Aktuelles Hochschulsport

 

Aug 2 2022
09:17

DHM Ultimate Frisbee Darmstadt

Platz zwei für Frankfurt!

Am ersten Juli Wochenende fand die DHM Frisbee in Darmstadt statt. Die Goethe-Universität war mit einem Team aus 17 Spieler*innen vertreten. Die Mannschaft trat gegen weitere 20 Teams an, gespielt wurde im Mixed-Modus.
Ins Turnier gestartet wurde am Samstag. Das Frankfurter Team war auf Erfolgskurs und konnte alle vier Spiele der Gruppenphase für sich entscheiden. Gegen Titelverteidiger Marburg konnte der Sieg mit 9:4 eingefahren werden, das Team aus Freiburg musste sich mit 4:12 gegen die Frankfurter*innen geschlagen geben, die Mannschaft aus Kassel konnte nur 1:13 gegen die starke Mannschaft der GU erzielen und auch Nürnberg/Erlangen verließ den Platz mit einer 2:8 Niederlage.
Die Favoritenrolle war also sicher, mit Rückenwind traten die Spieler*innen aus Frankfurt im Achtelfinale erneut gegen Marburg an, mit einem diesmal knapperen Endstand von 9:6 ein erneuter Sieg für die Mannschaft aus Frankfurt.
Am Sonntag sah sich das Team nun im Viertelfinale wieder, das gegen Heidelberg ausgetragen wurde. Mit einem Endstand von 13:4 für Frankfurt, hieß der Endstand nun also Halbfinale, das gegen Bochum ausgetragen und erneut mit 8:6 gewonnen wurde.
Die Siegessträhne ließ dann erst im Finale nach, hier musste das Team die 2:0 Führung gegen die Kontrahent*innen aus München abgeben. Am Ende lautete der Spielstand 7:9 für München, Platz zwei für Frankfurt.

Trotzdem sind alle Spieler*innen mit dem Ergebnis zufrieden, denn das Turnier hat allen riesig viel Spaß gemacht. Ein großer Dank geht auch an alle helfenden Hände der Ausrichter*innen in Darmstadt. Es war rundum ein gelungenes Wochenende.