Gesunde Pflege

Gesundheitsförderung für Angehörige pflegebedürftiger Kinder

                 

Familien mit pflegebedürftigen Kindern sind durch einen erhöhten Betreuungs- und Pflegebedarf zeitlich besonders eingebunden. Daher fehlen den Angehörigen – meist sind es die Eltern – oftmals ausreichend persönliche Freiräume, um sich für ihr eigenes Wohlbefinden sowie ihre Gesundheit Zeit zu nehmen und sich darum zu kümmern.

Hier setzt das Präventionsprojekt „Gesunde Pflege“ an. Hier stehen die Familienangehörigen pflegebedürftiger Kinder im Mittelpunkt. 

Zur Stärkung gesundheitsrelevanter Ressourcen werden gemeinsam entsprechende Gesundheitsangebote entwickelt und nachhaltig im Alltag implementiert.Das

Ziel des Projektes ist es, durch individuell abgestimmte Angebote, die gesundheitsrelevanten Ressourcen von Familienangehörigen pflegebedürftiger Kinder zu stärken. Damit leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Gesundheit und Lebensqualität im Rahmen der kommunalen Gesamtstrategie „GUT GEHT’S“ der Stadt Frankfurt. Angestrebt werden der Aufbau und Die Etablierung nachhaltiger Netzwerke und Strukturen zur Gesundheitsförderung. 

Kooperationsprojekt zeichnet sich durch einen ressourcenorientierten und individuellen Ansatz aus:             

Video zum Projekt: https://youtu.be/YlKyTrAdgP0                                                                        

                                                                                                     

1. Bedarfsanalyse - gemeinsam mit den Teilnehmenden               

  • Erfahrungen                               
  • Wünsche
  • Ziele
  • Hinderungsgründe

   2. Angebote - zielgruppenspezifisch

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Entspannung
  • Stressbewältigung
                                                                                                  
 

3. Implementierung - Angebotskompass

  • Gruppenberatung
  • Individualberatung
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen

 4. Netzwerk -Multiplikatoren und Nachhaltigkeit

  • Kontakt
  • Austausch
  • Unterstützung     
 

Bei Interesse zur Teilnahme oder bei Rückfragen, nehmen Sie gerne direkt mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns Sie als Teilnehmer*in zu begrüßen!

E-Mail: giesche@sport.uni-frankfurt.de

Tel.: 0176 68712275


Teilnahme an unserer Befragung zur Erfassung der Gesundheitsbedürfnisse von Familienangehörigen pflegebedürftiger Kinder:

https://www.soscisurvey.de/gesunde-pflege/


Projektinformation und Hintergründe:

Folien zum Zoom-Vortrag am 25.03.2021 bei der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.


Durchgeführt und wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Goethe-Universität Frankfurt, Arbeitsbereich Präventiv- und Sportmedizin am Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin.

Gefördert wird das Projekt vom Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Hessen.


Unsere Kooperationspartner

 

 
                

                                         Projekt WIR der Lebenshilfe Frankfurt

 



 

                                




Weitere Informationen

Beratung

In Kürze folgen weitere Informationen

Vorträge

In Kürze folgen weitere Informationen

Angebotskompass

In Kürze folgen weitere Informationen