AKTUELLE TERMINE UND INFORMATIONEN


Die Anmeldefristen und Prüfungstermine für die Studiengänge Deutsch / Germanistik / Deutsche Literatur gelten ab sofort für jedes Semester:

1. Hausarbeiten

Anmeldefrist für Hausarbeiten über QIS:

Lehrämter: WiSe: 28. bzw. 29. 2. / SoSe: 15.8.

BA / MA: WiSe: 31.3. / SoSe: 30.9.

Abgabe Hausarbeiten: WiSe: 10.4. / SoSe: 10.10. (falls der Termin auf das Wochenende oder einen Feiertag fällt, erfolgt die Abgabe am nächstfolgenden Werktag)

Veröffentlichung der Noten spätestens 1.6. / 1.12.

Wiederholungstermin: WiSe: 25.7. / SoSe: 21.1. (falls der Termin auf das Wochenende oder einen Feiertag fällt, erfolgt die Abgabe am nächstfolgenden Werktag); Veröffentlichung der Noten spätestens 13.9. / 13.3.

2. Klausuren

Anmeldefrist für Klausuren: WiSe: 31.01. / SoSe: 30.06.

Die Klausurtermine werden in den Veranstaltungen bekanntgegeben. Nachschreibtermine (einschl. Anmeldefrist) werden von den Dozent*innen festgelegt.

3. Mündliche Prüfungsformen

Termine für mündliche Prüfungsformen als Modulprüfungen werden von den Studierenden individuell mit den Dozent*innen vereinbart, die Dozent*innen leiten die Ergebnisse direkt ans Prüfungsamt weiter.


Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Prüfungsämter:

Zentrales Prüfungsamt für Lehramtsstudiengänge (ZPL)

Prüfungsamt Geistes-, Kultur- und Sportwissenschaften (PGKS)

Anmeldung zu allen Klausuren: bis 31.01. (über QIS)

Einführung Ältere deutsche Literatur
Klausur 8.2.2023, 10.00 Uhr, Raum: HZ 6

Wiederholungstermin: 22.3.2023, 10.00 Uhr, HZ 13


Einführung Neuere deutsche Literatur
Die Klausur besteht aus zwei Teilen: 1) Multiple Choice-Klausurteil zur Vorlesung in Präsenz 2) Klausurteil zum Seminar = Textanalytische Übung als Take-Home-Aufgabe

Klausurteil zur Vorlesung: 9.2.2023, 16.00 Uhr, Raum: HZ 6; Textanalytische Übung: 27.2.2023 (Abgabe bei den Dozent:innen der Seminare); Wiederholungstermin: 21.4.2023, 16.00 Uhr, Raum wird noch bekannt gegeben

Einführung in die Literaturdidaktik (sechs Kurse)

Mi., 15.2.2023, 10-12 Uhr, IG 411 / SH 2.101 / SH 1.104 / SH 1.101 / SH 0.101 / SH 2.104

Goethe-Ringvorlesung Hoffmanneske Heimsuchungen

Take-Home-Klausur, Abgabe 20.02.2023

Religiöse Literatur im Mittelalter

Klausur: 06.02.2023, 16.00 Uhr, Raum: IG-Farben-Nebengebäude - NG 1.741b

Wiederholungstermin: 22.3.2023, 10.00 Uhr, HZ 13

Videospiele im Deutschunterricht

07.02.2023, 12-14 Uhr. IG 311

Autobiografisches Erzählen im Literaturunterricht

07.02.2023, 14-16 Uhr, Cas 1.812

Aus Romanen werden Serien

06.02.2023, 10-12 Uhr, IG 0.251


Niederländisch I

08.02.2023, 14-16 Uhr, SH 1.104

Niederländisch II

08.02.2023, 16-18 Uhr, IG 454



----------------------


L1 - Platzvergabe für Staatsexamen im Fach Deutsch: Infos hier

Institutsgruppe Germanistik

Die Institutsgruppe ist Ansprechpartner und Interessenvertretung der Studierenden in den Studiengängen Germanistik / Deutsch / Deutsche Literatur. Sie organisiert Feste und Veranstaltungen wie die Ersti-Woche. Alle Studierenden können gerne an der Institutsgruppe teilnehmen!

Instagram: @Institutsgruppe_Germanistik
Mail: institutsgruppe_germanistik_ffm@mail.de
Facebook: @InstigruppeIDLD

Sprechstunde immer am 2. und 4. Montag im Monat um 16 Uhr im Café Anna Blume (IG Farben-Haus 0.156, Untergeschoss)

Aktuelles

Mo., 10.10.2022

Der Besuch der Veranstaltungen ist für Erstsemester dringend empfohlen!

Die Veranstaltungen finden in Präsenz auf dem Campus Westend statt:

10.15-11.45 Uhr, NG 1.741 (IG-Farben-Nebengebäude): Eröffnungsveranstaltung: Die germanistischen Institute und fachlichen Schwerpunkte, die Fachschaft, Institutsgruppen und Einrichtungen der Lehreinheit Germanistik stellen sich vor

12.15-13.45 Uhr, Seminarhaus (=SH): Informationsveranstaltungen zu Studienorganisation und Studienverlauf für die Studiengänge BA Germanistik und Lehrämter Deutsch (L1, L2, L3, L5, WiPäd):

1. Bachelor Germanistik 
a) für Studierende, deren Nachname mit A-M beginnt: SH 1.105
b) für Studierende, deren Nachname mit N-Z beginnt: SH 0.106
2. Lehramt Deutsch L1 
a) für Studierende, deren Nachname mit A-M beginnt:  SH 0.105
b) für Studierende, deren Nachname mit N-Z beginnt: SH 1.106
 3. Lehrämter Deutsch L2/ L3/ L5/ WiPäd: SH 0.101

14.15-15.45 Uhr, Seminarhaus, SH 0.101: Individuelle studentische Studienberatung (vertiefende Beratung zusätzlich zu den Informationsveranstaltungen, freiwillig)

14.15-15.45 Uhr, Seminarhaus, SH 0.105: Informationsveranstaltung zu Studienorganisation und Studienverlauf im Studiengang Master Deutsche Literatur

16 - 18 Uhr: Campusführung der Institutsgruppe Germanistik und anschließend hopfige Erfrischung im Café Anna Blume; Treffpunkt: am Teich zwischen IG-Farbengebäude und Casino (am Hinterausgang der Eisenhower-Rotunde des IG-Farbengebäudes)

Für die Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Anmeldung für Ihre Einführungsseminare im ersten Semester ist i.d.R. bis 13.10.2022, 9 Uhr, über QIS möglich; die Reihenfolge des Eingangs spielt für die Anmeldungen keinerlei Rolle – Sie können Ihre Anmeldungen für das WiSe also noch problemlos vornehmen, nachdem Sie die Orientierungsveranstaltungen zu Studienorganisation und Studienverlauf besucht haben!

Upload-Bereich Material zu den Orientierungsveranstaltungen Deutsch/Germanistik: https://olat.server.uni-frankfurt.de/olat/auth/RepositoryEntry/9647652871/CourseNode/102531187483954


Informationen zur Lehre im WiSe 2022/23

Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel in Präsenz statt! Es soll auch während des laufenden Semesters kein Wechsel von Präsenz-Unterricht zu digitalen Formaten stattfinden. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer persönlichen Planung des Wintersemesters 2022/23 (Wohnsituation, Jobs u.ä.).

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Semester!


Studienberatung

NEU!!!

1. Studentische Studienberatung Germanistik / Deutsch "von Studentin zu Student*in" mit Stefanie Schmeckenbecher, Studienberatungs-Hilfskraft; Termin im WiSe 2022/23:

Do., 8.00-9.45 Uhr in IG 1.218

Es ist keine Anmeldung erforderlich, kommen Sie einfach vorbei mit jeder Frage, die Sie haben! Das Angebot richtet sich sowohl an Studienanfänger*innen als auch an fortgeschrittene Studierende. Weitere Termine können per Mail vereinbart werden (studienberatung-deutsche-literatur@lingua.uni-frankfurt.de).

2. Bitte beachten Sie die neue Mailadresse für die Studienberatung (BA Germanistik, MA Deutsche Literatur):

studienberatung-deutsche-literatur@lingua.uni-frankfurt.de

Bitte benutzen Sie für Fragen zu Ihrer Studienorganisation ausschließlich diese Adresse. Beachten Sie zusätzlich die Hinweise unter "Studienberatung" weiter unten (auch für Lehramtsstudiengänge).

Module Ger O-5 / Ger O-6 (Niederländisch)

Das Modul Ger O-5 besteht ab dem SoSe 2022 aus den drei Teilmodulen / Veranstaltungen Niederländisch I, Niederländisch II (jw. mit Klausur) und Lektürekurs (aktive Teilnahme), Modul Ger O-6 entfällt.



Auf der Corona-Seite der Uni finden Sie weiterhin jeweils aktuelle Informationen.



Allgemeines / elektronische Kommunikation

Bitte suchen Sie nach Studienordnungen, Leitfäden für Hausarbeiten etc. keinesfalls über Google - Sie werden sehr wahrscheinlich auf veraltete, ungültige Fassungen stoßen! Informieren Sie sich ausschließlich hier auf unserer Homepage sowie auf den Homepages der Prüfungsämter:

http://www.pgks.de/ordnungen/

https://www.uni-frankfurt.de/62156132/Studienordnungen___Modulscheine

Nutzen Sie für die uniinterne Kommunikation keine kommerziellen Mailanbieter, sondern Ihre studentischen Uni-Mail-Accounts, da es oft zu Zustellungsproblemen kommt und Sie somit Mails der Dozent*innen nicht erhalten!

Personalisieren Sie bitte Ihre studentischen Mailadressen, Sie erleichtern die Kommunikation per Mail, wenn Ihre Adresse aus einem Namen statt aus einer Zahlenkombination besteht! (Webmail: Navigation rechts oben: Zahnrad -> Benutzereinstellungen -> Persönliche Angaben)


Scheinsprechstunde

In der Regel benötigen Sie keine Scheinformulare, die Verbuchung erfolgt ausschließlich elektronisch über QIS.

In Ausnahmefällen / bei weiter zurückliegenden Fällen:

Ausgabe, Stempeln und Fragen zu Scheinen der NDL und Didaktik unter idld-scheine@uni-frankfurt.de.

Do 10 – 12 Uhr - zurzeit digital


Diese Liste wird ständig erweitert ...

Für Fragen, die Sie hier nicht beantwortet finden, nutzen Sie bitte die Adresse:

studienberatung-deutsche-literatur@lingua.uni-frankfurt.de


Was muss ich tun, wenn ich mich über QIS zu einer Veranstaltung angemeldet habe, aber nicht (mehr) teilnehme?

Verständigen Sie in diesem Fall die Lehrperson, keine Abmeldung über QIS. Sie sind durch die Anmeldung zur Veranstaltung noch nicht zu einer Prüfung angemeldet, die Prüfungsanmeldung erfolgt völlig getrennt von der Anmeldung zur Lehrveranstaltung (erst am Semesterende).


Zu wie vielen Veranstaltungen sollte ich mich über QIS anmelden, um sicher zu gehen, dass ich in eine Veranstaltung in einem bestimmten Modul aufgenommen werde?

In der Regel erhalten Sie sicher einen Platz in mindestens einer Veranstaltung eines Moduls. Melden Sie sich nicht wahllos zu vielen Veranstaltungen an, sondern entscheiden Sie vor allem nach inhaltlichem Interesse und danach, ob der Termin in Ihren Studenplan passt. Sie gehen sonst das Risiko ein, in der Veranstaltung angenommen zu werden, die Sie am wenigsten interessiert.


Ist eine Anmeldung zu einer Vorlesung über QIS nötig?

Nein, Sie melden sich über QIS in der Regel nur zu Seminaren an, nicht zu Vorlesungen.


Kann ich mich über QIS zu einer Prüfungsleistung (Lehramt: auch für einen Teilnahmenachweis) anmelden, auch wenn ich mich vor Semesterbeginn nicht über QIS zur Veranstaltung angemeldet habe, sondern ausnahmsweise nachträglich von der Lehrperson aufgenommen wurde?

Ja. Die beiden Anmeldungen zur Veranstaltung vor Semesterbeginn und zu einer Prüfungsleistung (Lehramt: auch für einen Teilnahmenachweis) sind unabhängig voneinander.


Ich möchte in einem Qualifizierungsmodul eine Klausur als Prüfungsleistung erbringen, ist das möglich?

Klausuren werden in der Regel nur in Vorlesungen als Prüfungsform angeboten. Sehen Sie im Vorlesungsverzeichnis nach, ob in dem Modul, in dem Sie die Prüfung erbringen wollen, Vorlesungen angeboten werden und ob dort die Prüfungsform Klausur vorgesehen ist (in manchen Vorlesungen können Sie nur einen Teilnahmenachweis erbringen).


In welcher Reihenfolge sind die Veranstaltungen in den Qualifizierungs- und Aufbaumodulen zu studieren?

Das Basismodul in einem bestimmten Bereich (z.B. NDL) muss vollständig verbucht sein, bevor Sie sich zur Modulprüfung im darauf aufbauenden Qualifizierungsmodul anmelden können (zu einer Veranstaltung können Sie sich dagegen 'auf eigenes Risiko' schon anmelden, auch wenn die Modulprüfung im Basismodul noch nicht bewertet und verbucht ist, Sie aber davon ausgehen, dass Sie bestanden haben). Im BA Germanistik (Hauptfach) wählen Sie in der Qualifizierungsphase drei der vier möglichen Schwerpunkte ÄDL, NDL, KJL und Sprachwissenschaft (Nebenfach: zwei Schwerpunkte). Die Qualifizierungs- und Aufbaumodule bestehen meist aus zwei Veranstaltungen, wobei Sie in einer einen Teilnahmenachweis erbringen und in der anderen die Modulprüfung absolvieren (die genauen Regelungen entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung Ihres Studiengangs unter 'Modulbeschreibungen'). Die Veranstaltungen in einem Qualifizierungs- und Aufbaumodul können Sie in einem Semester besuchen, Sie können Sie aber auch über mehrere Semester verteilen. Die Qualifizierungsmodule im Bachelor bestehen in jedem fachlichen Schwerpunkt (ÄDL, NDL, KJL, Sprachwissenschaft) aus zwei Phasen, die aufeinander aufbauen, im Fall der NDL z.B. Q-2 und Q-6. Das erste Modul (z.B. Q-2)  muss vollständig verbucht sein, bevor Sie sich zur Modulprüfung im darauf aufbauenden Qualifizierungsmodul (z.B. Q-6) anmelden können.


Benötige ich Scheinformulare?

In den allermeisten Fällen werden keine Scheinformulare mehr verwendet. Die Noten werden automatisch verbucht, wenn Sie sich über QIS zu einer Prüfung angemeldet haben. Überprüfen Sie über QIS, ob Ihre Note spätestens acht Wochen nach dem Ende der zentral festgelegten Abgabefrist verbucht wurde. Wenden Sie sich sonst an die Lehrperson, das Prüfungsamt oder die Geschäftsführung des Instituts.


Wie oft können nicht bestandene Prüfungen wiederholt werden?

Nicht bestandene Modulprüfungen können zwei mal wiederholt werden (1. Wdh. unmittelbar im Anschluss an den ersten Versuch, 2. Wdh. i.d.R. in einer neuen Lehrveranstaltung). Im BA Germanistik ist in den Qualifizierungsmodulen der Wechsel eines Schwerpunkts (z.B. KJL statt ÄDL) nur vor dem endgültigen Nichtbestehen eines Moduls möglich. Wird ein Wahlpflichtmodul (O-Modul) endgültig nicht bestanden, kann in ein neues Wahlpflichtmodul gewechselt werden.


Ich kann mich über QIS nicht zur Modulprüfung anmelden, woran liegt das?

Wenn es Ihre erste Anmeldung ist, kann es daran liegen, dass Ihr Prüfungskonto noch nicht eröffnet wurde. Das entsprechende Formular 'Antrag auf Zulassung zur Bachelorprüfung' finden Sie für BA (analog für MA) auf der Homepage des PGKS; bitte beachten Sie die dort angegebenen Fristen. In höheren Semestern kann der Fehler darin liegen, dass das vorhergehende Modul noch nicht vollständig absolviert / verbucht wurde (s.o.).


Was ist der Unterschied zwischen Teilnahmenachweis, Leistungsnachweis und Modulprüfung?

Den Teilnahmenachweis (TN) erhalten Sie für die aktive Teilnahme an einer Veranstaltung, die Regeln dafür legt die Lehrperson fest (z.B. Teilnahme an einer Expert*innengruppe o.ä.). Für Leistungsnachweise (LN) erbringen Sie eine Prüfungsleistung, die unbenotet ist (bestanden / nicht bestanden). Die Modulprüfung (MP) ist benotet, die Noten der MPs in den Qualifizierungsmodulen gehen in die Gesamtnote ein.


Welche Fristen muss ich beachten?

Die Fristen für Ihre Anmeldung zu einer Modulprüfung über QIS sowie die Prüfungstermine / Abgabetermine für Hausarbeiten finden Sie hier auf der Homepage ("Informationen zu den Prüfungs-/ Abgabeterminen - Modulprüfungen").


Muss ich mich vor Semesterende über QIS für einen Teilnahmenachweis anmelden, damit die Teilnahme verbucht wird?

Das gilt nur für die Lehramtsstudiengänge (neue Studienordnung). Im Bachelor melden Sie sich vor Semesterende über QIS nur für Modulprüfungen an, die Teilnahmenachweise werden von den Lehrenden gesammelt und dem Prüfungsamt übermittelt, bitte beachten Sie dazu die Hinweise in der jeweiligen Veranstaltung.


Wie finde ich eine*n Prüfer*in bzw. eine Betreuer*in für meine Abschlussarbeit?

Bitte beachten Sie die Liste der Prüfer*innen auf der Institutshomepage. Es steht immer eine ausreichende Zahl an Prüfer*innen zur Verfügung, nehmen Sie rechtzeitig Kontakt auf. Nur für den Studiengang L1 Deutsch werden Prüfer*innen für die mündlichen und schriftlichen Prüfungen zentral zugeteilt (https://olat-ce.server.uni-frankfurt.de/olat/auth/RepositoryEntry/12428083201?6).


Wann kann ich mich zur Bachelorarbeit anmelden?

Die Zulassung zur Bachelorarbeit kann beantragen, wer die erfolgreiche Absolvierung von insgesamt mindestens 90 CP im Hauptfach nachweist. 




Die Fristen für die Anmeldung sind im Vorlesungsverzeichnis (QIS) bei den einzelnen Veranstaltungen unter "Belegungsfrist" vermerkt. Anmeldungen sind in der Regel nur für Seminare, nicht für Vorlesungen erforderlich.

Die Anmeldung für die Einführungsseminare ist i.d.R. bis Do. vor Beginn der Vorlesungszeit, 9 Uhr, über QIS möglich. Die Reihenfolge des Eingangs spielt für die Anmeldungen keinerlei Rolle – Sie können Ihre Anmeldungen also noch problemlos vornehmen, nachdem Sie die Orientierungsveranstaltungen zu Studienorganisation und Studienverlauf besucht haben! Geben Sie bei der Anmeldung für die Einführungsseminare unbedingt mehrere Prioritäten an, das erhöht Ihre Chance, einen Platz zu erhalten!

Bei einem Studiengangs- oder Hochschulwechsel im Fach Deutsch / Germanistik / Deutsche Literatur an die oder innerhalb der Goethe-Universität beachten Sie bitte folgende voneinander zu unterscheidende Schritte:

  • Die Fachsemestereinstufung wird vor Ihrer Einschreibug vorgenommen. Bei den Lehramtsstudiengängen nimmt ausschließlich die Hessische Lehrkräfteakademie die Fachsemestereinstufung vor, nicht das Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik. Bei den BA-/ MA-Studiengängen reicht eine formlose Mitteilung des Instituts an das Studien-Service-Center aus. Die Fachsemestereinstufung hat (im Gegensatz zur Anerkennung) keine Bedeutung für den Studienverlauf in Ihrem neuen Studiengang; relevant ist die Fachsemesterzahl für Sie, falls Sie BAföG beziehen.
  • Die Anerkennung Ihrer bisherigen Studienleistungen wird vom Institut vorgenommen. Nach erfolgter Anerkennung werden diese Studienleistungen (CPs, Modulnoten) auf ihrem Studienkonto verbucht. Die Anerkennung Ihrer bisherigen Leistungen und deren Verbuchung auf QIS muss erst bis zu dem Zeitpunkt erfolgt sein, an dem Sie sich für Ihre erste Modulprüfung in Frankfurt anmelden, d.h. am Ende des Semesters. Sie können Ihr Studium mit dem Besuch von Lehrveranstaltungen also erst einmal problemlos fortsetzen, auch wenn die Anerkennung noch nicht vorgenommen wurde. Wichtig: Die Anerkennung kann erst vorgenommen werden, wenn alle schon erbrachten Leistungen vollständig auf dem Studienkonto / Transcript Ihres vorherigen Studiengangs verbucht sind.
  • Davon unabhängig empfiehlt es sich, vorab eine Studienberatung zu Ihrer Semesterplanung / Studienorganisation wahrzunehmen, damit Sie einschätzen können, welche Veranstaltungen und Studienleistungen Sie nach dem Hochschul- oder Studiengangswechsel noch absolvieren müssen.

Für die Anerkennung werden folgende Unterlagen benötigt (per Mail oder als Kopie):

- Transcript of Records des bisherigen Studiengangs - erst wenn dort

alle bisherigen Leistungen vollständig verbucht sind!

- Ihr aktuelles Stammdatenblatt der Uni Frankfurt

- eine unterschriebene eidesstattliche Versicherung über die

Richtigkeit der Angaben

.

Anmeldung zur Sprechstunde:

https://olat-ce.server.uni-frankfurt.de/olat/auth/RepositoryEntry/7787708421?3

Kontakt: Apl. Prof. Dr. Jörg Schuster, IG 1.156

schuster@lingua.uni-frankfurt.de

Sollen größere sprachwissenschaftliche Anteile aus einem Studiengang an einer anderen Hochschule anerkannt werden, wenden Sie sich bitte an Dr. Cécile Meier

<c.meier@lingua.uni-frankfurt.de>

Sollen größere sprachdidaktische Anteile aus einem Studiengang an einer anderen Hochschule anerkannt werden, wenden Sie sich bitte an  Barbara Voet Cornelli
<Voet.Cornelli@em.uni-frankfurt.de>


DEUTSCH / GERMANISTIK

INSTITUTE