Semesterbeitrag und Semesterticket

Achtung: 
Ab dem Sommersemester 2024 gibt es das digitale Semesterticket. Dieses ersetzt den bisherigen Ticketaufdruck auf der Goethe-Card.

> Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite des Verkehrsreferats

Eine Validierung der Goethe-Card ist in diesem Zusammenhang künftig weiter möglich und auch nötig (Gültigkeit als Studierendenausweis), wegen der Umstellung auf das digitale Ticket diesmal zu einem späteren Zeitpunkt als gewohnt. Eine Validierung für das Sommersemester ist ab 01.04 möglich.

Semesterbeitrag Sommersemester 2024

während Gültigkeit


Eine Rückmeldung zum nächsten Semester für bereits eingeschriebene Studierende ist nur möglich, wenn der Semesterbeitrag in voller Höhe bei der Goethe-Universität fristgerecht eingegangen ist und keine Rückmeldesperre besteht.

Bitte beachten Sie: Für neu zugelassene Bewerber*innen gelten die im Zulassungsbescheid angegebenen Zahlungsfristen!


Dieser Beitrag setzt sich wie folgt zusammen:

Beitrag zum RMV-Semesterticket und studentischer Mobilität
176,40 EUR
Beitrag zum Palmengarten-AStA-Semesterticket1,10 EUR
Beitrag zum AStA-Härtefonds2,10 EUR
Beitrag Studierendenschaft14,60 EUR
Beitrag zum Sozial-/Kulturticket*
1,55 EUR
Beitrag zum Campus-Bike
2,38 EUR
Beitrag Studierendenwerk86,50 EUR
Verwaltungskostenbeitrag50,00 EUR
  
Gesamtbeitrag:334,63 EUR


* Auf den Seiten des AstA Frankfurt finden Sie weitere Informationen zum Kulturticket.

Semesterticket

Solidarmodell
Alle Studierenden zahlen – unabhängig von der Nutzung – automatisch mit dem Semes­ter­beitrag einen Betrag für das Semesterticket, das ab dem Sommersemester 24 auf Basis des Deutschlandtickets besteht. Durch dieses sogenannte Solidarmodell ist es möglich, das Deutschlandticket um 40 % vergünstigt anzubieten.

Die Nutzungsbedingungen sind direkt an die des Deutschlandtickets gekoppelt. So ist die Nutzung des Nahverkehrs in ganz Deutschland möglich.

Nachweis
Der Nachweis ist – nach den Vorgaben des Deutschlandtickets – rein digital auszustellen. Der RMV bietet das Ticket hauptsächlich als Handy-Ticket über ein Portal des Dienstleisters "Digital-H" an.
Dort können sich alle Studierenden mit dem HRZ-Account anmelden und einen QR-Code generieren. Dieser gilt ausschließlich als aktiver QR-Code am Handy, also entweder direkt auf dem Portal (Internetverbindung notwendig) oder in einem der Wallet-Formate (Offline verfügbar).

Alle Informationen sowie der Link dazu sind der AStA-Webseite zu entnehmen.

Gültigkeitsbereich
Das Semesterticket gilt nun als vollwertiges Deutschlandticket und ist somit im Nahverkehr in ganz Deutschland gültig. Das bedeutet, dass Studierende neben Bus, Tram, S- und U-Bahn auch alle Regionalbahnen in ganz Deutschland nutzen können, ohne einen Aufpreis zu zahlen.
Wichtig: Die Nutzung des Fernverkehrs (IC / ICE oder EC) ist im Allgemeinen nicht gestattet!

Hilfe zum Studienbeginn?


Unser Chatbot "GUDI" beantwortet Fragen rund um den Studienbeginn!

Fragen?


Bitte besuchen Sie unsere FAQ-Seite.

Kontakt Webredaktion

Sie haben einen Fehler auf den Webseiten gefunden oder möchten Lob loswerden?

Bitte wenden Sie sich an:
sli-web@uni-frankfurt.de

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen

Facebook SLIInstagram SLI

Anzeige