Lehre

Die aktuellen Lehrveranstaltungen mit genaueren Angaben finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.


Vergangene Veranstaltungen

WS 2014/15

- Einführungsseminar: Methoden der Literaturwissenschaft (NDL, Uni Wü)

 

- Seminar: Introduction to the History of German Literature (Würzburg English-Language Programme)

- Vorlesungssitzung: Poetischer Realismus (Universität Masaryk, Brünn)

- Seminarsitzung: Kafka im Kontext (Universität Masaryk, Brünn)

SoSe 2015

- Einführungsseminar: Methoden der Literaturwissenschaft (NDL, Uni Wü)

 

- Proseminar: Autozoographies – Animal Autobiographical Narratives (Englische Literatur- und Kulturwissenschaft)

WS 2015/16

- Proseminar: British Literary Ballads – Forms, Traditions, Innovations (Englische Literatur- und Kulturwissenschaft)

 

- Seminar: Introduction to the History of German Literature (Würzburg English-Language Programme)

WS 2016/17

- Proseminar: Literarische Autozoographien (1760-2016) (NDL, Uni Wü)

WS 2017/18

 

- Vorlesung: Romantik und Autofiktion / Romantische Autofiktion (Vorlesungssitzung und Workshop für BA- und MA-Studierende der NDL, Uni Wü)

SoSe

2018

 

- Proseminar: Romantisches Erzählen (NDL, Uni Wü)

- Übung für ausländische Studierende des Masterstudiengangs Germanistik als Fremdsprache (GaF): Literatur & Kultur I (NDL)

- Seminarsitzung: Heinrich von Kleists Erdbeben in Chili (NUI Galway)

- Seminarsitzung: Poetik des Aussterbens (NUI Galway)

WS 2018/19

 

 

WS 2019/20 

 

- Forschungsseminar für MA-Studierende: Kulturen und Poetiken der Migration (NDL)

- Übung für GaF-Studierende: Literatur & Kultur I (NDL)

 

- Workshop für Stipendiat/innen der Studienstiftung des deutschen Volkes im Rahmen der Würzburger Residenzakademie: (Aus-)Wandern, Reisen, Unterwegssein. Mobilität und Literatur

 

SoSe 2020

- Poetiken des Vegetabilen. Eine Literatur- und Kulturgeschichte der Pflanzen (Goethe-Universität Frankfurt)

- „Wie übersetzt man einen italiänischen Adler ins Deutsche?“ Mehrsprachigkeit und Übersetzung in der Romantik (Goethe-Universität Frankfurt)