Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Online-Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Comparative Literature

Datum: Dienstag, 31. Mai 2022 um 18 h s.t.

Anmeldung bei matani@lingua.uni-frankfurt.de

Sie spielen mit dem Gedanken, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft im Master zu studieren? Sie haben schon einen Bachelor in AVL und fragen sich, was ein Master da noch Neues bringen kann? Sie haben ein verwandtes Fach studiert und würden gerne in die Komparatistik einsteigen und fragen sich, ob das möglich ist?
Über Aufbau des Master Comparative Literature in Frankfurt, seine Besonderheiten und die Seminar- und Projektangebote, die für die nächsten Jahren geplant sind, sowie über mögliche berufliche Perspektiven informiert die geplante Online-Veranstaltung, zu der wir herzlich einladen!


Hinweise zur Planung des SoSe 2022

Liebe Studierende,

das Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Goethe-Universität freut sich, Sie im Sommersemester wieder in Präsenz auf dem Campus Westend begrüßen zu dürfen. Mit wenigen Ausnahmen werden die meisten Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden. Bitte wenden Sie sich für die Anmeldungen zu den Seminaren an die jeweiligen Lehrenden und beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln, die an der Goethe-Universität gelten.

Wir freuen uns außerdem besonders, erneut Eva Schestag als Übersetzungsgastdozentin begrüßen zu dürfen!

Im Namen des Instituts

Achim Geisenhanslüke (Geschäftsführender Direktor)


Bitte beachten Sie auch die Prüfungstermine!

Hausarbeiten
Anmeldung/Rücktritt: 30.09.2022
Abgabe der Hausarbeiten: 17.10.2022
Wiederholungstermin: 10.02.2023

Mündliche Prüfungen
Anmeldung/Rücktritt: 27.06.2022
Prüfungen: 11.-15.07.2022

SDK I (Englisch)
Anmeldung/Rücktritt: 08.07.2022
Ausgabe des Portfolios: 15.07.2022
Abgabe des Portfolios: 29.07.2022
Wiederholung Ausgabe: 17.10.2022
Wiederholung Abgabe: 31.10.2022

SDK II (Französisch)
Anmeldung/Rücktritt: 04.07.2022
Ausgabe der Portfolios: 11.07.2022
Abgabe der Portfolios: 25.07.2022
Wiederholung Ausgabe: 17.10.2022
Wiederholung Abgabe: 31.10.2022


Stellungnahme des Instituts für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Freuds Psychoanalyse hat ein neues Lesen hervorgebracht, von Phänomenen und Symptomen, aber auch von Texten. In der Theorie und Praxis der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft ist sie fester Bestandteil, für ihre Studierenden gehört sie zur Grundausbildung. Auch daher haben wir die Pläne, den Lehrstuhl für Psychoanalyse an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität mit der Emeritierung von Prof. Tilmann Habermas umzuwidmen, was de facto einer Abschaffung des letzten Lehrstuhls für Psychoanalyse in Deutschland gleichkäme, mit großem Unbehagen zur Kenntnis genommen. Das Institut für AVL würde damit einen wichtigen Kooperationspartner verlieren und das Lehrangebot auch für die Studierenden der AVL eine große Verarmung erfahren.

Ausdrücklich sprechen wir uns für den Erhalt des Lehrstuhls für Psychoanalyse im Fachbereich Psychologie aus!

Die Geschäftsführung des Instituts


Avl wasistavl

Was ist AVL?

Interessieren Sie sich für ein Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft? Dann finden Sie hier Informationsmaterial zu allen relevanten Themen und Fragen.

Über das Fach | Berufliche Möglichkeiten | Vorteil Frankfurt | Beratung & Unterstützung

Avl arbeitsplatz

AVL studieren

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Institut sowie dem Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft.

Institut | Personen | Studium und Lehre | Studium im Ausland | Vorlesungsverzeichnis


Schnelleinstieg