Online-Vortrag: Perfektionismus: Fluch oder Segen?

Perfektionismus: Fluch oder Segen?

Das Streben nach Perfektion bringt Menschen zu herausragenden Leistungen und zur sozialen Anerkennung. Neben hohen Standards, Zielen und Ansprüchen an sich selbst und das soziale Umfeld beinhaltet Perfektionismus aber auch das Streben nach Fehlerlosigkeit. Damit gehen häufig eine große Versagensangst und die Angst vor dem Verlust von Wertschätzung durch Mitmenschen einher. Ein übermäßig großer Perfektionismus kann schädlich für die Person werden. Es kann bspw. zum Burn-out, zur Depression oder zu sozialen Ängsten führen.

In ihrem Vortrag stellt Frau Dr. Ewa Jonkisz nicht nur die theoretischen Grundlagen des Perfektionismus vor. Sie gibt vielmehr Tipps, wie Sie Ihren ungesunden perfektionistischen Gedanken überwinden und sich selbst eine gute Freundin bzw. ein guter Freund sein können.

Referentin: Psychologische Psychotherapeutin Dr. Ewa Jonkisz

Vortragstermin: 23.11.2022

Vortragszeit: 17:00 - 18:00 Uhr

Kursort: digital

Anmeldung:  Anmeldung über Eintrag in die Mailingliste unter: Pbs.vortrag.perfektionismus Infoseite (uni-frankfurt.de)


Akuter Notfall?

Kontakt

Psychotherapeutische Beratung
für Studierende der Universität Frankfurt

Campus Bockenheim
Sozialzentrum/Neue Mensa
Bockenheimer Landstr. 133, 5. Stock



Postanschrift:
Goethe-Universität Frankfurt
SLI – Psychotherapeutische Beratungsstelle für Studierende
Campus Bockenheim
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt am Main

Allgemeine Fragen:
Anmerkungen zur Webseite:

So finden Sie uns