Aktuelles Hochschulsport – März 2022

Suche

 

Das aktuelle Ferienprogramm endet am 10.04.2022 und wir möchten über den bevorstehenden Buchungszeitraum für das neue Semester hinweisen.

Die Sportkurse sind ab Mittwoch, den 23. März ab 12 Uhr auf unserer Website sichtbar und wie folgt buchbar:

Buchungsstart

  • Studierende und Beschäftigte: Montag, der 28.03. um 12 Uhr
  • Gäste: Freitag, der 01.04. um 12 Uhr.

Wir freuen uns auf viele neue Sportkurse wie 3x3 / Streetball, Lauf-, Koordinations- & Intervalltraining, Bergsportexkursion im Kleinwalsertal vielen neuen Workshops und die begehrte Kurse am Universitätsbootshaus direkt am Main.

Neben den Präsenzkursen bieten wir die bekannten Online-Kurse an. Hierzu ist die Sportscard als Voraussetzungskurs zu buchen und man kann an so vielen Online-Kursen mitmachen, wie man möchte.

Der Wochenplan dazu ist als gute Übersicht hier zu finden.

Seit dem 08.03. gilt beim Hochschulsport die 3G-Regelung. Unter dem Link sind immer die aktuellen Hygieneregularien zu finden: Goethe-Universität — Coronaregularien beim Hochschulsport (uni-frankfurt.de)

Wir freuen uns, alle wieder zu einem vielfältigen Programm begrüßen zu dürfen!

 

Der Hochschulsport steht seit jeher für Toleranz, Offenheit, sportlichem Miteinander und Frieden. Alle Mitarbeitenden des Hochschulsports sind zutiefst erschüttert und bewegt vom Angriffskrieg gegen die freie und souveräne Ukraine.

Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine und allen Ukrainer*innen im In- und Ausland.
Deswegen haben wir uns dafür entschieden, die bereits bestehenden Hilfsangebote für die Ukraine zusammenzutragen und in Zukunft auch weiter über unsere Kanäle zu teilen, damit so vielen Menschen wie möglich geholfen werden kann.
Hilfe für Betroffene und Angehörige:
- Hilfsangebote für Studierende und Forschende der Goethe Universität und der hessischen Hochschulen (auf der Homepage der Goethe-Universität)
- Kontakt: ukraine-infos@uni-frankfurt.de
- Nottelefon für ukrainische Geflüchtete und Angehörige ☎ 069 - 212 48444 

So kannst Du helfen (Kontakt: ukraine@frankfurt-hilft.de):
- Fläche zur Verfügung stellen (für Logistik, Notunterkunft, Wohnraum)
- Deine Arbeitskraft anbieten für: Übersetzung, Lager, Transportkapazität, "helfende Hände"
- Kontakte zu medizinischem, sozialpädagogischen oder psychologischem Personal herstellen

- Weitere Hilfsangebote sind hier zu finden: Goethe-Universität — Infos Ukraine (uni-frankfurt.de)

Wichtiger Hinweis: es wird dringend von unkoordinierten Sachspenden abgeraten, da diese zu einem logistischen Chaos führen!
Gezielte Sachspenden über www.frankfurt-hilft.de
Falls Du etwas spenden möchtest, schließen wir uns dem sportlichen Gedanken des Vereins "Athletes for Ukraine" an (www.athletes-for-ukraine.de). 

Bildquelle: Der Brecher, Gruppenfoto: Oliver Kraus