbaulichen Reden. Berlin/New York 2009.“ (In: ThRv 107, 2011, 58-60.)

2009: „Sophie Wennerscheid: Das Begehren nach der Wunde. Religion und Erotik im Schreiben Kierkegaards. Berlin 2008.“ (In: PhR 56, 2009, 74-78.)

2007: „Daniel C. Dennett: Breaking the Spell. Religion as a Natural Phenomenon. London 2006.“ (In: ThLZ 132, 2007, 977-981.)

2007: „Christiane Tietz: Freiheit zu sich selbst. Entfaltung eines christlichen Begriffs von Selbstannahme. Göttingen 2005.“ (In: ThLZ 132, 2007, 853ff.) 

2004: „Tilman Beyrich: Ist Glauben wiederholbar? Derrida liest Kier­kegaard. Berlin/ New York 2001.” (Engl. in: Kierkegaard-Newsletter 47, 2004, 17-20.)

2003: “Jan-Olav Henriksen: The Reconstruction of Religion. Lessing, Kierkegaard and Nietzsche. Grand Rapids (Mich.) 2001.“ (In: ThLZ 128, 2003, 1082-1084.)

2002: „Tilman Beyrich: Ist Glauben wiederholbar? Derrida liest Kier­kegaard. Berlin/ New York 2001.” (In: ThLZ 127, 2002, 1328-1332.)

2002: „Martin Vetter: Zeichen deuten auf Gott. Der zeichentheoreti­sche Beitrag von Charles S. Peirce zur Theologie der Sakra­mente. Marburg 1999.“ (In: AJTP 23, 2002, 271-276.)

2001: „Michael F. Möller: Die ersten Freigelassenen der Schöpfung. Das Menschenbild Johann Gottfried Herders im Kontext von Theologie und Philosophie der Aufklärung. Frankfurt a.M. u.a. 1998.“ (In: ThLZ 126, 2001, 86-89.)

2000: „Martin Mulsow u.a. (Hg.): Johann Lorenz Mosheim (1693-1755). Theologie im Spannungsfeld von Philosophie, Philologie und Geschichte. Wiesbaden 1997.“ (In: Arbitrium. Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft 2, 2000, 171-173.)

1998: „Peter Tschuggnall: Das Abraham-Opfer als Glaubensparadox. Bibeltheologischer Befund – Literarische Rezeption - Kierkegaards Deutung. Frankfurt a.M. 1989.“ (In: Kierkegaardiana 19, 1998, 192-196.)

1997: “David J. Gouwen: Kierkegaard as a Religious Thinker. Cambridge (Mass.) 1996.” (In: Kierkegaard-Newsletter 34, 1997, 6-8.)

1997: “James W. McClendon/James M. Smith: Convictions. Defusing Religious Relativism. Valley Forge (Pennsylvania) 19942.”

(In: ThPh 72, 1997, 97-102.)

1996: „Walter Dietz: Sören Kierkegaard. Existenz und Freiheit.“ (In: Kierkegaardiana 18, 1996, 203-209.)

1995: „Claude Ozankom: Gott und Gegenstand. Martin Heideggers Objek­tivierungsverdikt und seine theologische Rezeption bei Ru­dolf Bultmann und Heinrich Ott.“ (In: ThLZ 120, 1995, 694-697.)

5. Redaktion

1996: Grünewald, Marc: Charles S. Peirce's semiotischer Realismus. (Auszüge einer unvollendeten Dissertation des 1993 verstorbe­nen Autors. In: W. Härle/ R. Preul (Hg.), Mar­burger Jahr­buch Theologie. Bd. 6: Phänomeno­lo­gie. Mar­burg 1994, 101-141.)

6. Sonstiges

2018: „Vorwort.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 6. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, vii-ix [zus. m. M. Kleinert]).

2018: „Einleitung.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 6. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, xi-xviii [zus. m. M. Kleinert]).

2011: „Vorwort.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 3. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, vii-ix (zus. m. M. Kleinert)).

2011: „Einleitung.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 3. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, xi-xviii (zus. m. M. Kleinert))

7. Übersetzungen

2018: „Journal NB:14.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 6. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter, 393-504 [zus. mit M. Kleinert]).

2015: „Journal NB9.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 5. Hg. v. M. Kleinert u. G. Schreiber. Berlin/ New York: De Gruyter 2015, 229-295).

2011: „Editorischer Bericht und Kommentar zu Notizbuch 9 und 10.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 3. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, 729-783).

2011: „Notizbuch 10.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 3. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, 315-339).

2011: „Notizbuch 9.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 3. Hg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. Berlin/ New York: De Gruyter 2011, 270-314). 

2008: „Journal EE und JJ: Editorischer Bericht.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 2. Hg. v. H. Schulz u. R. Purkarthofer. Berlin/ New York: De Gruyter 2008, 399-409 + 511-529).

2008: „Journal JJ: Kommentar.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 2. Hg. v. H. Schulz u. R. Purkarthofer. Berlin/ New York: De Gruyter 2008, 531-659 [ca. 20 Seiten]).

2008: „Journal KK: Editorischer Bericht und Kommentar.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 2. Hg. v. H. Schulz u. R. Purkarthofer. Berlin/ New York: De Gruyter 2008, 663-715).

2008: „Journal KK.“  (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 2. Hg. v. H. Schulz u. R. Purkarthofer. Berlin/ New York: De Gruyter 2008, 325-396).

2005: „Journal DD: Editorischer Bericht und Kommentar.“ (In: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE), Bd. 1. Hg. v. H. Deuser u. R. Purkarthofer. Berlin/ New York: De Gruyter 2005, 485-575.)

1998: Art. Royce, Josiah. (In: TRE, Bd. 29. Berlin/ New York: De Gruyter 1998, 448-451.) 

1997: Art. Rassismus. I. Historisch und ethisch. (In: TRE, Bd. 28. Berlin/ New York: De Gruyter 1997, 142-152.) 

1997: Art. Realismus. I. Philosophisch. (In: TRE, Bd. 28. Berlin/ New York: De Gruyter 1997, 184-190.) 

1997 Art. Postmoderne. II. Theologisch. (In: TRE, Bd. 27. Berlin/ New York: De Gruyter 1997, 87-89.) 

1997: Art. Pragmatismus. II. Theologisch. (In: TRE, Bd. 27. Berlin/ New York: De Gruyter 1997, 187-190.) 

1996: J. Garff: „Regulativ für die Ausarbeitung von Realkommentaren zu Søren Kierkegaards Skrifter.“ (In: N.J. Cappelørn/ H. Deuser (Hg.), Kierkegaard Studies. Year­book 1996. Berlin/ New York: De Gruyter 1996, 505-526.)

1996: Art. Platonismus. III. Christlicher Platonismus. (In: TRE, Bd. 26. Berlin/ New York: De Gruyter 1996, 702-707.)