FB04 - Erziehungswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


An der Goethe Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für Pädagogik der Sekundarstufe, Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Fachdidaktik des Islams, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit

zunächst befristet für die Dauer von einem Jahr und 6 Monaten, mit der Option auf Verlängerung, zu besetzen. 

Das Aufgabengebiet umfasst:

Unterstützung der Professur für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Islamische Religionspädagogik und Didaktik des Islamischen Religionsunterrichts bei der fachdidaktischen Aus- und Fortbildung von Lehrkräften für den Islamischen Religionsunterricht und in der intersektional ausgerichteten Forschung zu gender-relevanten Aspekten im Kontext von religiösen Positionierungen muslimischer Jungen und junger Männer. Erwartet wird die Kooperation mit den an der Professur angesiedelten Forschungsprojekten, insbesondere mit dem LOEWE-Projekt zu religiöser Positionierung. Es wird Gelegenheit zu selbstbestimmter Forschung, insbesondere zur Arbeit an einer Promotion, gegeben (gemäß Promotionsordnung, Fachspezifischer Anhang, Ziffer 5 der Regelungen des Fachbereichs Erziehungswissenschaften für Staatsexamen eines Lehramts: §3 Absatz 6 Nachweis einer Ergänzungsprüfung vor Eröffnung des Promotionsverfahrens). 

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf Lehramt für die Sekundarstufe (Gymnasium) oder in einem erziehungs- oder gesellschaftswissenschaftlichen Bereich mit thematischen Schwerpunkten auf Islam und Genderfragen, oder alternativ ein abgeschlossenes Studium in einem islamwissenschaftlichen, islamisch-theologischen oder religionswissenschaftlichen Fach mit thematischen Schwerpunkten auf Pädagogik und Genderfragen, darüber hinaus besondere Vertrautheit mit religiösen Binnenperspektiven muslimisch-religiöser Gemeinschaften sowie Vertrautheit mit Grundlagen und Methoden der qualitativen Sozialforschung. Der Bewerbung muss eine kurze Forschungsskizze für das Promotionsvorhaben beiliegen, die gender-relevante Fragen religiöser Positionierungen von muslimischen Jungen und jungen Männern unter Bezugnahme auf Aspekte der kritischen Männlichkeitsforschung und der Migrationsforschung in den Blick nimmt. 

Wünschenswerte Qualifikation: Erwünscht sind Erfahrungen mit der Lehrerinnen- und Lehrerbildung beziehungsweise Schul- und Unterrichtserfahrung im Bereich der Sekundarstufe (Gymnasium) sowie gute forschungssprachliche Kenntnisse in der arabischen oder der türkischen Sprache. 

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen einschließlich der Forschungsskizze sind bis zum 02.06.2017 ausschließlich per E-Mail an g.mueller@em.uni-frankfurt.de zu Händen Herrn Prof. Dr. Harry Behr, Institut für Pädagogik der Sekundarstufe, FB 04, Goethe Universität Frankfurt am Main zu richten. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstandene Kosten können leider nicht von der Universität erstattet werden.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe zum 01.09.2017 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
mit Schwerpunkt in der Lehre
(E13 TV-G-U) 

zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren mit der Option auf Verlängerung zu besetzen.

Die Aufgaben der/-des Stelleninhaberin/s liegen vornehmlich im Bereich der universitären Lehre im folgenden Gebiet: Ästhetische Erziehung und Bildung im Elementar- und Primarbereich. Das Lehrangebot wird im Verhältnis drei Viertel zu einem Viertel für die Studiengänge Lehramt an Grundschulen (Module: ÄE und AGD-A) sowie im Bachelor/Master Erziehungswissenschaften (Module: BA4, BA8/9) erbracht. Die Lehrverpflichtung beträgt 8 Lehrveranstaltungsstunden. Es wird Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung, insbesondere zur Weiterqualifikation, gegeben. 

Einstellungsvoraussetzung ist die qualifizierte Promotion in Erziehungswissenschaft sowie der Nachweis einschlägiger Lehrerfahrung im Aufgabengebiet.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 26/2017 ÄE bis zum 31.05.2017 ausschließlich als PDF Datei per E-Mail an das Sekretariat buerkel@em.uni-frankfurt.de z. Hd. Frau Prof. Dr. Diemut Kucharz, Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, 60323 Frankfurt am Main. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.