Auswahlverfahren

Das nächste Auswahlverfahren findet voraussichtlich am 14. August 2021 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main statt (unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Gremien).

Der Tagesplan sieht das Absolvieren der beiden Prüfungen Bibelkunde und Essay vor. Im Vorfeld jedes Eignungsfeststellungsverfahrens werden aus dem Themenpool drei Themen ausgewählt. Eines dieser drei Themen ist dann im Rahmen eines Essays (90 min.) in Präsenz zu bearbeiten.

Der Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang überprüft Im Auswahlverfahren das Vorliegen der Voraussetzungen und führt das weitere Verfahren durch. Er bewertet das vorzulegende Essay nach Eignung für das Masterstudium mit Eignungspunkten (siehe Auswahlsatzung). Es wird eine Gesamtbewertung gebildet, die alle Eignungsprüfungen zu gleichem Teil berechnet. Die Sprachen Altgriechisch und Hebräisch sollen spätestens während des Studiums erlernt werden, sollte jedoch schon vor Beginn des Studiums eine oder mehrere Sprachprüfung(en) erbracht worden sein, so werden diese den Eignungspunkten hinzugerechnet.

Zum Auswahlgespräch wird mit angemessener Frist schriftlich eingeladen. Das Gespräch wird als Einzelgespräch durchgeführt. Aus dem Gespräch erfolgen keine Punkte oder Eignungspunkte.

Das Formblatt für Ihre Bewerbung finden Sie hier oder im Downloadbereich. 

Informationen zur Bibelkundeprüfung und zum Essay erhalten sie hier als Download: 

Informationen Bibelkunde

Informationen Essay

Die Texte dürfen in ausgedruckter Form am Tag des Auswahlverfahrens mitgebracht werden und können beim Schreiben des Essays als Textgrundlage verwendet werden. 

Themen für das Eignungsfeststellungsverfahren (weitere Informationen im Downloadbereich):  

1. Seelsorgegeheimnis und staatliches Recht 

2. Möglichkeit der Trauung gleichgeschlechtlicher Paare

3. Die Rolle der alten Sprachen in der Theologie 

Die Texte werden Ihnen nach Bewerbung in einem passwortgeschützen Downloadbereich zugänglich gemacht.