Prof. Dr. Cornelia Rosebrock

ehem. Professur »Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit den Schwerpunkten Literaturdidaktik, literarisches Lernen und Lesesozialisation«
 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Lesesozialisation / Literarische Sozialisation
  • Literarisches Lernen
  • Leseforschung
  • Leseförderung   

 Prof. Cornelia Rosebrock wurde Ende des SS 23 pensioniert;
sie lehrt nicht mehr und ist externes Mitglied der Goethe-Universität.
Im WS 2023/24 wird die Professur vertreten durch Prof. Dr. Friedemann Holder.