Sportwissenschaft,
Bachelor of Arts

Studienabschluss

Bachelor of Arts
 

Regelstudienzeit

6 Semester
 

Studienbeginn

Wintersemester 
 

Zulassungsbeschränkung

 

Zulassungsbeschränkt, die Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach einem Wert, der sich zu 70 % aus der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und zu 30 % aus dem Durchschnitt der darin ausgewiesenen Noten der letzten vier Halbjahre für das Fach Sport ergibt (s. hier).
s. auch Voraussetzungen
 

Zulassungsvoraussetzung


Ich habe keine deutsche
Hochschulzugangsberechtigung
 
International Office

 
Fristen  Bewerbung: 15. Juli
 
Fächerkombinationen Zu diesem Bachelor-Hauptfach muss ein Nebenfach gewählt werden.

 

Der Studiengang ist in großer fachübergreifender Breite angelegt, um Verständnis für die Komplexität des Fachgebiets Sportwissenschaften zu entwickeln. Beim gegenwärtigen Stand der Entwicklungen lässt sich das Fach Sportwissenschaften als ein Verbund sportwissenschaftlicher Teildisziplinen wie z.B. Bewegungs- und Trainingswissenschaften, Sportmedizin, Sportpädagogik, Sportpsychologie, Sportsoziologie und Sportgeschichte beschreiben, wobei jede Teildisziplin einen eigenständigen und nur partiell austauschbaren Beitrag bezüglich des zentralen Studienziels leistet. Gegenstand der Sportwissenschaften sind Probleme und Erscheinungsformen von Sport, die unter Anwendung wissenschaftlicher Richtlinien und Methoden erörtert und untersucht werden. Darüber hinaus gilt das Erkenntnisinteresse auch ausgewählten Erscheinungsformen von Bewegungskultur.


Bewerbungsverfahren

Dieser Studiengang ist universitätsintern zulassungsbeschränkt (NC). Die Studienplätze werden in diesem Verfahren zu 20% nach Wartezeit und zu 80% nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung vergeben. Als Wartezeit gilt die Zeit zwischen dem Abitur und der Studienbewerbung (ausgenommen Studienzeit). Einen Überblick über die NC-Werte der vergangenen Semester erhalten Sie hier.

Zur Bewerbung benötigen Sie:

  • Vorlage des Deutschen Sportabzeichens (Abzeichen mit Ordenscharakter, mindestens Bronze für die Altersklasse 20-24 Jahre) oder einer bestandenen Sporteignungsprüfung einer anderen Universität (nicht älter als ein Jahr).
  • Eine sportärztliche Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass der Studienbewerber sporttauglich ist und die bei Vorlage nicht älter      als sechs Monate sein darf. Für die sportärztliche Bescheinigung ist das dafür vorgesehene Formular zu verwenden. Dieses kann von der Internetseite des Instituts für Sportwissenschaften herunter geladen bzw. in den Sekretariaten angefordert werden.

Sie senden Ihre Daten bequem mit dem Onlineformular an die Universität. Dann schicken Sie den ausgedruckten pdf-Bogen und die ggf. erforderlichen Unterlagen in der angegebenen Bewerbungsfrist an das Studierendensekretariat des Studien-Service-Centers. Ob und welche Unterlagen zur Bewerbung eingesandt werden müssen, erfahren Sie auf dem pdf-Bogen. Es zählt das Datum des Posteingangs (nicht der Poststempel).

Nach einer erforderlichen Bearbeitungszeit erhalten Sie von der Universität einen Bescheid (Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid). Den Stand Ihrer Bewerbung können Sie unter http://bewerberinfo.uni-frankfurt.de/  einsehen.