Zur Person

  • WS 2006/07 – WS 2013/14   Lehramts- und Magisterstudium (Anglistik, Germanistik, Erziehungswissenschaften) an der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg und der University of Exeter, UK
  • Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft im Rahmen der Jean-Paul-Edition an der JMU Würzburg und im Deutschen    Literaturarchiv Marbach
  • Feb. 2014                               Magistra Artium (M.A.) in den Fächern Neuere deutsche Literaturgeschichte, Deutsche Sprachwissenschaft und Englische Literaturwissenschaft (Gesamtnote: 1,0)

  • Okt. 2014 – Feb. 2019             Doktorandin der Graduate School of Humanities der JMU Würzburg

  • Okt. 2014 – März 2018          Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte

  • März 2015                              Gastdozentin am Lehrstuhl für deutsche, skandinavische und niederländische Philologie der Universität Masaryk in Brünn (Tschechien)

  • April 2018                              Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für

    – Sept. 2018                           Computerphilologie und Neuere deutsche Literaturgeschichte der JMU Würzburg

  • Juni 2018 – Juli 2018             Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Musikwissenschaft I der JMU Würzburg im Rahmen des Projektes ‚Richard-Wagner-Schriften‘

  • Okt. 2018                               Gastdozentin am German Department der National University of Ireland, Galway

  • Okt. 2018 – Feb. 2019           Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Assistenz) am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturgeschichte der JMU Würzburg

  • 07.02.2019                              Verteidigung der Dissertationsschrift: Literarische Autozoographien – Figurationen des autobiographischen Tieres (1789-1922). Note: „summa cum laude“

  • März 2019 – Februar 2020    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) in der DFG-Kolleg-Forschungsgruppe „Imaginarien der Kraft“ (Universität Hamburg)  

  • Seit März 2020                       Professorin (W1) für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Romantikforschung (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Stipendien

  • März 2015 – Feb. 2018          Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

  • Juni 2015                                Postgraduate Summer School der German Studies an der University of Oxford (UK); Thema: Culture in a Global Context

  • Aug. 2016                              Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) der Kunstuniversität Linz; Akademie Hungern, Essen und Askese in Maria Taferl (Österreich); Beitrag: Tiere (nicht) essen?! Positionen der Gegenwartsliteratur

  • Juli 2018                                 Meisterkurs der Klassik Stiftung Weimar: Kosmopolitismus. Eine Idee und ihre Geschichte seit der Aufklärung (Leitung: Prof. Dr. Jürgen Osterhammel)

  • Sept. 2019                              Gothaer Sommerschule „Naturschönheiten – Natur darstellen und ausstellen“ (nicht angetreten)

Auszeichnung

  • Kulturpreis Bayern 2019 für die Dissertationsschrift [Link]

Wissenschaftlich orientierte Mitgliedschaften und Aufgabenbereiche

  • European Association for Studies of Literature, Culture and the Environment [Link]
  • German Studies Association [Link]
  • Research Network for Transcultural Practices in the Arts and Humanities [Link]
  • Minding Animals Germany [Link]
  • Cultural and Literary Animal Studies [Link]
  • Kommissionsmitglied im Rahmen der Stipendiat*innenauswahl für die Studienstiftung des deutschen Volkes