Aktuelles


Vorträge und Präsentationen

Valentina Cristante und Sarah Schimke halten einen Vortrag auf der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) vom 4. bis 6. März 2020 in Hamburg. Titel des Vortrags: “Syntactic representations in the multilingual mind –Evidence from an eye-tracking study on the comprehension of passive sentences”.

Valentina Cristante präsentiert ein Poster auf dem Workshop „Implizites und explizites sprachliches Wissen: interdisziplinäre Perspektiven“ am 21.-22. Februar 2020 in Hannover. Titel des Posters: „Eine Untersuchung des impliziten und expliziten Wissens im frühen und späten kindlichen DaZ-Erwerb“.

Valentina Cristante, Sarah Schimke und Angela Grimm präsentieren ein Poster auf dem Workshop ‚Deutsch als Zweitsprache, Migration und Mehrsprachigkeit ‘ am 15.-16. November 2019 in Mainz. Titel des Posters ist: ‚Passivstrukturen im Deutschen – ein Stolperstein für DaZ-Lernende?‘

Alina Lausecker, Petra Schulz und Angela Grimm wurden auf dem Workshop ‚Deutsch als Zweitsprache, Migration und Mehrsprachigkeit‘ am 15.-16. November 2019 in Mainz für einen Vortrag zum Thema ‚Erwerbsstrategien bei mehrsilbigen Wörtern im frühen Zweitspracherwerb‘ angenommen.

Angela Grimm, Valentina Cristante und Julia Hübner halten einen Vortrag zum Thema ‚Vowel perception in Turkish-German child L2 learners: How do they differ from monolingual German children?‘ auf der P&P 15 in Düsseldorf vom 26.-27. September 2019.


Publikationen

Neue Publikation zum Thema Sprachstandsdiagnostik: Grimm, A. & Müller, A. (2019). Teilkompetenzdiagnostik: Syntax und Morphologie. In Jeuk, S. & Settineri, S. (eds.), Handbuch Sprachdiagnostik Deutsch als Zweitsprache (pp. 323-348). Berlin: De Gruyter.

Neuer Artikel erschienen: Schulz, P. & Grimm, A. (2018). The age factor revisited: Timing inacquisition interacts with age of onset in bilingual acquisition. Frontiers in Psychology, doi: 10.3389/fpsyg.2018.02732.