"Praktikum Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften"

Das Praktikum findet vom 31. Juli bis zum 28. August 2020 statt.


Voraussetzung zur Teilnahme am Praktikum

Zum Praktikum sind alle Studierenden zugelassen, die die Klausur zur Vorlesung "Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften und des Lehramts" bestanden haben oder denen dieses Modul anerkannt worden ist.

Praktikumsordnung

Für Chemikalien und Verbrauchsmaterial wird ein Kostenbeitrag von 20,00 € erhoben.

Praktikumsablauf

Es besteht Anwesenheitspflicht!

  • Vorbereitungsseminar
    Allgemeine Informationen

    Die Präsentation mit den darin besprochenen Informationen finden Sie im OLAT-Kurs.
  • Sicherheitsseminar (und erstes Gruppentreffen)
    Freitag, 02.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr, OSZ/H3
    Sicherheit im Labor, Laborbegehung, etc..
    Ohne dieses Seminar können Sie nicht im Labor arbeiten!
  • Seminar
    Montag, 05.08., 12.08., 19.08. und 26.08.2019, 10:00 - 14:00 Uhr, OSZ H1
  • Laborzeiten
    05.08. - 30.08.2019, N260/211, N260/212, N260/213
  • Protokollabgabefrist
    Die Protokolle müssen bis 26.9.2019 akzeptiert sein.

Fehltage

Es ist ein Fehltag zulässig. Bei mehr als einem Fehltag kann das Praktikum nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Als Fehltag gilt das Nichterscheinen an einem Versuchstag oder zu einem Seminar. Ein Zuspätkommen von mehr als 15 min wird als Fehltag gewertet, da der Ablauf der Praktikumstage kein längeres Fehlen erlaubt. Die Ursache für den Fehltag ist ohne Belang.

Hinweis: Im Falle weiterer universitärer Pflichtveranstaltungen im Zeitraum des Praktikums melden Sie sich bitte vor Praktikumsbeginn bei der Praktikumsleitung.

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt über OLAT.

  • Studierende, die die Klausur zur Vorlesung "Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften und des Lehramts" am 25.02.2019 bestanden haben:

     
    Sie erhalten eine E-Mail auf Ihre Uni-Mail-Adresse mit dem Zugang zur Praktikumsanmeldung über OLAT und das einzuhaltende Zeitfenster zur Anmeldung.

  • Studierende, die die Klausur zur Vorlesung "Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften und des Lehramts" am 14.05.2019 bestehen:


    Sie erhalten eine E-Mail auf Ihre Uni-Mail-Adresse mit dem Zugang zur Praktikumsanmeldung über OLAT und das einzuhaltende Zeitfenster zur Anmeldung.

  • Studierende, die in vorherigen Semestern erfolgreich an der Klausur zur Vorlesung "Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften und des Lehramts" teilgenommen haben oder Ihre Zulassung zum Praktikum durch eine äquivalente Prüfung an einer anderen Hochschule erlangt haben:


    Senden Sie bis spätestens Sonntag, 09.06.2019 eine E-Mail mit folgenden Angaben an sekretariat.MUSchmidt@chemie.uni-frankfurt.de:

    • Name, Vorname
    • Matrikelnummer
    • Studienfach
    • Fachsemester
    • Uni-Mail-Adresse (s1234567@stud.uni-frankfurt.de bzw. name@stud.uni-frankfurt.de).

    Sie erhalten im Anschluss eine E-Mail auf Ihre Uni-Mail-Adresse mit dem Zugang zur Praktikumsanmeldung über OLAT und das einzuhaltende Zeitfenster zur Anmeldung.

Hinweis: Erfolgreiche Klausurteilnehmer, die im SoSe 2019 nicht am Praktikum teilnehmen möchten oder die laut Ihrer Studienordnung nicht am „Praktikum Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften“ teilnehmen müssen und möglicherweise doch einen Zugang zur OLAT-Praktikumsanmeldung erhalten, bitte nicht anmelden!


Klausur

Die 2. Klausur zum Praktikum findet statt am 18. Februar 2020, 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr:

Die Klausur findet am Campus Riedberg statt. Die Hörsaaleinteilung wird noch bekanntgegeben.

Anmeldeverfahren:

Anmeldefrist ist jeweils 2 Wochen vor der Klausur, und es gibt keine Nachfrist!

Die Anmeldung erfolgt elektronisch über das QIS-System. In den Fällen, wo dies nicht möglich ist (z.B. bei freiwilligen Wiederholungen, Studierende in den Studienfächern Geographie und Mathematik) wenden Sie sich bitte an Dr. Christian Buchsbaum.

Für die Klausur gelten die gleichen Regelungen wie für die Klausuren zur Vorlesung "Allgemeine und Anorganische Chemie für Studierende der Naturwissenschaften und des Lehramts".