Faculty of Biochemistry, Chemistry, Pharmacy
Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie

742x240 weihnachten 2020 Startseite coronavirus 3320 Pm 11 figure 1 sl scheme lzw 500x210 forschung aktuell 20 11

Es weihnachtet am Fachbereich...

Weihnachtsvorlesung im live-Stream

am Montag, 14. Dezember 2020, 10 Uhr c.t.
Prof. Dr. T. Dingermann & Prof. Dr. D. Steinhilber: Der Covid19-Patient - When is Davy on the road again?
Zugang zum live-Stream nach Einschreiben im OLAT-Kurs (dazu ist ein HRZ-Account nötig)!
Es besteht für einen begrenzten Zuhörerkreis auch die Möglichkeit, sich für die Vorort-Teilnahme einzuschreiben.



Coronavirus

Aus gegebenem Anlass, bitten wir Sie, das Dekanat, die Prüfungsämter sowie andere Serviceeinrichtung der Universität bevorzugt per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Informationen siehe unten bzw.

Aktuelle Information zur Begrenzung des Corona-Risikos auf der Hauptseite der Universität und zur Lehre und Studium

Research Highlights

Faltung von SARS-CoV2-Genom zeigt Angriffspunkte für Medikamente – auch Vorbereitung auf „SARS-CoV3“

Wissenschaftler der Goethe-Universität präzisieren bisherige 2D-Modelle im internationalem Konsortium COVID19-NMR

Secondary structure determination of conserved SARS-CoV-2 RNA elements by NMR spectroscopy
A. Wacker, J. E. Weigand, S. R. Akabayov, N. Altincekic, J. Kaur Bains, E. Banijamali, O. Binas, J. Castillo-Martinez, E. Cetiner, B. Ceylan, L.-Y. Chiu, J. Davila-Calderon, K. Dhamotharan, E. Duchardt-Ferner, J. Ferner, L. Frydman, B. Fürtig, J. Gallego, J. T. Grün, C. Hacker, C. Haddad, M. Hähnke, M. Hengesbach, F. Hiller, K. F. Hohmann, D. Hymon, V. de Jesus, H. Jonker, H. Keller, B. Knezic, T. Landgraf, F. Löhr, L. Luo, K. R. Mertinkus, C. Muhs, M. Novakovic, A. Oxenfarth, M. Palomino-Schätzlein, K. Petzold, S. A. Peter, D. J. Pyper, N. S. Qureshi, M. Riad, C. Richter, K. Saxena, T. Schamber, T. Scherf, J. Schlagnitweit, A. Schlundt, R. Schnieders, H. Schwalbe, A. Simba-Lahuasi, S. Sreeramulu, E. Stirnal, A. Sudakov, J.-N. Tants, B. S. Tolbert, J. Vögele, L. Weiß, J. Wirmer-Bartoschek, M. A. Wirtz Martin, J. Wöhnert, H. Zetzsche: . Nucleic Acids Research, 2020,  https://academic.oup.com/nar/advance-article/doi/10.1093/nar/gkaa1013/5961789

Research Highlights

Research Highlights

Chemie: Wie Stickstoff per Katalysator übertragen wir

​Chemiker der Universität Göttingen und der Goethe-Universität charakterisieren Schlüsselverbindung für katalytischen Stickstoffatom-Transfer

Jian Sun, Josh Abbenseth, Hendrik Verplancke, Martin Diefenbach, Bas de Bruin, David Hunger, Christian Würtele, Joris van Slageren, Max C. Holthausen, Sven Schneider: A platinum(II) metallonitrene with a triplet ground state. Nat. Chem. (2020) https://doi.org/10.1038/s41557-020-0522-4

Research Highlights


Coronavirus

Stand: 02.11.20 (Neu: Maske)

Aktuelle Information zur Begrenzung des Corona-Risikos auf der Hauptseite der Universität und zur Lehre und Studium


Allgemein

  • Maskenpflicht: Pflicht zum Tragen einer Community-Masken innerhalb der Gebäude der Goethe-Universität „bis zur Einnahme eines festen Platzes“. Auch bei Vorlesungen, Seminaren und schriftlichen Prüfungen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) Pflicht. Diese gilt auch für Dozent*innen/Vortragende, sofern kein dauerhafter Abstand von mindestens 4 m zur ersten Reihe des Auditoriums eingehalten werden kann. Ebenso muss dauerhaft eine MNB bei der Einnahme von Lernplätzen (z.B. Bibliotheken und PC-Pool-Räumen) getragen werden und es besteht nun auch beim Sitzen auf einem gebuchten Platz in der Universitätsbibliothek Maskenpflicht.
    Die MNB muss nicht bei Laborpraktika und mündlichen Prüfungen getragen werden.
  • BASISBETRIEB: Die gesamte Universität ist für die Öffentlichkeit geschlossen und befindet sich im Basisbetrieb! D.h. auch die Gebäude und Außenanlagen unsere Fachbereichs sind nicht öffentlich zugänglich. Zugang besteht nur für Berechtigte (GoetheCard) und erfolgt NUR über die Pforte im Biozentrum! Für mündliche Prüfungen müssen Studierende an der Pforte durch den Prüfer*in abgeholt werden, bzw. bei Praktika/Abschlussarbeiten müssen sie eine Bestätigung des Instituts haben. Bei Klausuren muss die Bestätigung, die sie vorher per Mail erhalten vorgezeigt werden.
    Es muss gewährleistet sein, dass bei einem Zwischenfall (Brand) die Feuerwehr nachvollziehen kann, wo sich Personen aufhalten. Zugang über die Seitentrakte nur in absolut notwendigen Ausnahmefällen (Tierstall). Diese Mitarbeiter*innen müssen dann beim Pförtner (29108) anrufen und sich eintragen lassen. Bitte auch nicht das Austragen vergessen.  
  • Das Dekanat bespricht in Krisensitzung alle auflaufenden Probleme und versucht ggf. Lösungen zu finden.
  • Alle Dekanats- und Prüfungsamtsmitarbeiter*innen sind im Home Office aber erreichbar.
  • Das Promotionsbüro ist im Notbetrieb und vor Ort erreichbar.

Informationen zum Studium im WS20/21 & Studienbeginn


Studium & Lehre für Lehrende


Arbeitsorganisation

Beachten sie auch die Informationen der Uni

  • Mitarbeitende sollen im Interesse ihrer eigenen Gesundheit und zur Minimierung des Ansteckungsrisikos vorrangig im Homeoffice oder mobil arbeiten. Für die mobile Arbeit bzw. Arbeit im Homeoffice gilt die tägliche Sollarbeitszeit.
  • Für Arbeiten vor Ort muss eine Unterweisung (dt/en) durch den/die Vorgesetzte/n stattfinden. siehe Toolbox des Arbeitsschutzes
  • Büro- und Auswerteräume, unabhängig von ihrer bisherigen Belegung und Größe, dürfen nur mit einer Person besetzt werden. Sofern die Kapazitäten ausreichen, ist alternierendes Arbeiten – der Wechsel zwischen Büro und Homeoffice bzw. mobilem Arbeiten – sowie die abwechselnde Nutzung des Büros durch Mitarbeitende zu organisieren;
  • Laborräume dürfen entsprechend Ihrer Größe nur so belegt werden, dass ein Abstand von mindestens 2 Metern gewährleistet ist.
  • Es müssen die personenbezogenen Maßnahmen zum Infektionsschutz gemäß RKI-Vorgaben eingehalten werden: 
      • Händehygiene (Handwäsche mit Seife mindestens 20 Sekunden),
      • Abstand halten (mindestens 2 Meter), 
      • Husten- und Nies-Etikette (Husten und Niesen in die Armbeuge).

Alle Maßnahmen dienen nicht nur dem Selbstschutz, sondern vor allem einer Unterbrechung der Infektionsketten.

Alle Fragen richten Sie bitte an: Krisenmanagementfb14(at)dlist.server.uni-frankfurt.de




Events