FB04 - Erziehungswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16

Am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung ist zum 01.04.2017 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-GU, 75%-Teilzeit) 

zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und kann um maximal drei weitere Jahre verlängert werden. 

Innerhalb des Institutes Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung ist diese Stelle an der Sozialpädagogischen Forschungsstelle „Bildung und Bewältigung im Lebenslauf“ angesiedelt (www.spf.uni-frankfurt.de). 

Zum Tätigkeitsschwerpunkt gehören die Übernahme von Aufgaben an der Forschungsstelle, die Durchführung von Lehrveranstaltungen im BA- und MA-Studiengang Erziehungswissenschaft (im Umfang von 3 Semesterwochenstunden), die akademischen Selbstverwaltung sowie die selbständige Forschung. Die Stelle kann zur Weiterqualifizierung (z.B. Promotion oder Habilitation) genutzt werden. Ein zentraler Aufgabenbereich hinsichtlich der Lehre besteht darin, Studierende des Masterstudienganges bei der Konzipierung und Durchführung eigener Forschungsprojekte zu unterstützen (Modul EW-MA-5). 

Bewerberinnen/Bewerber sollten in Themenfeldern der Jugendforschung und Jugendhilfe einschlägige Kenntnisse und Forschungserfahrung aufweisen. Darüber hinaus wird eine sehr gute forschungsmethodische Kompetenz (vor allem in qualitativen Forschungsmethoden) erwartet. Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich gutes, abgeschlossenes erziehungswissenschaftliches Hochschulstudium und/oder eine sehr gute Promotion. 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 22.01.2017 per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Andreas Walther, Goethe-Universität Frankfurt am Main, A.Walther@em.uni-frankfurt.de. Die Auswahlgespräche sind am 06.02.2017, 14:30 bis 17:30 Uhr, geplant. 

Hinweis: Reichen Sie bitte keine Originale ein, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Entstehende Bewerbungskosten (auch Reisekosten) können leider nicht erstattet werden.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für Pädagogik der Sekundarstufe, Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Fachdidaktik des Islams, ist ab dem 01.04.2017 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
mit Schwerpunkt in der Lehre
(E13 TV-G-U, halbtags

zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren und vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel durch das Hessische Kultusministerium zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Lehre im Umfang von 4 SWS einschließlich Beteiligung an der Prüfungsdurchführung im Rahmen der zwischen der Goethe-Universität und dem Hessischen Kultusministerium vertraglich vereinbarten Weiterbildung von Lehrkräften für das Fach Islamische Religion an den Haupt- und Realschulen in Hessen (L2). 

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes islamkundliches Hochschulstudium und pädagogische Schwerpunktsetzungen in den Studienthemen, oder in der bisherigen Arbeit, oder ein abgeschlossenes Studium Lehramt für Gymnasien mit islamkundlichen Schwerpunkten in den Studienthemen, oder in der bisherigen Arbeit, exzellente Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2 gemäß Europäischen Globalskala GER sowie elementare Kenntnisse des Arabischen als Forschungssprache im Zusammenhang mit islamkundlichen Themen. Erwünscht sind Erfahrungen mit Islamischer Religion als Unterrichtsfach an der öffentlichen Schule (Sekundarstufe). 

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen sind bis zum 31.01.2017 zu richten an die Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Erziehungswissenschaft, WE III, Herrn Prof. Dr. H. Behr, HPF 43, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, 60323 Frankfurt am Main oder per E-Mail an
g.mueller@em.uni-frankfurt.de.


Am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung ist zum 01.04.2017 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
mit Schwerpunkt in der Lehre
(E13 TV-GU, 75%-Teilzeit) 

befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Die Stelle dient der zusätzlichen Lehre im Rahmen des Hochschulpaktes 2020 (6 SWS). Die mit der Stelle verbundenen Aufgaben liegen schwerpunktmäßig in der universitären Lehre auf dem Gebiet der Medienpädagogik, insbesondere auf dem Gebiet der Methoden medienpädagogischer Forschung. Die Lehrtätigkeit ist im Studiengang Erziehungs­wissenschaften angesiedelt. Es wird Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung, insbesondere zur Arbeit an einer Habilitation und zur Weiterqualifikation gegeben. 

Einstellungsvoraussetzung ist ein erziehungswissenschaftlicher Hochschulabschluss. Erwünscht ist eine Promotion im Fach Erziehungswissenschaften und Erfahrungen in der universitären Lehre. 

Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Christiane Hof (hof@em.uni-frankfurt.de) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis zum 31.01.2017 postalisch und per E-Mail zu richten an die Geschäftsführende Direktorin des Instituts, Prof. Dr. Christiane Hof, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung, Goethe Universität Frankfurt, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, 60629 Frankfurt, E-Mail: hof@em.uni-frankfurt.de

Hinweis: Reichen Sie bitte keine Originale ein, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt; sie werden nach einer Aufbewahrungsfrist vernichtet. Entstehende Bewerbungskosten (auch Reisekosten) können leider nicht erstattet werden.