Bertha-von-Suttner-Schule

Die Bertha-von-Suttner-Schule ist eine integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe in Mörfelden-Walldorf, welche Ausdruck im Schulmotto "ermutigen und stärken" findet.
Zentrales Leitbild der Schule ist die Vermittlung einer Kultur der gegenseitigen Wertschätzung.
Die unterschiedlichen Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler werden durch das schulspezifische Entwicklungsvorhaben der Selbstständigen Schule, dem Selbstgesteuerten Lernen (SegeL), und dem Individualisierenden und Selbstgesteuerten Lernen in der Oberstufe (InSeL), gefördert. Dabei arbeiten die Lernenden an binnendifferenzierenden Aufgabenstellungen, die unterschiedlichen Lernzugängen und Lerntypen gerecht werden.
Das Schulprofil (Europaschule, KulturSchule, Ganztagsschule, Gütesiegel Hochbegabtenförderung), steht in enger Verzahnung mit dem SegeL- und InSeL-Unterricht, wodurch interkulturelles Lernen, ästhetische Zugangsweisen und spezielle Förderung in allen Fächern ermöglicht wird.

Kurzprofil

Name:
Bertha-von-Suttner-Schule

Adresse:
An den Nußbäumen 1
64546 Mörfelden-Walldorf

Schulform:
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Schülerzahl:
1820

Anzahl der Lehrkräfte:
165

Besondere Arbeitsschwerpunkte:
  • Bilingualer Unterricht
  • Europaschule
  • KulturSchule
  • Ganztagsschule
  • Gütesiegel 
  • Hochbegabtenförderung

E-Mail-Kontakt:
info@bertha-von-suttner-schule.de