Islamische Religion, Lehramt an Haupt- und Realschulen (L2)

Ausrufezeichen postit

Bitte beachten!

Für das Wintersemester 2024/2025 wird das Fach Islamische Religion nicht angeboten. 


Studiengang Islamische Religion
Abschluss L2 - Lehramt an Haupt- und Realschulen
HF/NF Unterrichtsfach
Regelstudienzeit 7 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn nur Wintersemester
Bewerbungsfrist siehe Termine und Fristen
Zulassungsmodus unbeschränkt

Kurzbeschreibung

Der Studienanteil Islamische Religion (kurz IR) soll Lehramtsstudierende über die Auseinandersetzung mit der fachwissenschaftlichen Systematik islamisch-theologischer Studien sowie der auf den Islam bezogenen Bildungs-lehre und der Fachdidaktik des Islamischen Religionsunterrichts (kurz IRU) auf ihre pädagogisch-praktische Aufgabe als Fachlehrkräfte für den Islamischen Religionsunterricht an den öffentlichen Schulen vorbereiten.
Die Studierenden erwerben Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Systematik und Grundlagenfor-schung islamisch-theologischer Studien, Genese und Exegese des islamischen religiösen Schrifterbes sowie Islam in seiner phänomenologischen, historischen, gesellschaftlichen, philosophischen sowie pädagogischen Rahmung.
Sie sollen befähigt werden, als künftige Lehrende für den Islamischen Religionsunterricht wissenschaftlich fun-diert diejenigen Lehr- und Lernprozesse zu reflektieren, zu bewerten sowie didaktisch und methodisch zu opera-tionalisieren, die sich auf den Islam in Gestalt tradierter Lehren und muslimischer Gegenwartskulturen beziehen.
Bei dem in Rede stehenden Studienfach (Studienanteil) handelt es sich um ein Angebot, bei dem für das spätere Berufsprofil besondere Anforderungen hinsichtlich der persönlichen religiösen Selbstpositionierung als Lehrkraft bestehen. Aus diesem Grunde fällt dem Studienfach (Studienanteil) die Aufgabe zu, über die Funktionalisierung des Religionsbegriffs der einseitigen religiösen Substantivierung, dem kulturellen Essentialismus, der Materialisierung von Geschichtsbildern und der Ontologisierung theologischer Vorannahmen entgegenzuwirken sowie die Beweglichkeit im religionsbezogenen Denken auf unterschiedlichen Reflexionsebenen methodisch einzuüben.


Informationen der ABL
(Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung)

Angaben zum Studiengangsaufbau finden Sie hier.

Informationen zum Lehramts-Studium, notwendigen Praktika sowie zur Eignung für den Lehrerberuf finden Sie auch auf dem Portal von ABL.


Das Orientierungspraktikum

Ausrufezeichen rot

Ab dem Wintersemester 2023/24 entfällt das Orientierungspraktikum! Dies gilt nur für Studierende die ab dem Wintersemester 2023/24 neu immatrikuliert sind. Das Orientierungspraktikum muss weiterhin von allen Studierenden absolviert werden, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2023/24 begonnen haben. Informationen zum Orientierungspraktikum finden Sie auf den Webseiten der ABL.


Bewerbungsverfahren

Dieser Studiengang unterliegt keiner Zulassungsbeschränkung. Studienbewerber/innen für nicht zulassungsbeschränkte Fächer immatrikulieren sich direkt über die Online-Bewerbung. Falls zur Bewerbung noch weitere Unterlagen benötigt werden, erfahren Sie dies am Ende des Online-Bewerbungsprozesses.

Sie bewerben sich bequem innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist über das Bewerbungsportal der Goethe-Universität. Ob und welche Unterlagen zur Bewerbung eingesandt werden müssen, erfahren Sie innerhalb des Online-Bewerbungsprozesses.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier: Bewerbung

Habe ich eine gültige HZB?

Zulassungsvoraussetzung

Deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB), in der Regel das Abitur   
Ich habe keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung Informationen für Internationale Bewerber*innen