Ladislaus Ludescher

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittel-Projekt "Frühe Neuzeit in Deutschland 1620-1720. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon VL 17", gefördert durch die DFG

Raum: 1.154
Telefon: 069 / 798-32843
E-Mail: Ludescher@em.uni-frankfurt.de

Germanistisches Seminar
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Hauptstr. 207-209
69117 Heidelberg
Dienstraum: 033
Tel.: 06221/543207
E-Mail-Adresse: ladislaus.ludescher@gs.uni-heidelberg.de
Interdisziplinäre Vortragsreihe (IVR) Heidelberg: www.ivr-heidelberg.de

Sprechstunde: n.V.


Curriculum Vitae

2003 Abitur am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Eppelheim (Abschluss mit Auszeichnung; Auszeichnung mit der Schnabel-Medaille)
2005-2011 Studium der Fächer Germanistik, Geschichte und Europäische Kunstgeschichte (NF) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Staatsexamen mit Auszeichnung)
2008, 2010-2012 Studentische bzw. Wissenschaftliche Hilfskraft am Germanistischen Seminar Heidelberg und an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
2010-2016 Freier Mitarbeiter in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (im Gesamten ca. 700 Führungen in neun verschiedenen Ausstellungen)
2011-2017 Dissertation „,Sey mir willkommen! Land der Freyheit!´ Amerika und die Amerikanische Revolution in der deutschsprachigen Literatur des 18. Jahrhunderts“ (benotet mit summa cum laude)
2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (Forschungsstelle „Europa Humanistica“)
seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M. (DFG-Projekt „Frühe Neuzeit in Deutschland 1620-1720: Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon [VL 17]“)
seit 2018 Habilitationsprojekt „Von George Washington bis Donald Trump. Die Rezeption der us-amerikanischen Präsidenten in der deutschsprachigen Literatur (18.-21. Jahrhundert)“



Forschungs- und Interessensschwerpunkte

Deutsch-amerikanische Literaturgeschichte
Amerikanische Geschichte (17.-21. Jahrhundert)
Medien- und Öffentlichkeitsforschung
„Migrationsliteratur“
Die Auswanderung aus den deutschen Staaten nach Nordamerika (bes. 18. und 19. Jahrhundert)
Sozialgeschichte
Literatur- und Kulturgeschichte des 18. Jahrhunderts
Frühe Neuzeit


Projekte

Seit dem Sommersemester 2015 Mitorganisator der „Interdisziplinären Vortragsreihe (IVR) Heidelberg“ (Internetseite mit Archiv: www.ivr-heidelberg.de)


Publikationen
Vorträge
Lehrveranstaltungen