Promotionsausschuss

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Promotion am Fachbereich 04 Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität.

Für alle Fragen zu Promotionsangelegenheiten und zum administrativen Ablauf von Promotionsverfahren ist das Promotionsbüro Ihr Ansprechpartner.

Richten Sie Ihre Anfragen gerne per Mail an promotionfb04@uni-frankfurt.de oder telefonisch an 069/798 36216.


Hinweis: Bei Fragen zum ausgelaufenen Abschluss Magister Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Promotionsbüro des Fachbereichs.


Der Promotionsausschuss berät über Promotionsanträge und andere Promotionsangelegenheiten an unserem Fachbereich.
Er wird momentan durch folgende professorale Mitglieder vertreten:


Prof.‘in Dr. Diemut Kucharz (Vorsitzende)

Prof.‘in Dr. Sabine Andresen

Prof. Dr. Michael Fingerle

Prof.‘in Dr. Barbara Friebertshäuser

Prof. Dr. Ulrich Mehlem


Einen ersten Überblick über den Ablauf einer Promotion an unserem Fachbereich erhalten Sie in diesem Wegweiser und in der Promotionsordnung. Bitte beachten Sie hier auch den fachspezifischen Anhang.

Wenn Sie sich für eine Promotion an unserem Fachbereich entschieden haben, nutzen Sie bitte dieses Anmeldeformular und reichen es zusammen mit den weiteren nötigen Unterlagen (siehe Merkblatt) fristgerecht postalisch und per Mail ein. Bei der Erstellung eines Exposés kann Ihnen diese Handreichung helfen. Bitte beachten Sie, dass der Antrag auf Annahme als Doktorand*in zwar jederzeit eingereicht werden kann, dessen Bearbeitung aber nur zu den Sitzungen des Promotionsausschusses Anfang Februar, Anfang Juli und Anfang November erfolgt.

Die jeweiligen Abgabefristen für den Antrag auf Annahme als Doktorand*in sind der 15. Januar | 15. Juni | 15. Oktober.


Haben Sie Ihre Dissertation fertig gestellt, müssen Sie einen Antrag auf Eröffnung des Prüfungsverfahrens stellen und diesen zusammen mit den Exemplaren Ihrer Dissertation im Promotionsbüro einreichen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auf diesem Merkblatt. 

Anträge auf Eröffnung des Prüfverfahrens (Einreichung der Dissertationsschrift) können jederzeit gestellt werden.

Der Promotionsausschuss und seine Vorsitzende werden dann zeitnah über den Antrag entscheiden und die Fristen für die Erstellung der Gutachten sowie den möglichen Disputationstermin – in Absprache mit der Promovend*in und den Gutachter*innen – festlegen.

Sollten Sie Interesse an einer Habilitation haben, finden Sie hier weiter Informationen.