News

 

Dez 11 2023

Neue Publikationen

Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Diskriminierungen (in der Lehre)


In Diskriminierungsfällen herrscht bei den Anwesenden oft eine Unsicherheit, wie der Vorfall zu bewerten ist und ob eingegriffen werden soll. Gleichzeitig stellt es für die Betroffenen eine große Verletzung dar, wenn andere Anwesende nicht reagieren und Stellung beziehen. Wir haben daher eine Handlungsempfehlung erarbeitet, in der wir Zeug*innen von Diskriminierungsfällen hilfreiche Informationen und Reaktionsmöglichkeiten an die Hand geben möchten. Die Handlungsempfehlung beschreibt, wie Diskriminierung erkannt werden kann, wann und warum eingegriffen werden sollte.

Eine zweite Handlungsempfehlung richtet sich speziell an Lehrende an der Universität. Auch im Lehrkontext kann es zu diskriminierenden Äußerungen kommen, die Lehrende verunsichern und überfordern können. Die Handlungsempfehlung beschreibt, wie Diskriminierung erkannt werden kann, wie sich Lehrende entsprechend ihrer Rolle verhalten und Diskriminierung im Lehrkontext in Form eines dreistufigen Handlungsmodells reduzieren und aufgefangen können.


Kontakt

Büro für Chancengerechtigkeit
Goethe-Universität Frankfurt

Tel.: +49 69 798-15137
Fax: 069/798-763-15137
E-Mail: chancengerechtigkeit@uni-frankfurt.de 

Besuchsadresse
SKW-Gebäude | 5. Stock
Rostocker Str. 2
60323 Frankfurt am Main

Postanschrift
Büro für Chancengerechtigkeit
Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Hauspostfach 227
60629 Frankfurt am Main