Laufende Forschungsprojekte


Zwischen Arbeit und Alter - wie Männer ihren Übergang gestalten

Leitung: Dr. Hans Prömper

Fragestellung

Wie erleben und bewältigen Männer den Eintritt in den Ruhestand? Wie gestalten sie ihr neues Leben? Für viele Männer ist der Ruhestand ein gravierender Einschnitt. Sie verarbeiten ihn unterschiedlich gut, zwischen neuen Räumen nachberuflicher Freiheit und Selbstentfaltung einerseits und riskanter Zunahme von Einsamkeit, Krankheit oder Depression andererseits. Darüber ist wenig bekannt und wenig erforscht.

Vorgehen

Als Forschungswerkstatt bewegt sich das Seminar zwischen dem Erkunden eigener und fremder Biographien, dem Aneignen wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden sowie der Ermöglichung eigener Forschung (Interviews, Befragungen, Fokusgruppen), welche in eine Dokumentation des Erlebens und Gestaltens dieser Übergangsphase einmünden sollen.

Laufzeit: seit WS 2016/17 

nach oben ↑