Fallwerkstatt
Rekonstruktive Bildungs- und Professionalisierungsforschung

Silkenbeumer/Becher/Schulmeister/Schott-Leser

Durch die Fallwerkstatt sollen die mit dem Arbeitsbereich professionalisiertes Fallverstehen und Beratung verbundenen Forschungsaktivitäten unterstützt werden. Die exemplarische Interpretation ausgewählter Protokolle schulischer und außerschulischer (sonder- und sozial)pädagogischer Praxis stehen im Zentrum (z. B. verschriftete Interaktionen pädagogischer Teamgespräche). Bildungsbiographische, sozialisations- und professionalisierungstheoretische Fragestellungen stehen dabei im Vordergrund. Die Fallwerkstatt bietet darüber hinaus die Möglichkeit methodisch rekonstruktiv ausgerichtete Qualifikationsarbeiten zu diskutieren und Protokolle mit dem Verfahren der Objektiven Hermeneutik zu interpretieren.


Datum

Uhrzeit (s.t.)

Raum

Material

Freitag, 18.10.2019

12:00 - 15:00

PEG 4.042 (ASSOP)

Projekt Jugendliche im Übergang: Rekonstruktionen zum Verhältnis von Psychiatrie und Pädagogik - Rekonstruktion eines Stationskonzepts.

Montag, 28.10.2019

14:30 - 17:30 PEG 4.042 (ASSOP)

Projekt Jugendliche im Übergang: Aneignung und Gestaltung der Patient*innen- und Krankenrolle im Kontext Jugendpsychiatrie.

Freitag, 15.11.2019

12:00 - 15:00 PEG 4.041

BMBF-Projekt FallKo: Interaktionslogik des Settings "Förderplanung".

Montag, 02.12.2019 14:30 - 17:30 PEG 4.042 (ASSOP)

BMBF-Projekt FallKo: Ressortübergreifende Zusammenarbeit zwischen Klinik und Klinikschule - Protokoll einer Fallbesprechung.

Freitag, 13.12.2019 12:00 - 15:00 PEG 4.042 (ASSOP)

Projekt Jugendliche im Übergang: Rekonstruktionen zu Formationen der institutionellen Triade aus Familie, Patient*in und Therapeut*in - Rekonstruktion eines Familiengesprächs.

Montag, 13.01.2020

14:30 - 17:30 PEG 4.042 (ASSOP)

Projekt Jugendliche im Übergang: (Um)Deutungen psychiatrischer Diagnosen im Kontext familialer Interaktionen.

Freitag, 31.01.2020 12:00 - 15:00 PEG 4.042 (ASSOP)

BMBF-Projekt FallKo: Erziehung und/oder Therapie? Interaktionslogiken "intensivpädagogischer schulischer Settings".

Montag, 10.02.2020 14:30 - 17:30 PEG 4.042 (ASSOP)

Dr. Franz Zahradnik (Universität Zürich): Erfahrungsweisen stationärer Unterbringung im Kontext von Jugenddelinquenz und ihre Bedeutung für den Reintegrationsverlauf.