Jonas Becker
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 10/2021 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter (HD-Stelle) am Arbeitsbereich „Bildung und Erziehung im Kontext sozialer Marginalisierung“
  • 11/2020 bis 09/2021 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-geförderten Projekt „Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung (MQInkBi)“ (Förderkennzeichen 01NV1701) unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Katzenbach und Prof. Dr. Michael Urban
  • 11/2017 bis 03/2021 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-geförderten Projekt „Reflexion, Inklusion und Leistung. Qualifizierungserfordernisse für einen reflexiven Umgang mit Leistung in der inklusiven Sekundarstufe (ReLInk)“ (Förderkennzeichen: 01NV1710A) unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Urban
  • 10/2016 bis 09/2017 - Tätigkeit als Alltagsbegleiter im Praxisprojekt „Ffm-Projekt – Alltagsbegleitung“ zur pädagogischen Alltagsbegleitung von jungen Menschen mit Fluchterfahrung, Institut für Sonderpädagogik/ Didaktische Werkstatt, Goethe-Universität Frankfurt
  • 09/2015 bis 09/2017 - Studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich „Bildung und Erziehung im Kontext sozialer Marginalisierung“
  • 04/2015 bis 09/2017 - Tätigkeit als U+-Kraft an der Römerstadt-Schule in Frankfurt
  • 10/2013 bis 10/2017 - Studium Lehramt für Förderschulen (L5) an der Goethe-Universität Frankfurt (Sonderpädagogische Fachrichtung soziale und emotionale Entwicklung, Sonderpädagogische Fachrichtung Lernen, Sonderpädagogische Fachrichtung geistige Entwicklung, Katholische Theologie, Sport)
  • 10/2011 bis 09/2013 - Studium Lehramt für Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Katholische Theologie, Deutsch, Französisch)