Semesterbeitrag und Semesterticket

Semesterbeitrag Wintersemester 2021/22

Beachten Sie bitte: Eine Rückmeldung zum Wintersemester 2021/22 für bereits eingeschriebene Studierende ist nur möglich, wenn der Semesterbeitrag für dieses Semester in voller Höhe bei der Goethe-Universität fristgerecht eingegangen ist und keine Rückmeldesperre besteht!

Sollte der Semesterbeitrag nicht bis zum 31. August 2021 bei der Universität eingegangen sein, wird Anfang September Ihre Exmatrikulation ausgesprochen. Sofern Sie dann gegen diese Einspruch erheben, kann diesem unter anderem nur entsprochen werden, wenn zum Semesterbeitrag dann ein Säumniszuschlag von 30 € entrichtet wird. 

Für neu zugelassene Bewerber gelten die im Zulassungsbescheid angegebenen Zahlungsfristen!


Dieser Beitrag setzt sich wie folgt zusammen:

Beitrag zum RMV-Semesterticket und zur
Verbesserung umweltgerechter studentischer Mobilität

216,30 EUR
Beitrag zur Semesterticket Erweiterung
Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV)

5,72 EUR
Beitrag zur Semesterticket Erweiterung VGWS0,75 EUR
Beitrag zum Palmengarten-AStA-Semesterticket1,10 EUR
Beitrag zum Sozial-/Kulturticket1,55 EUR *
Beitrag zum Campus-Bike1,50 EUR
Beitrag zum AStA-Härtefonds0,60 EUR
Beitrag Studierendenschaft10,90 EUR
Beitrag zum Studentenwerk81,50 EUR
Verwaltungskostenbeitrag50,00 EUR
  
Gesamtbeitrag:369,92 EUR

* Auf den Seiten des AstA Frankfurt finden Sie weitere Informationen zum Kultur- sowie Sozialticket.

Semesterticket

Auf Ihrem elektronischen Studienausweis ist der untere Streifen für den Aufdruck des RMV-AStA-Semestertickets vorgesehen. Es wird bei der Validierung aufgedruckt und nach der Rückmeldung jeweils aktualisiert. Das Semesterticket berechtigt Sie während des gesamten Semesters zu beliebig vielen Fahrten (2. Klasse) in ganz Hessen - und das schon einen Monat vor Semesterbeginn. Nähere Informationen zum RMV-AStA-Semesterticket erhalten Sie unter folgendem Link: RMV-AStA-Semesterticket.

Der günstige Preis des Semestertickets beruht auf dem Solidaritätsprinzip. Trotzdem kann es für manche Studierende eine unzumutbare Härte darstellen, das Semesterticket kaufen zu müssen. Hier greift der Härtefonds des AStA. Härtefonds bedeutet, dass berechtigte Studierende sich im Studentenwerk von einem Teil der Gebühren befreien lassen können, dafür aber kein RMV-AStA-Semesterticket erhalten. Dazu muss eingangs die Zahlung geleistet werden, kann aber ggf. über einen entsprechen Antrag zurückgefordert werden.

Die Verwaltung des Härtefonds führt das Studentenwerk Frankfurt am Main im Auftrag des AStA der Goethe-Universität durch. Informationen des Studentenwerks und den Antrag auf Rückzahlung finden Sie hier.

Fragen?


Bitte besuchen Sie unsere FAQ-Seite.

Kontakt Webredaktion

Sie haben einen Fehler auf den Webseiten gefunden oder möchten Lob loswerden?
Bitte wenden Sie sich an:

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen:

Facebook SSC

Instagram SSC

Anzeige