FB01 - Rechtswissenschaft

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Am Institut für Öffentliches Recht (Lehrstuhl Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann) des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main sind vorbehaltlich der Zusage der entsprechenden Drittmittel ab sofort oder später zwei Stellen einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags)

befristet zunächst bis zum 30.03.2022 bzw. 31.01.2022 zu besetzen. Eine Verlängerungsoption wird ermöglicht. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Die Stelleninhaber/innen sollen sich jeweils mit aktuellen Auswirkungen des Datenschutz- und Verwaltungsrechts in verschiedenen Kontexten befassen; sie werden in Projekte mit konkreten Forschungsaufträgen eingebunden. Eine Stelle wird sich mit der Videoüberwachung im Krankenhaus bei Frühgeburten befassen; die andere Stelle wird in einem europäischen Projekt die IT-Sicherheit in verschiedenen Anwendungsbereichen rechtlich analysieren. Bei Interesse werden auch rechtsvergleichende Untersuchungen im europäischen Ausland samt Auslandsaufenthalt ermöglicht. Außerdem sollen Aufgaben in Verwaltung und Lehre sowie in der Unterstützung der Lehrstuhlinhaberin in der weiteren Forschung wahrgenommen werden. Gemeinsames oder eigenständiges Veröffentlichen von Aufsätzen ist ausdrücklich erwünscht und wird aktiv begleitet.
 

Einstellungsvoraussetzung ist ein mit Prädikat bestandenes juristisches Staatsexamen. Sie sollten ein besonderes Interesse für das Verwaltungs- und/oder Datenschutzrecht mitbringen. Sie sollten kommunikativ sein und Freude daran haben, Nicht-Juristen juristische Sachverhalte zu erläutern. Idealerweise bringen Sie Erfahrungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit und haben bereits in Projekten gearbeitet. Sie sollten engagiert und neugierig sein und verantwortungsbewusst, teamfähig und eigenständig arbeiten mögen.

Geboten wird die Möglichkeit zu selbstbestimmter Forschung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation, sowie zu weiteren Publikationen bei hoher zeitlicher Flexibilität. Sie sind Teil eines anregenden, fördernden Umfelds in freundlicher Lehrstuhlatmosphäre mit umfangreichen Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterbildung und Betreuung, auch bei eigenen Veröffentlichungen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, u.U. Begründung des besonderen Interesses, etc. sind bis zum 15.02.2019 (gerne auch früher) oder später an Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann, Institut für Öffentliches Recht, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60629 Frankfurt a.M., zu richten, bitte auch als PDF-Dokument an czoik@jur.uni-frankfurt.de.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass wir die Ihnen entstehenden Vorstellungskosten nicht übernehmen werden.


An der Professur für Steuerrecht und Zivilrecht (Prof. Dr. iur. Philipp Lamprecht) am Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags)

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Zum Aufgabengebiet der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehört die Mitarbeit in der Lehre und in den Forschungsprojekten der Professur. Die Gelegenheit zu selbstbestimmter Forschung und zu wissenschaftlicher Weiterqualifikation, insbesondere zur Promotion, wird gegeben und ausdrücklich unterstützt.

Voraussetzung für die Einstellung sind eine mit mindestens vollbefriedigendem Ergebnis bestandene Erste juristische Prüfung und möglichst fundierte Kenntnisse im Steuerrecht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse betreffend Abitur, Studium, Fortbildungen, Arbeitszeiten usw.) werden ausschließlich als PDF-Datei per E-Mail bis zum 20.02.2019 erbeten an: Prof. Dr. Philipp Lamprecht, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft. E-Mail: lehrstuhl-lamprecht@jura.uni-frankfurt.de. Bewerbungskosten / Reisekosten werden nicht erstattet.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.