Im BA-Studium ​​​

Aktuelle Termine und Informationen für Studierende der KAEE

Die Frist für die obligatorische Anmeldung zu den Modulabschlussprüfungen im Wintersemester 2022/23 beginnt am 14.11.2022 und endet am 08.01.2023.
Ebenfalls bis zum 08.01.2023 ist der Rücktritt von Prüfungen möglich. An- und Abmeldungen können ausschließlich über QIS/LSF erfolgen.

Module belegen

Wenn Sie keinen Platz erhalten haben, werden Sie automatisch in die Nachrückliste aufgenommen. Wird ein Platz frei, rückt der nächste Listenplatz nach.

Wenn Sie Ihren Platz wieder frei geben wollen, können Sie das bis zum Ende des Nachrückverfahrens tun.

Das Ende des Nachrückverfahrens wird hier im Blog bekannt gegeben.

Wer dem ersten Veranstaltungstermin unentschuldigt fernbleibt, verliert den zugeteilten Platz.

Module belegen

Wenn Sie ein Modul in Marburg belegen möchten, gilt ein anderes Belegverfahren. Bitte informieren Sie sich dazu unter dem Punkt In Marburg studieren.

In Marburg studieren

Seit 2018 besteht eine Kooperation zwischen dem Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt und dem Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft der Philipps-Universität Marburg.

Diese Kooperation erlaubt Studierenden des Bachelorstudiengangs Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie im Haupt- und Nebenfach Lehrangebote am Marburger Institut zu belegen. Umgekehrt können Marburger Studierende Lehrangebote in Frankfurt in Anspruch nehmen.

In Marburg studieren

Studierende des Bachelorstudiengangs Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie im Haupt- und Nebenfach haben die Möglichkeit, zwei Wahlpflichtmodule am Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft der Philipps-Universität Marburg zu belegen:

  1. Kulturelle Prozesse in Alltag und Gesellschaft
  2. Identität und Mobilität im europäischen Kontext

Die Wahlpflichtmodule in Marburg haben eine Wertigkeit von 12 CPs und umfassen zwei Veranstaltungen, entweder zwei Seminare oder eine Vorlesung und ein Seminar.

Zu jedem Wahlpflichtmodul in Marburg werden jedes Semester verschiedene Veranstaltungen angeboten. Ein Wahlpflichtmodul kann bei Bedarf in zwei aufeinanderfolgenden Semestern abgeschlossen werden. Die Modulprüfung besteht aus einer Hausarbeit oder einem Referat.

Die jeweils aktuellen Marburger Seminare in den beiden für Frankfurter Studierende zugelassenen Modulen können Sie auf der Seite Auf einen Blick: Das aktuelle Lehrprogramm der Website des Marburger Instituts einsehen.

In Marburg studieren

Für die Belegung von Modulen am Marburger Institut werden die Studierenden der Goethe-Universität Frankfurt an der Philipps-Universität Marburg zweitimmatrikuliert. Die Zweitimmatrikulation erfolgt über die Institutskooperation, d.h. die Studierenden müssen sich nicht selbst in Marburg immatrikulieren und auch keine Gebühren für Marburg bezahlen.

Die Frankfurter Studierenden müssen sich beim Frankfurter Institut für die Belegung von Modulen in Marburg anmelden. Dazu füllen Sie bitte das Antragsformular aus und senden es per Email an die aktuell zuständige Person. Diese entnehmen Sie bitte dem Punkt Beratung und Zuständigkeiten.

Sie teilen der zuständigen Person am Frankfurter Institut Ihr Interesse an der Belegung von Modulen in Marburg innerhalb der aktuellen Belegfristen in Marburg mit. Das Institut KAEE kümmert sich darum, dass Sie in Marburg immatrikuliert werden und Zugang zu den Lehrveranstaltungen sowie dem Marburger Online-Portal erhalten.

Sie teilen der zuständigen Person am Frankfurter Institut Ihr Interesse an der Belegung von Modulen in Marburg mit. Die Frist dafür sind für das Wintersemester die letzte Augustwoche, für das Sommersemester die letzte Februarwoche