Gleichstellungsbüro und Chancengleichheit

2020 06 22 banner leitbild

Ziel der Goethe-Universität ist es, Chancengleichheit durchgängig in allen Bereichen der Universität herzustellen und die Hochschulstrukturen im Sinne einer gender- und diversitätssensiblen Organisationskultur zu verändern. Zuständig für die Umsetzung von Chancengleichheit ist auf zentraler Ebene das Gleichstellungsbüro mit seinen Arbeitsbereichen Gleichstellung, Familie & Dual Career sowie Diversity & Antidiskriminierung. Mit dem Aktionsplan Chancengleichheit 2019-2024 und der auf Sensibilisierung zielenden Offensive Chancen= sind alle Organisationseinheiten aufgefordert, gender-, familien- und diversitätsgerechte Strukturen und Prozesse in ihren Arbeitsbereichen zu schaffen.


Aktuelles

News

News


Der aktuelle Newsletter FamilyPlus mit Informationen zur Kinderbetreuung in der Corona-Pandemie sowie einem Überblick, was sich 2021 für Familien alles ändert und mehr! Den neuen Newsletter finden Sie hier.

Portal Inklusive Hochschule der Goethe-Universität ist ab jetzt auf englisch verfügbar: Approaches to Studying without Barriers
Das Portal Inklusive Hochschule bündelt alle Informationen zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit an der Goethe-Universität. Es bietet umfassende Informationen zu den Möglichkeiten eines Studiums mit gesundheitlicher Beeinträchtigung an der Goethe-Universität. Ab jetzt sind diese Informationen auch auf englisch verfügbar.

Goethe-Veranstaltungen

Goethe-Veranstaltungen

Cornelia Goethe Colloquium: The Institutional Life of Intersectionality
03. Februar 2021, 18:00-20:00 Uhr – Veranstaltet vom CGC

Positionierung in Machtarenen Die Regeln verstehen – schlagfertig agieren! - Online-Seminar für Postdoktorandinnen*
09. Februar 2021, 09:00-17:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Kollegiale Beratung für ATM
15. Februar 2021, 09:00-11:00 Uhr – Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Wenn Angehörige hilfsbedürftig werden - Beruf und Pflege in der Coronakrise - Online-Seminar für Mitarbeitende der Goethe-Universität
25. Februar 2021, 10.30-12.00 Uhr – Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Potenzialanalyse - Online-Workshop für Administrativ-Technisch Beschäftigte und Mitarbeitende der Goethe-Universität
09. März 2021, 08:30-13:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Mehr Widerstandskraft im Alltag entwickeln- die 7 Schlüssel für Stabilität - Online-Workshop für ATM
11. März.; 13.April und 04. Mai 2021, jeweils 09:00-11:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro

Erfolgreich(er) netzwerken - Online-Workshop für Administrativ-Technisch Beschäftigte der Goethe-Universität
03. Mai 2021, 08:30-13:00 Uhr - Veranstaltet vom Gleichstellungsbüro


Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des Gleichstellungsbüros finden Sie hier.

Veranstaltungen, die vom Cornelia Goethe Centrum angeboten werden, finden Sie hier.

Das ausführliche Programm der Queeren Ringvorlesung von Queergehört finden Sie hier.

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen

Gender Lunch Talk: Gender und Diversität in den Naturwissenschaften. Perspektiven der Fachkulturforschung.
28. Januar 2021, 12:30-13:30 Uhr - Veranstaltet vom Margherita-von-Brentano-Zentrum, FU Berlin

Vortragsreihe: Inklusive Ethik der Gefährt*innenschaft – Kritischer Posthumanismus und feministische Technikkritik in den Wissensräumen
29. Januar 2021, 17:00-18:30 Uhr - Veranstaltet durch die Fachhochschule Kiel, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Muthesius Kunsthochschule Kiel

19. Arbeitstagung der „Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien im deutschsprachigen Raum (KEG)"
04. Februar 2021 - Veranstaltet von der Universität Kassel 

Vortragsreihe: Jede*r kann es schaffen!? Ein kritischer Blick auf klassistische Hürden in (Aus)Bildung und Hochschule
04. Februar 2021, 17:00-18:30 Uhr - Veranstaltet durch die Fachhochschule Kiel, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Muthesius Kunsthochschule Kiel

Vortragsreihe: Intersektionalität: Analyse und Sichtbarmachung von Benachteiligung im Recht
11. Februar 2021, 17:00-18:30 Uhr - Veranstaltet durch die Fachhochschule Kiel, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Muthesius Kunsthochschule Kiel

WIR SIND HIER. Festival für kulturelle Diversität - zum Gedenken an die Opfer der rassistischen Morde von Hanau
18. - 20. Februar 2021, 19:30 Uhr - Veranstaltet durch das Literaturhaus Frankfurt in Kooperartion mit der Frankfurter Bildungsstätte Anne Frank

Publikationen


Zentrale Akteur*innen

2020 06 24 ausschnitt flyer gb

Gleichstellungsbüro

Das Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität bietet Beratung und Services in den Arbeitsbereichen Gleichstellung, Familie & Dual Career sowie Diversity & Antidiskriminierung an. Es begleitet die Fachbereiche und Einrichtungen der Universität bei der Entwicklung von Maßnahmen und Initiativen zur Umsetzung von Chancengleichheit. Das Gleichstellungsbüro ist beim Präsidium angesiedelt und derzeit Vizepräsident Prof. Dr. Rolf van Dick zugeordnet.

Organigramm zur Struktur der Gleichstellungsarbeit an der Goethe-Universität

2020 07 08 wolde

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte wirkt beratend bei der gleichstellungsorientierten Struktur- und Entwicklungsplanung und bei allen Personalentscheidungen mit. Sie unterstützt die Leitung, die Fachbereiche und Einrichtungen bei der Fortschreibung und Umsetzung des zentralen Aktionsplan Chancengleichheit und der Gender Equality & Diversity Actionplans (GEDAP) der Fachbereiche. Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität ist Dr. Anja Wolde. Sie wird in ihrer Funktion durch zwei stellvertretende zentrale Gleichstellungsbeauftragte unterstützt, Annemarie Eifler und Ulrike Schneider-Gladbach.


2020 07 01 senatskommission

Senatskommission

Die Senatskommission „Frauenförderung, Gleichstellung und Diversität“ arbeitet unter der Leitung des*der zuständigen Vizepräsident*in mit an der Erstellung von zentralen Konzepten und Maßnahmen zu den verschiedenen Arbeitsschwerpunkten. Dazu gehören der zentrale Aktionsplan Chancengleichheit und die Gender Equality & Diversity Actionplans (GEDAP) der Fachbereiche, aber auch Konzepte im Rahmen des Professorinnenprogramms I-III oder der Aktionsplan Inklusion.

Mitglieder der Senatskommission 2018-2020

2020 06 29 netzwerkadas

Netzwerk AdAS

Das Netzwerk AdAs – Administration und Assistenz ist ein Zusammenschluss von administrativen Beschäftigten der Goethe-Universität aus Zentralverwaltung, Fachbereichen und Bibliotheken. Die Akteur*innen wollen den Austausch zwischen den administrativ Beschäftigten stärken, die Anliegen dieser Statusgruppe aufgreifen und Lösungsansätze vorantreiben.