Unterstützung für Mitarbeitende an der Goethe-Universit#t

Informationen für Beschäftigte zu / mit gesundheitlicher Beeinträchtigung

  • Ansprechpartner für Fragen und Bedürfnisse gesundheitlich eingeschränkter oder behinderter Beschäftigter sind vonseiten der Universität die Inklusionsbeauftragten.
  • Sie können sich ebenfalls an die Schwerbehindertenvertretung wenden. Sie vertritt die Interessen dieser Personengruppe vonseiten der Arbeitnehmer*innen. Auch der Personalrat nimmt Ihre Anliegen entgegen.

Projekt EIne Hochschule für Alle (EHFA)

Impulse für Prüfungsämter und Ausschüsse sowie die Studienfachberatung

Das Projekt „Eine Hochschule für alle“ strebt ein neues Verfahren für die Beantragung von Nachteilsausgleichen an. Informieren Sie sich auf der Seite des Projekts  über das Vorhaben.

Hinweise zur Kursgestaltung und zum Umgang mit Barrieren und Behinderungen im Hochschulalltag

Inklusive Informationen für Lehre(nde)

Hier wird weiterentwickelt. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie sehr gerne Kontakt mit uns auf. 

Inklusionsbeauftragte der Universität
Petra Buchberger

Tel: 069/-18282
E-Mail: Buchberger@rz.uni-frankfurt.de


für Bau und Technik:
Bärbel Kupfer

Tel: 069/798-14158
E-Mail: kupfer@em.uni-frankfurt.de

gültig von: '10.03.21 - 00:00' bis: '10.06.21 - 00:00'

Gewählte Vertretung für behinderte Beschäftigte

Schwerbehindertenvertretung

Beschäftigte mit Behinderung / gesundheitlicher Beeinträchtigung können sich mit ihren Anliegen auch an die Schwerbehindertenvertretung (SBV) wenden.

Der 1. Aktionsplan Inklusion der Goethe Universität „Inklusion gemeinsam gestalten“ ist am 1. August 2020 in Kraft getreten: Informieren Sie sich über den Aktionsplan