Ph.D. Deborah Lutz
Wissenschaftliche Koordinatorin

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Assistenzbeziehungen
  • Geistige Behinderung
  • Persönliche Assistenz
  • Inklusive Bildungsprozesse
  • Inklusive und partizipative Forschungsmethoden
  • Methoden der qualitativen Sozialforschung
  • Forschungsethik

HOCHSCHULQUALIFIKATIONEN

2019 Doctor of Philosophy, Social Policy Research Centre/ University of New South Wales Sydney, Australien

Titel der Dissertation: The experiences of support work relationships within the ruling relations - An institutional ethnographic study on the relationships between personal budget holders with intellectual disabilities and their support workers in Germany and Australia

PhD Supervisors: Prof. Kelley Johnson, Prof. Karen Fisher

Alumni Profile: https://www.arts.unsw.edu.au/our-people/dr-deborah-luise-lutz

2011 Master of Education (Schwerpunkt: außerschulische Sonderpädagogik), University of Sydney, Australien

2009 Bachelor of Arts (Sozialpädagogik), Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart


BERUFLICHER UND AKADEMISCHER WERDEGANG

Seit 11/19 Wissenschaftliche Koordinatorin des Projekts "Metavorhaben Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung" am Institut für Sonderpädagogik der Goethe Universität Frankfurt

08/18 – 10/19 Wissenschaftliche Referentin im Fachbereich Sozialwesen am Centre for Advanced Studies (CAS) der DHBW in Heilbronn

04/18 – 09/18 Lehrbeauftragte an der Fakultät Sozialwesen an der DHBW Stuttgart für das Fach Heilpädagogik/ Einführung in die Disability Studies

01/17 – 07/18 Sozialpädagogin, Wohnverbund Lebenshilfe Heidelberg e.V.

02/16 – 07/16 Lehrbeauftragte an der School of Social Sciences (SOSS), UNSW Australia für das Fach Qualitative Social Research

05/15 – 11/15 Wissenschaftliche Angestellte im Intellectual Disability and Behaviour Support Program (IDBS) an der SOSS, UNSW Australia

01/14 – 07/14, Sozialarbeiterin, Wohnverbund Lebenshilfe Heidelberg e.V.

09/13 – 01/14 Wissenschaftliche Angestellte am National Institute for Intellectual Disability, School of Social Work and Social Policy, Trinity College, University of Dublin in Irland

04/12 – 08/13 Wissenschaftliche Angestellte am SPRC an der UNSW Australia

10/11 – 04/12 Case Managerin für Menschen mit Behinderung und deren Familien bei Uniting Care Disability in Sydney, Australien

06/10 – 10/12 Teamleitung von Persönlichen Assistenten*Innen bei Creativity Inc. (früher Eastern Respite and Recreation) in Sydney, Australien

01/10 – 06/10 Persönliche Assistentin für Menschen mit Behinderung bei Just Better Care in Sydney, Australien


PUBLIKATIONEN

Eine vollständige Liste aller Veröffentlichung und Vorträgen finden Sie hier zum Download.

(Stand: 02.07.2020)


AUSZEICHNUNGEN

2015, Dean’s Award for Research Society Impact, ausgezeichnet von der UNSW Australia für das Forschungsprojekt Specialist Supported Living Services

2014, Auszeichung des Australian Postgraduate Awards (APA) und der Faculty of Arts & Social Sciences top-up scholarship (dreieinhalbjährige Finanzierung der Promotionsstudie)


REDAKTIONSMITARBEIT

Seit 11/19, Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift  QfI - Qualifizierung für Inklusion  – Onlinezeitschrift zur Forschung über Aus-, Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte

EHRENAMTLICHE TÄTIGKEITEN

Seit 2019, diverse kommunal- und sozialpolitische Tätigkeiten in Heidelberg mit Schwerpunkt ‚Inklusion und Bildung für Menschen mit Behinderungen‘

Seit 2017, Referee (Gutachterin) für das Australian Journal of Social Issues

08/14 – 12/15, Mitglied des Higher Degree Research Committee (Fachschaft) in der Faculty of Arts and Social Sciences, UNSW Australia

Seit 2006, diverse ehrenamtliche Tätigkeiten beim Badischen Judoverband

09/05 – 08/06, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Ludwig Guttmann Schule (ehemals Schule für Körperbehinderte) in Karlsbad-Langensteinbach

Seit 2002, diverse ehrenamtliche Tätigkeiten als pädagogische Assistentin für Menschen mit Behinderung bei der Lebenshilfe Heidelberg, Bruchsal und Wiesloch