Sport,
Lehramt an Gymnasien (L3)

Studiengang Sport
Abschluss L3 - Lehramt an Gymnasien
HF/NF Unterrichtsfach
Regelstudienzeit 9 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn nur Wintersemester
Bewerbungsfrist 1.7.-20.8.
Zulassungsmodus beschränkt
Zulassungsbeschränkung

Lehramt an Gymnasien insgesamt:
Örtliche Zulassungsbeschränkung

Sport im Lehramt an Gymnasien:
Die Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach einem Wert, der sich zu 51 % aus der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und zu 49 % aus dem daraus ersichtlichen Notendurchschnitt der letzten vier Halbjahre im Fach Sport ergibt. Lässt sich der Hochschulzugangsberechtigung kein solcher Notendurchschnitt entnehmen, weist sie jedoch eine einheitliche Prüfungs- oder sonstige Note für das Fach Sport aus, so tritt diese an die Stelle des Notendurchschnitts. Andernfalls tritt an dessen Stelle die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung.

Studienanforderungen

Formale Voraussetzungen:

  • Eine sportärztliche Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass die/der Studienbewerber/in sporttauglich ist, und die bei Vorlage nicht älter als sechs Monate sein darf. Für die sportärztliche Bescheinigung ist das dafür vorgesehene Formular zu verwenden. Dieses kann von der Internetseite des Instituts für Sportwissenschaften heruntergeladen werden.

  • Nachweis über den erfolgreichen Abschluss eines 9-stündigen Erste-Hilfe-Kurses (nicht älter als 3 Jahre).

  • Nachweis über die Erfüllung der Bedingungen des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) mindestens Bronze (nicht älter als 2 Jahre).

Alle Nachweise sind bei der Immatrikulation dem Studierendensekretariat vorzulegen. Aufgrund der Corona-Situation können die Nachweise zum Erste-Hilfe-Kurs und zum Rettungsschwimmerabzeichen noch bis zum Ende des ersten Semesters im Studierendensekretariat nachgereicht werden. Die Sportärztliche Bescheinigung ist zwingend bei der Immatrikulation einzureichen. Sonst ist eine Aufnahme der Studiums nicht möglich.

Empfohlene Voraussetzungen:
Aktive Teilnahme am und Mitarbeit im Vereinssport und in der Jugendarbeit; vielseitige sport- und bewegungsbezogene Freizeitaktivitäten; Leistungsfach Sport der gymnasialen Oberstufe.

 

Kurzbeschreibung

Ziel der Ausbildung ist die wissenschaftliche Vorbereitung auf das Lehramt an Gymnasien. Das Fachstudium Sport soll die Studierenden über Ziele, Bedingungen, Absichten und Grenzen didaktischen Handelns in Erziehungs- und Bildungszusammenhängen orientieren und dazu befähigen, das Berufsfeld mit wissenschaftlichen Mittel zu analysieren und selbstständige Forschungsarbeiten durchzuführen. Das Lehramtsstudium im Fach Sport ist berufsqualifizierend. Das Lehrangebot beinhaltet fachwissenschaftliche und fachdidaktische Studienanteile.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den fachspezifischen Anhängen.


Informationen der ABL
(Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung)

Angaben zum Studiengangsaufbau finden Sie hier.

Informationen zum Lehramts-Studium, notwendigen Praktika sowie zur Eignung für den Lehrerberuf finden Sie auch auf dem Portal von ABL.


Online Studienwahl Assistenten

150x100 abl osa

Die Online Studienwahl Assistenten (OSA) der Lehramtsstudiengänge

Sie denken darüber nach, Lehrer*in zu werden? Die Online Studienwahl Assistenten (OSA) der Goethe-Universität können Sie in dem Prozess der Entscheidungsfindung unterstützen und Ihnen so einen guten Start in das Studium ermöglichen. Dazu haben wir Ihnen in Form von Online-Einheiten alle wichtigen Informationen rund um das Lehramtsstudium und den Beruf als LehrerIn zusammengefasst. So können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen und sich beispielsweise Erfahrungsberichte anderer Studierender in Videoform ansehen.

Darüber hinaus bieten Ihnen die OSA die Möglichkeit, Ihre persönliche Studien- und Berufswahl zu reflektieren und Ihre Motive mit den Angaben von Studierenden in höheren Semestern zu vergleichen.

Hier gelangen Sie zum Online Studienwahl Assistenten der Lehramtsstudiengänge für Lehramt an Gymnasien (L3)


Bewerbungsverfahren

Dieser Studiengang ist zum einen insgesamt zulassungsbeschränkt (NC). Die Studienplätze werden in diesem Verfahren zu 20 % nach Wartezeit und zu 80 % nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung vergeben. Als Wartezeit gilt die Zeit zwischen dem Abitur und der Studienbewerbung (ausgenommen Studienzeit). Einen Überblick über die NC-Werte der vergangenen Semester erhalten Sie hier.

Zusätzlich unterliegt das Fach Sport einem gesonderten Auswahlverfahren. Die Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach einem Wert, der sich zu 51 % aus der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und zu 49 % aus dem daraus ersichtlichen Notendurchschnitt der letzten vier Halbjahre im Fach Sport ergibt. Lässt sich der Hochschulzugangsberechtigung kein solcher Notendurchschnitt entnehmen, weist sie jedoch eine einheitliche Prüfungs- oder sonstige Note für das Fach Sport aus, so tritt diese an die Stelle des Notendurchschnitts. Andernfalls tritt an dessen Stelle die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung.

Die Studienordnung verlangt die Vorlage des Deutschen Sportabzeichens (Abzeichen mit Ordenscharakter, mindestens Bronze für die Altersklasse 20-24 Jahre) spätestens bei der Immatrikulation. Dieses kann jedoch durch den Studierfähigkeitstest ersetzt werden, wenn er mind. mit der Note 4,3 bestanden wird. Ebenso kann es durch einen bestandenen Sporteignungstest einer anderen Universität ersetzt werden.

Hinweis: Die Vorlage des Sportabzeichens in Bronze ist außerdem für Bewerber besonders wichtig, die den Studierfähigkeitstest der GU und anderer Hochschulen verpasst haben, oder mit schlechter als 4,3 bewertet wurden. Die Chancen auf einen Studienplatz sind dann geringer, weil die Note des Tests einen wesentlichen Einfluss auf die Platzierung in der Auswahlrangliste hat. Bekommt man dennoch ein Studienplatzangebot, kann man nur eingeschrieben werden, wenn das Deutsche Sportabzeichen bei der Immatrikulation vorgelegt werden kann.

Sie bewerben sich bequem innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist über das Bewerbungsportal der Goethe-Universität. Ob und welche Unterlagen zur Bewerbung eingesandt werden müssen, erfahren Sie innerhalb des Online-Bewerbungsprozesses.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier: Bewerbung