Gleichstellungsbüro und Chancengleichheit

2020 06 22 banner leitbild

Ziel der Goethe-Universität ist es, Chancengleichheit durchgängig in allen Bereichen der Universität herzustellen und die Hochschulstrukturen im Sinne einer gender- und diversitätssensiblen Organisationskultur zu verändern. Zuständig für die Umsetzung von Chancengleichheit ist auf zentraler Ebene das Gleichstellungsbüro mit seinen Arbeitsbereichen Gleichstellung, Familie & Dual Career sowie Diversity & Antidiskriminierung. Mit dem Aktionsplan Chancengleichheit 2019-2024 und der auf Sensibilisierung zielenden Offensive „Goethe-Universität Chancen=“ sind alle Organisationseinheiten aufgefordert, gender-, familien- und diversitätsgerechte Strukturen und Prozesse in ihren Arbeitsbereichen zu schaffen.


Aktuelles

News

News


Sommerferienspiele 2021
Die Sommerferienspiele finden vom 19. Juli bis 06. August stattDer Familien-Service der Goethe-Universität wird in Kooperation mit Kaleidoskop e.V. unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen auch in dieser besonderen Zeit in den ersten drei Ferienwochen ein buntes Programm für die Kinder von Beschäftigten und Studierenden der Goethe-Universität zwischen 6 und 12 Jahren anbieten. Das Motto der diesjährigen Sommerferienspiele lautet: „Lasst euch überraschen!“. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausschreibung Cornelia Goethe Preis 2021
Der Förderkreis des Cornelia Goethe Centrums für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse der Goethe-Universität Frankfurt am Main vergibt im Jahr 2021 zum 16. Mal den mit 2.000 € dotierten Wissenschaftspreis für eine herausragende Dissertation oder Habilitationsschrift im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung. Einsendeschluss ist der 02. Juli 2021. Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier und auf der Webseite des Cornelia Goethe Centrums.

DAAD-Preis für ausländische Studierende an deutschen Hochschulen 2021
Der Deutsche Akademische Austauschdienst stellt auch im Jahr 2021 den Hochschulen ein Preisgeld von 1.000 Euro zur Verfügung, mit dem eine hervorragend qualifizierte ausländische Studentin oder ein ausländischer Student ausgezeichnet werden kann. Professor*innen werden gebeten auch in diesem Jahr die Gelegenheit zu ergreifen, eine Studentin oder einen Studenten für den DAAD-Preis zu nominieren und diese Ausschreibung in Ihrem Fachbereich bekannt zu geben. Die Nominierungsfrist läuft bis zum 30.06.2021. Weiter Informationen finden Sie hier.

Empfehlung für geschlechterinklusive und diversitätssensible Sprache
Das Gleichstellungsbüro der Goethe Universität veröffentlicht eine Empfehlung für geschlechterinklusive und diversitätsensible Sprache. Darin enthalten sind grundsätzliche Informationen und Anwendungsbeispiele für den Hochschulkontext. Die Sprachempfehlung können Sie hier abrufen.

Regeln einer wertschätzenden, respektvollen und diskriminierungskritischen Kommunikationskultur gelten im virtuellen Raum selbstverständlich ebenso wie in der persönlichen Kommunikation. Da diese Regeln in den letzten Monaten leider oftmals nicht eingehalten wurden, finden Lehrende hier wichtige Hinweise zur Kommunikationskultur in der virtuellen Lehre sowie eine Vorlage für einen Verhaltenskodex für Studierende.

Das neue Positionspapier Standpunkte für eine geschlechtergerechte Hochschulpolitik der bukof steht nun zur Verfügung. Es sind "18 Positionen für eine geschlechtergerechte Hochschulpolitik [...] entstanden und stellen damit das gemeinsame Verständnis und die übereinstimmenden Forderungen aller Gleichstellungsakteur*innen in der bukof dar". Das Positionspapier finde Sie hier.

Goethe-Veranstaltungen

Goethe-Veranstaltungen

Workshop: Geschlechtliche Vielfalt an der Goethe Universität
Terminänderung - neuer Termin wird noch bekannt gegeben - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Herr Frau Lehrer*in ? – Nichtbinarität in Schule
15. Juni 2021, 18 -  20 Uhr - Veranstaltet von Queergehört

Mental Load partnerschaftlich teilen – Familien- und Care-Arbeit fair gestalten
18. Juni 2021, 09 - 12 Uhr und 15. Juli 2021, 11-12:30  Uhr (Follow-Up) – Veranstaltet von dem Gleichstellungsbüro

Vortragsreihe - Hürdenlauf Sport: All inklusive – Das Buddy-Projekt für einen inklusiven SportCAMPUS
21. Juni 2021, 17 Uhr - Veranstaltet vom Institut für Sportwissenschaften und dem Gleichstellungsbüro

Workshopreihe: Teil 3 „Digitalisierung der Arbeitswelt“ – was bedeutet das für meinen Arbeitsplatz / mein Arbeitsleben? - Sensibilisierungs- und Qualifizierungsangebot
22. Juni 2021, 9.00 - 13:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Visual reflections on masculinity
22. Juni 2021, 18 -  20 Uhr - Veranstaltet von Queergehört

Muslimisch-Queere Momente
23. Juni 2021, 18 - 20 Uhr c.t. - Veranstaltet vom Cornelia Goethe Centrum (CGC)

Virtueller Lehrendenstammtisch „Teach & Talk“: Umgang mit diskriminierenden Verhaltensweisen in Lehrveranstaltungen
23. Juni 2021, 12 - 14 Uhr Veranstaltet in Kooperation des Interdisziplinären Kollegs Hochschuldidaktik und des Gleichstellungsbüros

Reclaiming Intersex and the NGO disaster in South Africa
29. Juni 2021, 18 – 20 Uhr – Veranstaltet von Queergehört

Vortragsreihe - Hürdenlauf Sport: Hürden überwinden - Geschlechtliche Vielfalt im Sport stärken
05. Juli 2021, 17 Uhr -  Veranstaltet vom Institut für Sportwissenschaften und dem Gleichstellungsbüro

Islam und Geschlecht: Ein kritischer Blick auf Narrative des anti-muslimischen Rassismus
07. Juli 2021, 18 - 20 Uhr c.t. - Veranstaltet vom Cornelia Goethe Centrum (CGC)

Konflikte in Fachbereichen und Hochschule 
07. Juli 2021, 9-12 oder 14-17 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

#BlackLivesMatter and queer youth organisation in the South USA
13. Juli 2021, 18 – 20 Uhr – Veranstaltet von Queergehört

Sommerferienspiele 2021
19. - 23. Juli, 26. - 30. Juli, 02. - 06. August - Veranstaltet vom Familien-Service

Wenn Angehörige hilfsbedürftig werden - rechtssicher rechtliche Vorsorge treffen 
16. September 2021, 10:30 - 12:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro 

Führungskompetenz entwickeln - Workshop für Postdoktorandinnen am Beginn ihrer Qualifizierungsphase aus allen Fächerclustern
23. September 2021, 9 - 17 Uhr und 24. September 2021, 9.00 - 12.30 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

​​​​​​​Wenn Angehörige hilfsbedürftig werden - Pflege auf Entfernung 
25. November 2021, 10:30 - 12:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro


Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des Gleichstellungsbüros finden Sie hier.

Veranstaltungen, die vom Cornelia Goethe Centrum angeboten werden, finden Sie hier.

Das ausführliche Programm der Queeren Ringvorlesung von Queergehört finden Sie hier.

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen

Veranstaltungsserie: Vorträge zu Sex & Gender im Petrarkismus
ab 15. April bis 15. Juli 2021, 18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltet durch das Institute für Romanische Sprachen und Literaturen u. w. in Kooperation mit dem Italienzentrum der Goethe-Universität

Ringvorlesung: Sprache.Macht.Geschlecht. Wie bestimmen Geschlecht und Gender das soziale Miteinander, die sprachliche Interaktion und das private wie berufliche Leben – und umgekehrt?
ab 18. Mai bis 06. Juli 2021, dienstags 18:15 - 19:45 Uhr - Veranstaltet durch die Universität Bamberg

Ringvorlesung: Feminismen im Dialog
ab 19. Mai bis 07. Juli 2021, mittwoch 20 - 22 Uhr - Veranstaltet durch die Philipps Universität Marburg

Ringvorlesung: Recht feministisch. Zum Verhältnis von Recht und Geschlecht
ab 25. Mai bis 06. Juli 2021, dienstags 18 - 20 Uhr - Veranstaltet durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Hass und Hetze im Netz - Wie die EU strafrechtlich gegen digitale Gewalt vorgeht
10. Juni 2021, 19:00 - 20:30 Uhr - Veranstaltet durch die evangelische Akademie Frankfurt

Weibliche Erwerbsarbeit und Digitalisierung in Zeiten der Pandemie
15. Juni 2021, 16 - 18 Uhr - Veranstaltet durch die Frankfurt University of Applied Sciences

Angela Davis Gastprofessur 2021 mit Ann Phoenix: Antrittsvorlesung: The ties that divide us: Rethinking psychosocial positioning as local, national and global (öffentlicher Vortrag)
08. Juli 2021, 18 - 20 Uhr - Veranstaltet durch das Cornelia Goethe Centrum

Quo vadis digitale Arbeit? Nachhaltige Perspektiven für die Gestaltung der Zukunft
13. Juli 2021, 16 - 18 Uhr - Veranstaltet durch die Frankfurt University of Applied Sciences

Angela Davis Gastprofessur 2021 mit Ann Phoenix: The indispensability of Intersectionality: Living through unexpected trans- formational conjunctions (öffentlicher Vortrag)
15. Juli 2021, 18 - 20 Uhr - Veranstaltet durch das Cornelia Goethe Centrum

Angela Davis Gastprofessur 2021 mit Ann Phoenix: Seminar: Thinking through Intersectionality: Situated multiplicity in process (für Studierende, Doktorand*innen und Postdocs)
5. bis 15. Juli 2021, 9 - 13 Uhr - Veranstaltet durch das Cornelia Goethe Centrum

Angela Davis Gastprofessur 2021 mit Ann Phoenix: Kamin Gespräch (für Studierende, Doktorand*innen und Postdocs)
13. Juli 2021, 18 - 20 Uhr - Veranstaltet durch das Cornelia Goethe Centrum

Wissenschaft und Sexismus
28. September. 2021, 19 Uhr - Veranstaltet durch die themenwochehochschule

Sprache gendern
19. Oktober 2021, 19 Uhr - Veranstaltet durch die themenwochehochschule

Frauen in der Philosophie
16. November 2021, 19 Uhr - Veranstaltet durch die themenwochehochschule

Publikationen


Zentrale Akteur*innen

2020 06 24 ausschnitt flyer gb

Gleichstellungsbüro

Das Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität bietet Beratung und Services in den Arbeitsbereichen Gleichstellung, Familie & Dual Career sowie Diversity & Antidiskriminierung an. Es begleitet die Fachbereiche und Einrichtungen der Universität bei der Entwicklung von Maßnahmen und Initiativen zur Umsetzung von Chancengleichheit. Das Gleichstellungsbüro ist beim Präsidium angesiedelt und Präsident Prof. Dr. Enrico Schleiff zugeordnet.

Organigramm zur Struktur der Gleichstellungsarbeit an der Goethe-Universität

2020 07 08 wolde

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte wirkt beratend bei der gleichstellungsorientierten Struktur- und Entwicklungsplanung und bei allen Personalentscheidungen mit. Sie unterstützt die Leitung, die Fachbereiche und Einrichtungen bei der Fortschreibung und Umsetzung des zentralen Aktionsplan Chancengleichheit und der Gender Equality & Diversity Actionplans (GEDAP) der Fachbereiche. Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität ist Dr. Anja Wolde. Sie wird in ihrer Funktion durch zwei stellvertretende zentrale Gleichstellungsbeauftragte unterstützt, Annemarie Eifler und Ulrike Schneider-Gladbach.


Banner senatskomission

Senatskommission

Die Senatskommission „Frauenförderung, Gleichstellung und Diversität“ arbeitet unter der Leitung des*der zuständigen Vizepräsident*in mit an der Erstellung von zentralen Konzepten und Maßnahmen zu den verschiedenen Arbeitsschwerpunkten. Dazu gehören der zentrale Aktionsplan Chancengleichheit und die Gender Equality & Diversity Actionplans (GEDAP) der Fachbereiche, aber auch Konzepte im Rahmen des Professorinnenprogramms I-III oder der Aktionsplan Inklusion.

Mitglieder der Senatskommission 2018-2020

Banner dezentrale

Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte/-rätinnen

In Abstimmung mit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten wirken die dezentralen Gleichstellungsvertretungen in ihren Bereichen auf die Umsetzung von Gleichstellung hin. Sie werden von den Frauen des jeweiligen Fachbereichs bzw. der zentralen Einheit für eine Amtszeit von jeweils zwei Jahren gewählt und nehmen Aufgaben und Beteiligungsrechte, etwa in der Gremienarbeit, den Berufungs- und Einstellungsverfahren wahr.

Arbeit der dezentralen Gleichstellungsbeauftragte und -rätinnen
Liste der Dezentralen Gleichstellungsbeauftragten und -rätinnen