Deutsch als Zweitsprache - Theorie und Didaktik des Zweitspracherwerbs (Prof. Dr. Petra Schulz)

Team

Prof. Dr. Petra Schulz

Professorin

Hausanschrift Raum 3.315
Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

Postanschrift Hauspostfach 22
60629 Frankfurt am Main

Telefon
Fax
E-Mail

LSF

069 - 798 32561
069 - 798 32564
P.Schulz@em.uni-frankfurt.de

Link

Sprechstunde

in den Semesterferien:

31. August und 20. September von 16-17.30 Uhr

Die nächste reguläre Sprechstunde im Semester ist der 23. Oktober.

Für die Sprechstunde ist eine Anmeldung erforderlich (Liste an der Tür des Sekretariats).


Seit dem Sommersemester 2006 habe ich die am Fachbereich 10 Neuere Philologien neu eingerichtete Professur für Deutsch als Zweitsprache/Theorie und Didaktik des Zweitspracherwerbs inne. Zuvor war ich von 2004 bis 2006 als Professorin für Linguistik und Sprachdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe tätig, wo ich unter anderem den Studienschwerpunkt Sprachförderung mit aufbaute.

Der Schwerpunkt meiner wissenschaftlichen Arbeit liegt in der Erforschung des kindlichen Spracherwerbs. Dabei interessieren mich vor allem Erwerbsprozesse an der Schnittstelle von Syntax und Semantik und Interdependenzen zwischen kognitiver und sprachlicher Entwicklung, sowie Möglichkeiten der Diagnose und Förderung der kindlichen Sprachkompetenz. Spracherwerbstheoretisch und praktisch relevante Fragen (z.B. nach der Modularität des Sprachsystems oder nach der Existenz einer sensiblen Phase für den Spracherwerb) lassen sich am besten im Vergleich verschiedener Spracherwerbstypen untersuchen. Während ich in früheren Arbeiten den Spracherwerb von Kindern mit unauffälliger Sprachentwicklung und von Kindern mit spezifischen Sprachentwicklungsstörungen (SSES) untersuchte, steht in den aktuellen Untersuchungen der frühe Zweitspracherwerb im Vordergrund.

Arbeitsschwerpunkte

Linguistik

  • Kindlicher Erstspracherwerb

  • Früher Zweitspracherwerb und Mehrsprachigkeit

  • Sprachentwicklungsstörungen

  • Kognition und Sprache

  • Syntax und Semantik

Sprachdidaktik

  • Sprachstandsdiagnose bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und Kindern mit Deutsch als Muttersprache (DaM)

  • Konzepte der Sprachförderung für Kinder mit DaZ und mit DaM

  • Explizites und implizites Sprachwissen