Willkommen an der Universität des 3. Lebensalters

Urlaub Hp adorno Enigma8 Foto hermann walter Validieren Hp campus1 Foto zwecker Bernhard dierksmeier

Informationen zur U3L

Bildung durch Wissenschaft: Universität des 3. Lebensalters (PDF-Flyer)  + Informationen zur Anmeldung  

Die Universität des 3. Lebensalters ist eine Bildungsinstitution an der J.W.Goethe-Universität. Angesprochen sind insbesondere ältere Erwachsene, die sich in Seminaren, Vorlesungen, Arbeitsgruppen innerhalb eines akademischen Rahmens mit Fragen der Wissenschaft und Bildung auseinandersetzen und an der eigenen Weiterbildung arbeiten wollen. Darüber hinaus wird Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit Fragen des Alterns, des höheren Alters und zur Teilnahme an gerontologischen Forschungsprojekten gegeben. (Ziele)

Willkommen sind an wissenschaftlicher Bildung Interessierte. Die Teilnahme ist ohne formale Bildungsvoraussetzungen möglich. Studierenden der JWG-Universität steht die Teilnahme an den Veranstaltungen ohne besondere Anmeldung offen. In unserem Veranstaltungsprogramm finden Sie Seminare, Vorlesungen und Arbeitsgruppen, die  während des Semesters der Universität Frankfurt stattfinden.

English Version


Über die Universität des 3. Lebensalters:

Wir über uns/Verein | (Mitgliederseiten)| (Lehrendenseiten) | Statistik | Evaluation | Pressestimmen | U3L-Studierende über uns | Datenschutz | Impressum


Aktuelles

Abschluss 2019

Aktuelles

Studiengang "Altern" beendet - Studiengang "Mensch und Natur" beginnt

Abschlussarbeiten von Absolvent*innen des Studiengangs "Altern in Wissenschaft und Erfahrung" finden Sie hier oder können in der Bibliothek der U3L ausgeliehen werden. Informationen zum neuen Studiengang "Mensch und Natur" finden Sie auf dieser Seite.

- Weitere Neuigkeiten

Studieren an der U3L

Dozent/innen

Öffentliche Vortragsreihen

Vortragsreihe1

Öffentliche Vortragsreihen

  • Mittwochsringvorlesung: "Freiheit und Determinismus". Mittwochs 14–16 Uhr, H V. Programmflyer

Vortragsort jeweils: Goethe-Uni, Campus Bockenheim, Gräfstraße 50 – 54, im Hörsaaltrakt

Diese Vortragsreihen sind öffentlich und kostenfrei.

Sonderveranstaltungen

Sonderveranstaltungen

Sonderveranstaltungen

zur Zeit keine Hinweise