Modul III

Im Modul III werden drei Kurse angeboten, in denen sich mit unterschiedlichen Prüfungsformen auseinandergesetzt wird.


Mündliche Prüfungen

Nächster Termin (9:00-17:00 Uhr bzw. 9:00-14:00 Uhr): 

  • 17./18. Januar 2020

Hier können Sie sich online für unsere Kurse anmelden.

Dauer: 24 UE, aufgeteilt in: 1,5 Präsenztage, Vor- und Nachbereitungsaufgabe

Interessant für...

alle, die in Ihrer Lehrtätigkeit mündliche Prüfungen durchführen.

Ziele:

Nach dem Kurs wissen Sie, wie Sie mündliche Prüfungsaufgaben und -fragen eindeutig, praxisrelevant und auf verschiedenen Kompetenzebenen formulieren können. Sie haben gelernt, wie sich mündliche Prüfungen planen und strukturieren lassen. Ebenso haben Sie erfahren, wie Sie sich in der Prüfung und in problematischen Situationen am besten verhalten und wie Sie die Notenfindung kriterienbezogen und transparent gestalten können.

Inhalte:

  • Prüfungsfragen formulieren
  • Prüfungen benoten
  • Erstellen von Blueprints
  • Umgang mit schwierigen Prüfungssituationen

Schriftliche Prüfungen

Nächster Termin:

  • 5./6. Juni 2020

Hier können Sie sich online für unsere Kurse anmelden.

Dauer: 24 UE, aufgeteilt in: 1,5 Präsenztage, Vor- und Nachbereitungsaufgabe

Interessant für...

Lehrende, die selbst schriftliche Prüfungen planen und/oder durchführen.

Ziele:

Der Kurs gibt einen Überblick über Stärken und Schwächen schriftlicher Prüfungen. Sie haben gelernt, wie Sie selbst Prüfungen erstellen, wie Lernziele und Prüfungsform zusammenhängen, wie Studierende mit MC-Prüfungen umgehen. Neben den Tücken der konkreten Fragengestaltung, kennen Sie nach dem Kurs verschiedene Aspekte einer "guten Prüfung" (Objektivität, Reliabilität, Validität).  Weiterhin kennen Sie nach dem Kurs noch weitere Formen schriftlicher Prüfungen, die über das MC-Format hinausgehen.

Inhalte:

  • Formulierung von MC-Fragen
  • Klausuren stellen und betreuen
  • Erstellen von Blueprints
  • unterschiedliche Formen schriftlicher Prüfungen
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Praktische Prüfungen

Nächster Termin:

  • 15./16. Mai 2020

Hier können Sie sich online für unsere Kurse anmelden.

Dauer: 24 UE, aufgeteilt in: ein 1,5 Präsenztage, Vor- und Nachbereitung

Interessant für...

Personen, die selbst praktische Prüfungen planen und/oder durchführen.

Ziele:

Nach dem Kurs kennen Sie verschiedene Formate praktischer Prüfungen, wie OSCE oder Mini-CEX und deren Stärken und Schwächen. Sie wissen, wie Sie diese Formate auch problemlos und zur schnellen Überprüfung des Lernfortschritts Ihrer Studierenden in Ihrer Veranstaltung umsetzen können. Sie haben außerdem erfahren, welche Aspekte zur Sicherstellung der Güte eine Rolle spielen und wie praktische Prüfungen im Rahmen des Staatsexamens vorstrukturiert werden können.

Inhalte:

  • verschiedene Formen praktischer Prüfungen
  • Aufgaben für praktische Prüfungen erstellen
  • Betreuung und Benotung in praktischen Prüfungen
  • OSCE als besondere Form der praktischen Prüfung