Kurzvita Apl. Prof. Dr. Friederike Korneck

Wissenschaftliche Laufbahn

 

2017

Verleihung der Bezeichnung "Außerplanmäßige Professorin"

2010

Ernennung zur Akademischen Oberrätin.

2009/ 2010

Kommissarische geschäftsführende Leitung des Instituts für Didaktik der Physik, Goethe-Universität Frankfurt/M.

2001 - 2010

Akademische Rätin im Institut für Didaktik der Physik an der Goethe-Universität Frankfurt/M.

1999

Auszeichnung der Dissertation mit dem „Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nach­wuchses“ für herausragende Promo­tionen und Habilitationen durch die Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP).

1998

Dissertation: „Die Strömungsdynamik als Zugang zur nichtlinearen Dynamik – Entwicklung, Er­probung und Evaluation einer Unterrichtsreihe für die gymnasiale Oberstufe und die Lehreraus­bildung.“

1992 - 2001

Wissenschaftliche Angestellte des Instituts für Didaktik der Physik an der Goethe-Univer­sität Frankfurt/M.

Gremien, Fachverbände

 

seit 2014

Beisitz im Vorstand derGesellschaft für Fachdidaktik e.V. (GFD)

2013/14

Mitglied des Programmkomitees derGEBF-Tagung 2014 in Frankfurt/M.

seit 2013

Mitglied der Abteilung I der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung.

seit 2012

Mitglied der Abteilung II der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung.

seit 2012:

Mitglied des Kuratoriums derGDCP-Stiftungzur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Didaktik der Chemie und Physik.

seit 2007

Vertreterin der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)bei der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD).

2006 bis 2009

Mitglied des Vorstandsrats der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

2005

Bestellung zum beratenden Mitglied des Direktoriums des Zentrums für Lehrer­bildung durch den Vizepräsidenten der Goethe-Universität Frankfurt/M.

2003

Bestellung zum Mitglied im Zentrumsrat des Zentrums für Lehrerbildung und Schul- und Unterrichts­forschung.

seit 2000

Mitglied des wissenschaftlichen Prüfungsamtes für Lehrämter.

2011–2013,
2003–2005, 
1997–2001.

Mitglied des Fachbereichsrats des Fach­bereichs Physik.

1997 – 2003

Stellvertretende Frauenbeauftragte des Fach­bereichs Physik.